1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erweiterter Support für alte Festplattendefekte

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 17.02.10.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    "Apple hat festgestellt, dass einige wenige Festplatten in zwischen Mai 2006 und Dezember 2007 verkauften MacBook-Systemen unter bestimmten Bedingungen Störungen aufweisen." - Dieses Zitat aus einem Supportdokument lässt Freude aufkommen. Erneute hat Apple einen Fehler der Vergangenheit eingesehen und bittet alle Betroffenen zu einer Gratisreparatur zu den Händlern. Für alle 13" MacBooks mit 1,83 GHz, 2 GHz und 2,16 GHz, sowie 60 GB, 80GB, 100 GB, 120 GB und 160 GB von Mai 2006 bis Dezember 2007 gibt es neue Ersatzteile, sofern diese beim Booten keinen Apfel, sondern ein Fragezeichen aufzeigen. Die Aktion ist kostenlos und über ein Telefonat mit Apple dürften sich alle Rahmenbedingungen klären lassen.[PRBREAK][/PRBREAK]

    Den Anhang 59460 betrachten
     
    #1 Christian Blum, 17.02.10
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.14
  2. carburetor

    carburetor Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    177
    Meine ging vor ca. einem Jahr kaputt und ich habe sie selber gegen eine andere Platte getauscht, da meine Garantie abgelaufen war.
    hab ich jetzt auch ne Chance etwas zurück zu bekommen?
     
  3. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Super Idee Apple.
    Jetzt da meine 3te Seagate Momentus 60GB zuletzt vor einem jahr abgeraucht ist denkt ihr drüber nach, dass da was nicht stimmen kann.

    Scheinaktionismus.
    Wer seinen Mac braucht und nicht auf Apple warten kann kauft sich notgedrungen ne neue Platte auf eigene Faust. Same here.
    Aber erstmal schön die Garantie auslaufen lassen...
     
  4. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855
    Einfach Mal bei Apple anrufen und fragen, vielleicht zahlen sie dir zumindest einen Teil.
     
  5. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Jupp, wird gemacht.
    Am besten man ruft den AASP an. Zum Festnetzpreis :D
     
  6. Apple-Freak

    Apple-Freak Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    776
    Finde ich gut!

    Wenn ein Defekt in einer Serie von Geräten auftaucht, muss dieser auch behoben werden, da der Verbraucher ja nichts dafür kann.
     
  7. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Nach nem Kaffee sieht vieles schon viel besser aus.
     
  8. oshu

    oshu Meraner

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    228
    Wie läuft das dann eigentlich intern? Wer zahl da wirklich? Wenn der Fehler beim Festplattenhersteller liegt, dann zahlt doch Apple keien Cent, sondern der Festplattenhersteller, oder!?

    Wahrscheinlich hat das "Überprüfen" der Ursache sprich der Verantwortlichkeit für den Fehler so lange gedauert, dass Apple nach geklärter finanzieller Sachlage jetzt erst zu dieser Rückrufaktion aufruft...
     
  9. carburetor

    carburetor Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    177
    gerade bei Apple angerufen:
    Das Programm ist schon geschlossen und selbst wenn es noch offen wäre, würde ich nicht mehr reinfallen, weil ich meine Platte bereits selber getauscht habe.

    soviel dazu...

    oder hat das bei jemand anders geklappt?
     
  10. Korindenkacker

    Korindenkacker Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    1.371
    meine Festplatte ging genau vor 1woche mit dem beschriebenen fehler kaputt. Hatte nach zwei Tagen mein MacBook wieder ;) hat nichts gekostet.
     
  11. Monty McMutton

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    111
    Ich habe grade geschlagene 36 (!) Minuten mit dem Service telefoniert - vom Handy.
    Scheinbar sind die total überfordert, von einer Schließung des Programms hat mir aber keiner was erzählt.

    Ich habe meine Festplatte vor 2 Wochen austauschen lassen, die Garantieerweiterung auf 3 Jahre ist seit Juni '09 um. Drum hat mir ein Mitarbeiter erst gesagt, dass ich nicht mehr in das Programm falle. Allerdings steht ja auf der Support-Seite:
    Ich habe den Mitarbeiter darauf hingewiesen, jetzt heißt es, dass sie sich in ein paar Tagen nochmal bei mir melden.
    Bin mal gespannt... Auch auf meine Telefonrechnung.
     
  12. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Hab auch mit dem Support telefoniert. Leider bin ich aus der Leitung gefallen.
    So richtig wissen die Jungs wohl noch nicht was sie tun sollen.

    Fakt ist:
    Wessen Platte kaputt geht, MUSS sich umgehend eine neue kaufen, wenn die Garantie abgelaufen ist. Und da der Umfang der Geräte den Zeitraum von 2006-2007 Abdeckt sind wohl alle Geräte mittlerweile aus der Garantie. Auch die mit Verlängerung.

    Nun liegt es an Apple zu zeigen wie sie zu dem Sachverhalt stehen.

    Ich hatte letztes Jahr bei meinem AASP angerufen, worauf dieser mir sagte ich kann keine neue Platte erhalten (außerhalb der Garantie) /Es hätte sich dabei um die 3te Ersatzplatte (Seagate Momentus 60GB) gehandelt/

    Somit war ich gezwungen mir eine neue Platte zu kaufen.
    Die defekte Platte hab ich natürlich nicht aufgehoben.

    Also: Ich hoffe auf ein entgegenkommen seitens Apple.

    Meine Bitte ob der Support mich doch bitte zurückrufen kann wurde abgelehnt. Ich glaub wenn ich etwas bestellen wollte wäre das kein Problem gewesen. Shame.
     
  13. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Super mein iMac hat genau den gleichen Fehler.. ist aber in der Garantie drin, wird getauscht.
    Wenn das mal nicht noch ausgeweitet wird :D Auf Early 08..
     
  14. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Geil, da entdeckt Apple zwei jahre nachdem sie mir 2 Platten durchgeraucht haben, genau mit diesem Problem, das auch der Mist einer der Serienfehler ist. In fünf Jahren dann auch noch das auch das Combolaufwerk ein Fehler hat, ebesno wie das Dispaly.

    Nehmt den Verein gefälligst in Regress.:mad:
     
  15. Monty McMutton

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    111
    Absolut, das Laufwerk war bei mir schon nach etwas über nem Jahr Schrott.
     
  16. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Hier auch... Platte schon vor über einem Jahr getauscht.. :mad:
     
  17. tim-maximilian

    tim-maximilian Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    541
    Ich finde das so etwas selbstverständlich sein sollte, wenn man doch die überteuertsten und besten PC`s :)-D) der Welt kauft. ;)
     
  18. rue

    rue Jamba

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    59
    Hmmm, drei Jahre hat sich Apple nun Zeit gelassen. Wie gut, dass ich mich noch nicht zum Kauf eines Macs entschieden habe. Ich werde das noch eine Weile beobachten, aber zur Zeit tendiere ich eher zu einem PC.
     
  19. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Na toll, wir haben hier bei 12 MacBooks von 2006 schon bei 4 davon insgesamt 6 mal die Platten gewechselt, 2 mal ging sogar die Ersatz-Festplatte kaputt. :(
     
  20. Mac_my_life

    Mac_my_life Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    600
    Ein echt feiner Zug von Apple! Die wissen echt, was guter Service bedeutet. Und vor allem finde ich es gut, dass sie frühere Fehler eingestehen. Echt klasse!
     

Diese Seite empfehlen