1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Erst Windows 7 installieren, dann Parallels???

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Schmitti07, 12.12.09.

  1. Schmitti07

    Schmitti07 Idared

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    25
    Hallo, irgendwie blicke ich gerade nicht durch. Sorry, ist wahrscheinlich ne einfache Frage, aber...
    habe seit gestern ein Macbook (white). Ich habe Parallels 5.0 installiert und möchte nun Windows 7 installieren. Dieses habe ich aber "nur" als Downloadversion zur Verfügung. Der Download dauert ca. 6 Stunden o_O Wenn ich unter Parallels Windows installieren möchte, soll ich immer das Laufwerk angeben bzw. Cd einlegen? Kann ich nun erst Windows 7 installieren und das dann danach mit Parallels verknüpfen???
    Wäre sehr nett, wenn mir einer einen Tipp geben kann! Danke!
     
  2. Virus312

    Virus312 Morgenduft

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    164
    Nein, das geht nicht, aber du kannst es runterladen, auf DVD brennen und dann installieren.
    Oder du ladest es runter startest es mit einem Mac Dienstprogramm das .ISO oder .DMG starten kann und "verknüpfst" es so.

    mfg
     
  3. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Wo kann man denn WINDOWS 7 legal runterladen?!
     
  4. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    als student über MS persönlich.
     
  5. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Oder du installierst 7 über Bootcamp und nutzt die Bootcamp-Partition dann in Parallels. Das geht soweit ich weiß.
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Oder als Student direkt von seiner Uni als ISO. Damit kann man dann auch Parallels füttern. Ich installiere seit langem meine VMs (XP/W7/CentOS) nur noch über Images.
     
  7. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    bekommst du ähnlich wie bei MSDN nen dvd image? wenn ja, könntest du das natürlich in parallels anstatt einer echten cd angeben
     
  8. Schmitti07

    Schmitti07 Idared

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    25
    Vielen Dank schon mal.
    Ich kann Windows 7 runterladen, weil unsere Schule eine Lizenz für Lehrende erworben hat und ich Lehrerin bin :)
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, installiere ich es erstmal und versuche dann die von Euch vorgeschlagenen Wege aus...
    Ihr hört sicher!!! nochmal von mir!
    Vielen Dank aber schon mal!
    Gruß Schmitti
     
  9. Schmitti07

    Schmitti07 Idared

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    25
    Ich wieder. Also die Datei zum runterladen scheint wie eine DVD zu sein. Zumindest heißt sie so. Es gibt zwei Windows 7 Professional Versionen. (x64 und x84). Welche würdet ihr mir empfehlen?
     
  10. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    x64 is die 64 bit version. eigentlich isses schnuppe weil parallels glaube ich beides kann, aber die 64 bit version wird dir keinen merklichen vorteil bringen.
     
  11. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Die eine ist 32-Bit die andere 64-Bit. Ich empfehle (noch) die 32-Bit also die x86

    Der Grund sind die teilweise nicht verfügbaren 64-Bit Treiber.
     
  12. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    Das Problem an dieser Sache ist nur, man braucht 2 verschiedene Product Keys.

    Da hab ich vielleicht blöd geguckt. Hab mir eine Windows 7 Version für meinen PC zu Hause besorgt von der FH und einen 2. Key fürs MacBook Pro für die BootCamp Partition. So weit so gut.

    Wenn ich jetzt aber mit Parallels die BootCamp Partition starte kommt nach einiger Zeit die Meldung das ich diese Kopie nochmals aktivieren muss. Mach ich das heißt es der Key ist ungültig. Boote ich direkt mit BootCamp ist alles OK.
     
  13. Schmitti07

    Schmitti07 Idared

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    25
    Vielen Dank für die Aufklärung bezüglich der Versionen. Ihr merkt NOCH! habe ich null Ahnung.
    Wie soll ich das denn nun aber nach der Installation machen? Ich kann Windows auch nur einmal runterladen...
     
  14. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Du kannst die Image-Datei, die du von der Seite geladen hast (nimm wie schon empfohlen die 32-Bit Version — zwecks Programmkompatibilität) im Parallels-Assistenten direkt angeben. Im von dir beschriebenen Dialog ("CD einlegen"—oder so ähnlich) kannst du unter "erweiterte Optionen" auch eine Image-Datei direkt von der Festplatte angeben.
     
  15. Schmitti07

    Schmitti07 Idared

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    25
    Na das probiere ich dann später mal aus und melde mich dann so in 6 Stunden, wenn alles installiert ist...
    Bin gespannt, ob das wirklich sooo lange dauert.
     
  16. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Du solltest auch bedenken, das unter Parallels ein anderes Hardwareprofil aktiv ist, also Windows der Meinung ist, der Rechner wurde gravierend umgebaut (wo irgendwie ja auch richtig ist). Du kannst (jedenfalls ist das unter XP so) in Parallels einfach die BC Partition noch einmal aktivieren. Das hatte unter XP keine Auswirkungen auf die Aktivierung auf die BC Installation. Wichtig: Erst BC dann Parallels aktivieren.
     

Diese Seite empfehlen