[10.14 Mojave] Ersatzgerät für AirPort Extreme / AirPort Express

Hubster

Erdapfel
Mitglied seit
08.02.20
Beiträge
4
Hei Leute, ich brauche eine Kaufempfehlung von euch. Oder wohl eher eine Netzwerkberatung. Habe seit einigen Jahren einen AP Extreme, welchen ich auf dem unteren Stockwerk unserer Wohnung mit einem AP Express via LAN verbunden habe. Über beide Stockwerke die gleiche SSID. Aber, die Geräte kommen langsam in die Jahre, Zeit für einen Wechsel... und ja, Apple baut ja diese Geräte nicht mehr... Folgende Fix-Installation: Habe in der ganzen Wohnung eine Netzwerkverkabelung und darum in jedem Raum LAN. Router steht im Büro, WiFi reicht leider nicht für beide Stockwerke - darum der Accesspoint via LAN für alle mobilen Geräte. Frage: Was soll ich kaufen? Alle sprechen nur noch von Mesh-Netzwerk - aber ich habe ja in jedem Raum eine LAN Verkabelung. Meiner Auffassung nach brauche ich einen WiFi Router mit einem Satelliten (verbunden via LAN) welcher über beide Räume das gleiche WiFi aufbaut. Sorry, bin hier kein Profi. Würden das die Produkte zB. von ubiquiti erfüllen? Danke für eure Tipps.
 

saw

Landsberger Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.249
Aktuelle FritzBox und über LAN dann im nächsten Stockwerk FRITZ!Repeater 3000.
Das ganze im Mesh und alles sollte perfekt laufen.
 
  • Like
Wertungen: tobeinterested

Hubster

Erdapfel
Mitglied seit
08.02.20
Beiträge
4
Danke @saw ! Gibt es auch Alternativen? Ich persönlich finde die Produkte von ubiquiti, Netgear oder Linksys designtechnisch viel interessanter...
 

Rabbit1958

James Grieve
Mitglied seit
26.01.14
Beiträge
134
Aktuelle FritzBox und über LAN dann im nächsten Stockwerk FRITZ!Repeater 3000.
Das ganze im Mesh und alles sollte perfekt laufen.
Ich habe eine 7560 Fritzbox und 1750E Repeater alle über LAN im Mesh, funktioniert auch tadellos. Was hübsch ist muss nicht immer gut sein, habe mich auch von Apple‘s Airport‘s getrennt.
 
  • Like
Wertungen: Hubster und saw

olihaeg

Cox Orange
Mitglied seit
20.08.08
Beiträge
99
Hallo,

wenn eine Netzwerkverkabelung vorhanden ist, setze ich auf die Produkte von Unifi mit bisher sehr guten Erfahrungen. Die AC-AP Lite sind für den Privatgebrauch ausreichend.
Sollte noch ein Server vorhanden sein, oder ein Gerät, das es ermöglich einen Docker Container zu installieren, ist es um so besser, da dann die Controller Software dauerhaft auf diesem Gerät laufen kann.

Wenn keine Netzwerkverkabelung vorhanden ist und alles per Funk erfolgen muss, sind die Velop von Linksys meine erste Wahl. Wie bei allen Funklösungen ist hier evtl. etwas ausprobieren angesagt, was den besten Standort der Nodes angeht.

Grüße

Oli
 

jensche

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
27.10.04
Beiträge
6.113
Hast du eine Synology? Falls ja, wäre das eine ideale Option.
Wenn ein Wechsel würde ich auf Wifi6 Geräte warten. Dieses Jahr sollten einige kommen.
 

Hubster

Erdapfel
Mitglied seit
08.02.20
Beiträge
4
Danke euch. Synology ist vorhanden. Habe ebenfalls die Netzwerkprodukte angeschaut. Aber ja, wie @Wuchtbrumme bereits sagte, ich warte vermutlich noch ein bisschen zu. Beide AP laufen einwandfrei. Ich hatte mehr Angst, dass ohne SW Updates die Geräte schnell mal sicherheitskritisch werden. Danke euch für die Ideen!
 

jensche

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
27.10.04
Beiträge
6.113
Genau. Ich bin in der gleichen situation.
Wenn synology zu hause musst du dir mal die synology wifi router anschauen.
Genial die Integration ins dsm von synology.
 

radioenrique

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
30.12.15
Beiträge
336
Meine Airport Express zuhause laufen schon über 10 Jahre ohne Probleme.

Aber ich suche gerade nach einer „mobilen“ Alternative.
Ich arbeite in der Filmbranche und habe immer öfter mit DMX/XLR Steuerungenzu tun. Und das wird immer öfter per iPad/WLAN gefordert. Dazu verwende ich das airDMX von Ehrgeiz. Da dieses Teil aber eine geringe Reichweite hat suche ich nach Möglichkeiten diese zu erweitern.
Optimal wären da die Airport Express, die gibt‘s aber leider nicht mehr.
Ich brauche 3-4 Teile, welche einfach in die Steckdose gesteckt werden, ein WLAN aufbauen und mit dem ich mich mit dem airDMX verbinden kann. Ohne Internetzugang. Und ohne Verkabelung, abgesehen von der Stromzufuhr.
Über Ideen und Anregungen freue ich mich.