1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erneuertes MacBook?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Bekehrter, 28.08.06.

  1. Bekehrter

    Bekehrter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    179
    Hallo liebe Appler,
    da ich mir gern ein MacBook kaufen möchte, überlege ich ob ichs ohne Umschweife jetzt bestelle oder lieber noch ein bisschen warte... Hab da doch irgendwas von wegen verbessertes MacBook gehört, sprich schnellere GraKa oder Batterie oder sowas.. Hab keine genauen Quellen, will nur wissen: Gibts sowas wie Hardware-updates fürs MacBook und wenn ja, weiß jemand n ungefähres Datum dafür?

    Bitte keine Moralantwort á la "Wenn du eins willst, kaufs jetzt, es wird immer ein besseres in Aussicht stehen..." Gerne Gerüchte, da ich selbst gern vermute und munkele, freu mich gern auf Dinge... ;)

    Also, freu mich auf Eure Antworten,
    auf bald,
    MfG
     
  2. Bekehrter

    Bekehrter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    179
    Kurze Selbstergänzung: Hab den Thread von Rumbalotte SELBSTVERSTÄNDLICH gelesen, daher hatte ich übrigens auch das Gerücht mit dem Update.. Nur wurde das Gerücht eben sehr schnell von Moralaposteln untergebuttert (Kaufs jetzt, warte nicht - klingt wie "Was du heute kannst besorgen das verschiebe nicht auf morgen..:-D ).

    Also bitte viiele Gerüchte!! :)
     
  3. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Was willst du denn hören? Ok, ich sags dir: Nächsten Dienstag kommt ein neues MacBook pro und Mitte Oktober dann neue MacBooks!

    Ich sehe grad nicht, warum wir einen weiteren "Oh, ich freu mich so auf ein MacBook, will aber nichts kaufen was in 3 Monaten möglicherweise wieder veraltet ist"-Thread brauchen? Hätte es da nicht ein Bestehender getan?
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Das einzige was ich Dir versprechen kann, nachdem Du Dein neues MacBook bekommen hast wird es kurz darauf ein noch besseres geben. So ist das nun mal bei dieser schnelllebigen Technik und insbesondere bei Apple wo man gern auch mal ein one more thing aus dem Ärmel zaubert. Meine PowerPC-Prozessor-Macs mag ich deshalb trotzdem noch. Gruss KayHH
     
  5. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Eben, deswegen ist es irrelevant wann was neues kommt. Ein paar Wochen später ist auch das neue wieder nicht das Aktuellste. Höchstens wegen der Kinderkrankheiten kann man warten, oder aber einfach das Ding vor Ort ausprobieren.

    Die Gerüchtethreads sind immer sehr Banane, weil die Gerüchte meist von Gerüchteseiten geschaffen werden und mit der Realität meist wenig zu tun haben. Wieviele Apple-Handys gibt es noch gleich?
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ja - jeder Mac bekommt nach ein paar Monaten ein Upgrade

    nur Apple weiß das genau - denn wenn die es ankündigen würden, dann würde wohl was mit dem Umsatz passieren ?
     
  7. G-4-EVER

    G-4-EVER Gast

    Man eine nützliche Info zu diesem Thread:

    Eine Neuauflage des MacBook dürfte erstmal keine neue Grafikkarte beinhalten, da Intels neuer Chip (Santa Rosa) mit der neuen Grafikkarte (GM965) erst im nächsten Frühjahr (März 2007) erwartet wird!

    Ich denke, dass Apple bei der integrierten Intel-Lösung bleiben wird, allein schon aus Kostengründen. Dies ist aber nicht mal so schlecht, da der GM965 einige neue Features verspricht, eigenen Speicher haben wird und die 3D-Berechnungen der Pixel- und Vertexshader (Beide 3.0) nicht mehr über die CPU laufen werden.

    Darum mein Statement: Das MacBook (von heute) ist bis März 2007 aktuell, dann immer noch super, aber steht möglicherweise neben einer neueren Schwester mit Merom, Santa Rosa und Co.

    Ich hoffe, das hat geholfen!

    Übrigens: Der Merom Prozessor auf den aktuellen Logic-Boards mir aktuellem Chipsatz sind von Intel nur als Übergangslösung gesehen.
     
  8. Johnson

    Johnson Auralia

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    198
    Generell dürfte es allen Mac-Besitzern so vorkommen, dass kurz nach dem kauf ihres Rechners eine verbesserte Version erschienen ist.
    Egal, obs Wochen oder Monate später ist, man fühlt sich automatisch "betrogen" ^^

    War bei mir nicht anders, kaum hatte ich mein high-end Powerbook mit bester Konfiguration, schwupps wurds höher getaktet und ein feineres Dsiplay verbaut Mist!
     
  9. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Oh, Vorsicht angehende MacBook-Besitzer. Lieber die übernächste Revision abwarten... :p
     
  10. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Mein Tipp: Clamshell iBook G3 kaufen und allen eine lange Nase zeigen! Ganz nach dem Motto: "Wir prauchen keinen schnellen Intell-Prodsessor, wir sint selba kluk!" ;)

    Was ich damit sagen will ist eigentlich: Vielleicht kann man ja sogar mit schwächeren Notebooks durchaus noch die alltäglichen Aufgaben bewältigen und zeigt damit dann auch, dass man nicht wie viele dauernd dem Leistungswahn hinterher rennt.

    Man könnte das ja auch klar zeigen, indem man sich jetzt z.B. eines dieser wundervollen PowerBooks (G4) zulegt und damit einfach zufrieden ist. Vor einigen Monaten war das noch das non-plus-ultra! Plötzlich schlecht geworden sind die Geräte ja auch nicht. Im Gegenteil: gerade die Kinderkrankheiten, die so viele bei den MacBooks und -Pros stören, sind da kein Thema ... Günstig gebraucht erstehen, auf Geek-Gimmicks wie iSight verzichten und auf Jahre weiterhin glücklich sein!

    Wenn man sich gar nicht erst das jeweils aktuelle Modell zulegt, ärgert man sich auch nicht über baldige Überarbeitungen desselben.
     
    #10 I-Iealey, 28.08.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.08.06
  11. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    War das dein Ernst ? Wirklich ?
     
  12. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    stimmt - für die meisten Anwendungen reicht auch ein G4 vollkommen aus
    die neuen Geräte sind zwar schneller - brauchen aber oft noch Rosetta (langsamer) & mehr RAM - ausserdem gibt es das Hitzeproblem

    mein iBook schwankt im Normalbetrieb bei 45-50° (aktuell 48,2°C)
    bei Voll-Last bis 65° - dann springt der Lüfter an und geht unter 60° wieder aus

    ausserdem sind die PPC Modelle ausgereift
     
  13. ich würde mir einfach genau überlegen, was ich wann und warum genau brauche. ich bin gerade dabei (schweren herzens) mein ibook g4 zu verkaufen. ich liebe dieses teil und würde auch gern auf ein macbook verzichten (das display ist einfach zu klein, 14" sind perfekt), wenn ich nicht auf grund meines studiums auch windows brauchen würde. so war bootcamp das totschlagargument für mich (obwohl ich es hasse mit windows zu arbeiten!). also: was brauchst du?
    ansonsten schließe ich mich den anderen an. es steht immer schon was neues in den startlöchern. den perfekten zeitpunkt gibt es also nie. das würde ja auch stillstand bedeuten und das wäre ja nuun auch wieder schade. die frage lautet also: brauch man immer den neuesten scheiß?
     
  14. G-4-EVER

    G-4-EVER Gast

    Ja, das war mein Ernst. Hier ist die Intel Roadmap, wie sie auf der letzten Intel Konferenz zu sehen war:

    [​IMG]
     
  15. Bekehrter

    Bekehrter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    179
    Naja kommt darauf an was du mit Scheiß meinst.. Hab verstanden dass die GraKa nicht so berauschend ist, klar kann man das bei nem MacBook minus pro auch nicht erwarten aber son bisschen zocken zwischendurch is ja schon nicht schlecht.. Hab das MacBook bei meinem Onkel ausgiebig getestet und fands schon sehr schnieke, nur wer weiß ob im Oktober oder so ne neue Auflage kommt?! Werd jetzt sicherlich nicht bis nächstes Jahr warten aber wenns Gerüchte gibt (bisher scheint ja noch nix handfestes im Äther zu stehen), dass in den nächsten 2 Monaten was erneuert/verändert wird, werd ich den Teufel tun und blauäugig ~1300€ raushauen!
     
  16. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ja meinst du allen Ernstes die packen da ne vernünftige Grafikkarte rein? Wie soll das bei den Maßen gehen. Und wenn es geht: Wer kauft denn dann noch das pro?
     
  17. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Immer wieder dieses Thema... ;)

    Könnte man nicht einfach mal für die besonders begehrten Geräte einen Sammel-/Endlos-Thread erstellen und oben ans Board nageln? z.B. "MacBook: Terminkalender Hardware-Upgrades"
    Wäre für Anhänger der neuesten Technologien bestimmt von Interesse.

    Ich glaube auch nicht, dass da eine Deluxe-Grafikkarte eingebaut wird.
    Die meisten, aktuelle Spiele werden nicht darauf laufen. Und, ob mein MacBook nun 2 GHz oder 2,16 GHz (wie auch immer) hat, stört mich auch nicht. Weiss nicht, ob ich dies bei meiner Arbeit, die ich am MacBook verrichte, bemerken würde.
     
  18. Klumpi

    Klumpi Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    10
    Leider Gottes gibt es immer wieder diese Themen!

    Was mich intressiert ist eigentlich nur das ich danach auf Leopard upgraden kann und das ich dafuer ausreichend gewapnet bin?!
    (Was ich bis jetzt noch nicht verstanden habe ist, ob die Dualcore die jetzt im MacBook verbaut sind bereits 64Bit unterstuetzen?)

    Das heisst ich warte jetzt wahrscheinlich nur noch die Apple Expo in Paris ab, schau ob was neues kommt und dann entscheide ich mich ob ich kauf oder warte. Obwohl ich mir nicht mal sicher bin ob die Apple Expo was ergibt!

    Auf die Performance kommt es mir hier nicht allzu stark an! Wenn ich gamen will dann nimm ich meinen High End PC dafuer isser ja da. Und fuer die anderen Progs reicht das an Performence getrost aus.
     
  19. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Besteht zwischen dem Merom und Santa Rosa System ein großer Unterschied ?
     
  20. G-4-EVER

    G-4-EVER Gast

    Die CPU bleiben technisch (nm-Größe, Core) wohl identisch, wohl aber kann sich der Sockel ändern, da der FSB geändert wird.

    Die Anhebung des FSB auf 800 MHz bringt vielleicht bis zu 5% mehr Gesamtperformance. (theoretisch).

    Santa Rosa unterstützt bis zu 4 GB Arbeitsspeicher. Napa (aktuell) nur bis zu 2 GB. Wer soviel braucht, greift eh zum Mac pro...

    Die Grfikarte kann, sollte der Treiber gut werden, nur viel besser sein, da:
    -eigener Speicher
    -Vertex Shader 3.0
    -mehr Takt

    Wie groß genau der Leistungsunterchied sein wird, kann jetzt sicher noch keiner sagen... ich sag nur, dass mein aktuelles MacBook läuft und läuft und läuft...

    Ach ja, udn Intel präsentiert nächsten Herbst wohl die Quad Core CPU... dann fangen die selben Gespräche von vorne an: "Core 2 Duo kaufen, oder auf Core 4 warten?"....
    :)
     

Diese Seite empfehlen