1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfolglosigkeit von Windows Vista kostet Magazin das Leben

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von MacMark, 01.06.08.

  1. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Tja, eine Geschäftsidee die nach hinten losgegangen ist... Passiert doch täglich und in allen Branchen überall auf der Welt...
     
  3. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Schon witzig, das wollte niemand lesen und trotzdem hab ichs überall gesehen. Meine MacWelt und MacUp muss ich immer bestellen, weil die 2 Ausgaben die in der ganzen Stadt rumliegen ständig vergriffen sind. Komische Welt.
     
  4. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    also wenn es nach meinem kaufverhalten gehen würde, wären die ganzen mac-zeitungen auch schon tot, ich finde die einfach zu flach.
     
  5. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Da magst du teilweise recht haben. Aber fürs Klo reichts.
     
  6. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Fürs Klo lese ich gerne die Neon :), find ich auf Dauer doch interessanter :) Oder wenn es technisch sein soll, die PMA :)
     
    Phate gefällt das.
  7. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Ich nehme extraweiches Toilettenpapier einer bekannten Firma. :)
     
    Irreversibel gefällt das.
  8. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Seit ich den Touch habe, ist unser Stapel Zeitschriften im Klo rasant gesunken. :-D
     
  9. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Die Mac-Zeitschriftgen gehen garnicht (dünne Hochglanzdinger, voller Tips, die man hier viel früher bekommt). Auch die ct nervt nurnoch. Windowslastig, auch wenn sie gerne über Vista schimpfen.
    Klolektüre ist das Linux-Magazin, da stehen zuweilen echt spannende Dinge drin :)
    Tja, Vista war mal ein Schuß in den Ofen. Ich bin dafür, daß PCs nurnoch entbundeld (ohne OS) angeboten werden dürfen, dann wird's für Microweich GANZ schnell deutlich enger.
    Wieviele Leute wohl einen Vista-Rechner kaufen, und dann auch XP umsteigen?
    Komisch eigentlich, bei den ganzen Bugs und Ungereimtheiten müßte so ein Magazin weggehen wie warme Semmeln...
     
  10. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    ...und dem Konzern sicher ne ganze Stange an Einkünften.
    Mal ehrlich,wer kauft sich heute einen neuen Pc mit Vista?
    Okay,die Aldi und Medion Kunden,schon klar.Die wissen es ja auch nicht besser :p.

    Das jetzt das Magazin platt ist,kratzt jetzt echt weniger.Mir war nicht einmal bekannt,dass es da ein extra Mag für gab*g*.

    Nun Microsoft,entweder das nächste OS wird n Knaller,oder du kannst deinen Schuppen echt dicht machen.
    Apple ist weiter auf dem Vormarsch!:-D
     
  11. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Apple und Ubuntu, beide bemerkenswert am wachsen! :)
     
  12. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Aber wenn Computer ohne vorinstalliertes Betriebssystem verkauft werden, ist es fraglich, ob die nicht-Computer-Freaks Windows installiert bekommen, denn ganz einfach ist das ja auch nicht.
    Ob sie dann auf einen Apple umsteigen?
     
  13. MACiMessa

    MACiMessa Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    141
    Schon eine etwas merkwürdige Logik. Gerade, wenn ein OS Probleme bereitet, haben die Leute ein Motiv, sich in einer Zeitschrift, darüber zu informieren, was man da tun kann, im die Fehler zu beseitigen oder erträglicher zu gestalten. Wenn mein System perfekt läuft, brauche ich keine Zeitschrift. Ich denke, dass das Konzept einer Zeitschrift nur für eine einzige Windows-Variante etwas dünn war (der Verbreitungsgrad von Vista hält sich ja auch noch in Grenzen) . Auch eine Linux-Zeitschrift beschäftigt sich nicht nur mit Ubuntu oder openSuse.
     

Diese Seite empfehlen