1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit "USB Grafikkarte" mit iBook und MAC OS X

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von schickard, 18.09.06.

  1. schickard

    schickard Gast

    Hallo *,
    hat jemand Erfahrungen mit zusätzlichen USB2 Grafikkarten am MAC (im speziellen iBook G4 und MAC OS X (10.4.7))

    - Gehts es überhaupt?
    - Welcher Hersteller ist zu empfehlen?
    - Welche Bildschirmauflösung schafft sie?


    Danke schonmal im voraus und Grüße,
    Christian

    (ja, ich hab gegooglet und auch das Forum durchsucht, aber "usb grafikkarte ibook" sind sch**ss Suchbegriffe ;)
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Ich kenn nur den Hersteller, Erfahrung damit habe ich aber keine.

    http://www.villagetronic.com/

    PS: ist aber fürs iBook nicht zu gebrauchen da der Slot fehlt.
     
  3. Gab19

    Gab19 Empire

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    86
    hi christian,

    also ich habe noch nie was von "usb2 grafikkarten" gehört. gibt es sowas überhaupt??
    denn ich glaube du hast dich da vertan.

    greetz gab
     
  4. schickard

    schickard Gast

  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wir schlagen die angegebene URL auf und lesen gemeinsam:

    So'n Ding wird mangels Treiberunterstützung neverever auf dem iBook/auf OS X laufen.

    Gruß Stefan
     
  6. schickard

    schickard Gast

    @stk: daher meine Frage nach Erfahrungen... Kaum ein Hersteller gibt freiwillig MAC und/oder Linux Kompatibilität an..
     
  7. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
  8. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    muss mich dem anschließen.....es gibt nur sehr selten einen Sinn, sowas zu installieren; P.s. Mehrmonitorbetrieb können die meisten iBooks (>500MHz), Monitor spiegeln sowieso alle. eine Anwendung iBook und 3-Monitorsystem ist sehr exquisit und mir nicht bekannt. Wie Vorredner sagte, USB2 hat MAXIMAL 480MBit/sec, die Bilddarstellung geht über so einen Flaschenhals in Zeitlupe bzw als komprimiertes Video (alos keine Echtzeit, da dazu das Bild erst komprimiert werden muss).

    Falls o.g. nicht zutrifft, bitte nochmals Frage stellen mit der Angabe, welchses iBook, und wozu man diese "Notlösung" braucht, bzw warum es über den externen Monitoranschluss nicht geht/gehen kann
     
  9. schickard

    schickard Gast

    *lach*, stimmt

    Hallo,
    danke für die USB2 "Aufklärung", daran hatte ich tatsächlich nicht gedacht. Ich dachte an die Darstellung von eher statischen Programmen (Mail/Browser). Hintergrund ist ein älterer TFT Monitor, der "über" ist und das mein iBook (G4, 1.2GHz) mein einziger Rechner ist.

    .. und die Frage "geht es" ;)
     
  10. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    also da - einfach den iBook Monitor-Adapter auf VGA nehmen (glaub, kostet 19,95€ bei Apple)

    Edit: Dein iBook kann Dual-Monitor-Betrieb, also auf dem 2. Monitor nicht nur gespiegeltes bild, sondern auch "echten" 2. Monitor. (siehe dazu auch den thread im Forum iBook und externer Monitor (einfach suchen))
     
  11. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Braucht man ein Tool wie ScreenSpanningDoctor dazu! Das hilft beim Suchen! ;)
     

Diese Seite empfehlen