Erfahrungen mit Notebooksbilliger.de

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von The_JG, 01.10.17.

Schlagworte:
  1. The_JG

    The_JG Erdapfel

    Dabei seit:
    20.09.17
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich will mir das Apple MacBook Pro 13" mit TouchBar und 512Gb SSD aus dem Jahre 2016 bei notebooksbilliger.de kaufen. Die 300€ Unterschied zum 2017er Modell sind es mir nicht wert. Nun zu meinen Fragen:

    Wie sind eure Erfahrungen mit notebooksbilliger.de? Erwische ich tendenziell Montagsgeräte mit Tastaturproblemen und Displayklackern? Wie sind eure Erfahrungen mit den beiden genannten Problemen?

    Das Displayklackern soll bei links/rechts Schütteln des MacBooks auftreten.

    Viele Grüße

    The_JG
     
    DaniSauer gefällt das.
  2. Reiskanzler

    Reiskanzler Idared

    Dabei seit:
    09.04.16
    Beiträge:
    29
    Zu notebooksbilliger.de: Hab mein Macbook Pro 13 " TB direkt in der Filiale in Laatzen gekauft. Ging dort alles reibungslos über die Bühne.

    -Bestimmte Tasten haben unter Vollast/Hitze einen etwas anderen Druckpunkt.
    -Wenn ich das Macbook bewusst Schüttele, hört man ein leichtes klacken. Stören tut mich das persönlich nicht, da dieses Problem im Alltag so gut wie nie Auftritt.

    Für diese kleinen "Mackel" kann notebooksbilliger.de nichts für, ferner läuft die Garantieabwickling komplett über Apple.
     
  3. Jessiblue

    Jessiblue Cripps Pink

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    148
    Also ich habe mittlerweile 2 Erfahrungswerte mit Notebooks billiger de... Sofern ich das beurteilen kann, kann man bei Thinkpads nahezu unbedenklich zugreifen. Aber z.b. bei HPE nicht. Was mit Apple ist kann ich Leider nicht sagen. Während das Thinkpad in Einwandfreiem Zustand war (habe damals für einen Bekannten ein gebrauchtes TP besorgt), war bei dem HPE Elitebook das ich für meine Eltern organisiert hatte eine Delle drin und es war entgegen der Ausschreibung nicht in einem optisch einwandfreien zustand. Sofern es sich also "nicht" um ein Refurbished oder ähnliches Gerät handelt, muss es sich ja um ein "neu" gerät handeln. Folglich hast du da auch mind. die 14 Tage Rückgaberecht.
     
  4. ottomane

    ottomane Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.600
    Ich habe schon viel bei notebooksbilliger.de gekauft (online). Mein Arbeitgeber kauft auch teils dort. Bisher waren Preise und Service top!
     
  5. jazz

    jazz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    891
    Meine bisher 2 Bestellungen, eine letzte Woche, liefen reibungslos und vor allen Dingen sehr schnell. So schnell war Amazon mal, als es noch keinen Prime Versand gab.
     
  6. Variablemaz

    Variablemaz Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.06.12
    Beiträge:
    294
    Habe dort letzte Woche ein iPad Pro 10.5 Zoll bestellt. Keine B Ware wohlgemerkt. Als ich den Umkarton öffnete fiel mir auf, dass der iPad Karton nicht eingeschweißt war. Das iPad war ebenfalls nicht in Folie eingewickelt. Zu allem Überfluss hatte das Gerät auf der Rückseite eine Beschädigung.
    Die Einjährige Apple Garantie lief auch schon seit August. Also ganz klar ein Rückläufer.
    Ich habe natürlich widerrufen. Sehr ärgerlich und zeitaufwändig das ganze.
     
  7. The_JG

    The_JG Erdapfel

    Dabei seit:
    20.09.17
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für die Antworten! Es hilft mir sehr.

    @Variablemaz
    Genau, dass sind auch meine Befürchtungen! Obwohl es als Neugerät deklariert ist, traue ich dem Ganzen nicht so, zumal auch zwei Rezensenten berichteten, dass bei ihnen ernsthafte Probleme bestünden. Ich habe persönlich wenig Interesse an einem größeren Reklamierprozess.
     
  8. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.012
    das sind wahrscheinlich keine 300 Euro, aber es ist eine neue CPU-Generation mit etwas mehr Power und deutlich verbesserter Energie-Ausbeute im Leerlauf. Vor allem aber sind Gehäuse und Tastatur Version 1.1. Beides (TouchBar und Tastatur) waren _die_ Kritikpunkte der 2016er Geräte. Summasummarum würde ich den Aufpreis zahlen.

    Zu notebooksbilliger.de: Noch nie ein Problem gehabt, seriöser Laden. Allerdings scheinen die zu erkennen, wenn Du von macOS und iOS kaufen willst und werden in dem Fall kreativ bei der Preisgestaltung. So zumindest mein persönlicher Eindruck in der letzten Zeit, wo ich feststellen musste, dass die auf geizhals genannten Preise nicht mit denen beim Kauf übereinstimmten.

    Auf Rückläufer kann man immer treffen (was es nicht besser macht; ich hasse das auch).
    Im Idealfall bestellst Du online und holst das Gerät ab, dann kann Dich das nicht überraschen.
     
    DaniSauer gefällt das.
  9. purzel

    purzel Beauty of Kent

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    2.144
    Klar, aber selbst wenn du bei Apple direkt bestellt, kannst du mal etwas reklamieren müssen.
    Wenn du solch ein Problem wie oben beschrieben hast, würde ich innerhalb von 2 Wochen das Gerät einfach zurückschicken.
     
  10. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.012
    das ist richtig, aber was der TE vermutlich meint, ist die Rückerstattung des Kaufpreises. Da sind die Händler mitunter sehr erfinderisch. Außerdem besteht zumindest die Möglichkeit, dass man versucht, den Rückläufer auf den Kunden abzuwälzen, frei nach dem Motto das Gerät sei schon genutzt worden. Beweis mal das Gegenteil, dass die Verpackung schon vorher offen war und nur einfach der Händler pflichtwidrig Gebrauchtware versendet hat. Alles Dinge, die man nicht braucht.
     
    DaniSauer gefällt das.
  11. jazz

    jazz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    891
    Bei den Apple Geräten kann man glücklicherweise feststellen wann es aktiviert wurde.
    Und bei HP-Laptops wohl auch.
     
  12. DaniSauer

    DaniSauer Erdapfel

    Dabei seit:
    02.10.17
    Beiträge:
    5
    Also ich hatte noch keine erwähnenswerten Probleme mit Notebooksbilliger ich war immer zufrieden mit Produkten, Lieferung und auch den Service Teams. Ich hatte bisher einmal ein defektes Produkt das sofort zurückgenommen und wieder ersetzt wurde in kürzester Zeit also hier auf jedenfall Daumen hoch

    Gruß Dani
     
  13. Hempelchen

    Hempelchen Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    809
  14. ottomane

    ottomane Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.600
    saw und floriano gefällt das.
  15. Chrisss

    Chrisss Gloster

    Dabei seit:
    30.06.10
    Beiträge:
    61
    Ich verstehe irgendwie die Seite von Notebooksbilliger.de nicht ganz.
    Wenn ich beispielsweise nach "iPhone X" suche, bekomme ich 44 Treffer.
    Dann zeigt er mir z.B. das iPhone X in gleicher Konfiguration (Space gray, 256 GB, usw) mehrmals in der Trefferliste an. Einmal zu 1272 € und dann nochmal für 1259 €.
    Auch bei MacBook Pros wundert es mich irgendwie, dass die Preise teilweise so deutlich unter dem der Apple Stores sind. Irgendwie sagt mir da mein Bauchgefühl, dass es sich bestimmt um Reklamationsrückläufer handeln muss. Oder irre ich mich?!
     
  16. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.012
    Du irrst Dich. Der Apple-Store hat halt nur seine Preise (UVP) und verkauft nur wiederaufgearbeitete Geräte (mit grauer Verpackung, aber voller Garantie und komplett neu) als refurbished günstiger. Überall sonst kann man oft nach den Gesetzen der Märkte (Angebot und Nachfrage) ordentlich sparen.
     
    Chrisss, dg2rbf und tobeinterested gefällt das.