1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Erfahrungen mit congstar?

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von switcher2006, 08.04.08.

  1. switcher2006

    switcher2006 Macoun

    Dabei seit:
    10.12.06
    Beiträge:
    118
    Hallo,

    da mein freenet-Vertrag (DSL 2000) demnächst ausläuft, habe ich mich ein bisschen umgeschaut was der Markt (im Rhein/Main-Gebiet) derzeit so hergibt.

    Am besten gefällt mir bisher das Angebot von Congstar (möchte meinen Telekom Anschluss sowieso behalten), vor allem die 2-wöchige Kündigungsfrist ist interessant.

    Wer hat welche Erfahrungen mit congstar gemacht??
    Gibt es (noch) bessere Alternativen?

    Danke im voraus!

    Grüße, switcher2006
     
  2. Hallo

    Hallo Gast

    Zumindest geht Congstar mit den Airportstationen. Hinter Congstar steckt die Telekom.
     
  3. switcher2006

    switcher2006 Macoun

    Dabei seit:
    10.12.06
    Beiträge:
    118
    Meine Konfiguration:

    MacBook
    Fritz Box SL WLAN (DSL-Router)
    Airport Express (für Airtunes)

    Gibt es denn Erfahrungen mit dem Kundenservice von congstar?

    Ist er z.B. telefonisch erreichbar (ohne 1,90 EUR/min zahlen zu müssen).

    Kommt es vor, dass DSL über längere Zeit nicht verfügbar ist?

    Gibt es da keinerlei Erfahrung in diesem Forum?

    Danke und Gruß, Christoph
     
  4. VCI

    VCI Braeburn

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    46
    Ich bin bei Congstar. Bin mitlerweile ganz zufrieden, am Anfang gab es mehrere Probleme:

    Der Vormieter hatte Arcor, der ist in der Mitte eines Monats ausgezogen, sein Arcorvertrag lief aber bis Ende des Monats. Bei Congstar bestellt gehabt, nichts passiert ...
    Nach endlosen Anrufen herausbekommen meine Leitung sei nicht freigegeben - mehr Infos -> Fehlanzeige! Noch mehr Telefonterror gemacht ...
    Irgendwann heraus bekommen das mein 1. Auftrag nicht mehr in Bearbeitung war (wegen "Leitung nicht freigegeben", wohl wegen Arcor) - wurde ich natürlich nicht informiert drüber.
    Irgendwann den wohl einzigen kompetenten Mitarbeiter am Telefon gehabt, beste Lösung: alten Auftrag stornieren und neuen platzieren - das hatte wunderbar geklappt und nach 4 Wochen Warterei wo nichts passiert war wurde mir nun versichert das ich endlich Internet haben würde. Direkt das nun verfügbare DSLModem ohne WLAN bestellt.
    Geliefert wurde natürlich das mit WLAN, Umtausch problemlos. Ohne WLAN kam dann auch. Nach ingesamt 5 Wochen ohne Internet lief dann alles - Randbemerkung hierzu: Bei der Hotline angerufen: "Ja wir schicken das dann an ihre Emailadresse"
    HALLO?! Ich habe kein Internet wegen euch!

    Schon im Vorfeld gab es einige inkompetente Mitarbeiter - so konnte man mir z.B. nicht sagen ob ich ein Modem geschickt bekommen würde oder ob der Router ein Modem integriert hat (wollte halt mein Airport nutzen und brauche sogesehen nur ein Modem). Außerdem fragte ich ob ein Splitter geliefert werden würde. Hierzu die Dame am Telefon "Splitter, sowas brauchen sie doch garnicht für DSL" Haha na gut ...

    Nächste Problem war dann, ich hatte mir ein Benutzerpasswort am Telefon vergeben was für den Weblogin zulang war! Ergo konnte ich auch erstmal nicht ins Internet als mein Router da war. Also wieder bei der Hotline angerufen, kurzes PW vergeben lassen, danach lief alles Wunderbar.

    Danach nie Probleme gehabt, keine Netzausfälle usw.
    Kannst nun selber entscheiden ob du da noch hinwillst.

    Ich genieße die Kurze Kündigungszeit. Ist u.a. auch der Grund warum ich nicht sofort zu 1und1 wechseln würde mit der Doppelflat für 25 Euro.
     
  5. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    noch jemand Erfahrungen damit? Überlege mir auch einen Wechsel dorthin.
     
  6. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich suche auch Erfahrungen. Da die Telekom dahinter steckt, bin ich derzeit durchaus am Überlegen dorthin zu wechseln...
    Wenn ich eine Airport Extreme habe, kann ich mir das Modem dann sparen? (vll. total blöd, aber da ging doch mal was bei T-Online mit PPPoE, oder?)
     
  7. budenzauber

    budenzauber Erdapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    3
    *Schieb*

    Auch ich wäre über Erfahrungen dankbar... Congstar ist wohl der einziger Anbieter mit einer kurzen Kündigungsfrist.
     
  8. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Gibts bei Alice keine Kündigungsfrist von 4 Wochen mehr?

    War auch mal eine Zeitlang bei Congstar und hatte mit dem Verein keine nennenswerten Probleme.
     
  9. budenzauber

    budenzauber Erdapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    3
    Danke schnuffelschaf, dann werde ich das mal probieren!

    Leider nein; die haben jetzt schon seit Monaten diese "die ersten fünf Monate keine Grundgebühr"-Aktion, aber dafür eben für zwei Jahre Mindestlaufzeit. Ich hatte extra noch das Jahresende abgewartet in der Hoffnung dass es wieder die alten Verträge gibt, aber ich fürchte, Alice bleibt jetzt bei der Strategie.
     
  10. tomsie

    tomsie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    76
    Die "alten" Verträge sind immer parallel verfügbar gewesen. Du kannst im Bestellprozess wählen, ob du lieber fünf Monate keine Grundgebühr zahlst oder ob du flexibel sein möchtest ...
     
  11. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Bevor du etwas schreibst, informier dich lieber ;)
     
  12. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Der Vorteil bei Congstar wird wohl sein, dass es bei der Leitungsschaltung weniger Probleme geben wird als wenn ein Mitbewerber eine Leitung mieten und dann schalten müsste. Ist ja wohl ein offenes Geheimnis, dass Aufträge aus dem eigenen Haus immer höher priorisiert werden.
     
  13. Mac Andy

    Mac Andy Carola

    Dabei seit:
    25.04.07
    Beiträge:
    115
    habe congstar schon als es noch congster hieß.. eigentlich schon fast seit es congster gab.

    Hatte nie Probleme oder Ausfälle, immer gute Qualität.

    Ich kann congstar nur empfehlen.
     

Diese Seite empfehlen