1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ePetition Internetzensur

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Inum, 04.05.09.

  1. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Ihr seit gefordert.
    Wer von euch noch nicht seine Stimme abgegeben hat kann es jetzt noch tun.
    Es geht um die ePetition gegen die "KinderPorno"-Sperre aka Internetzensur.

    Informationen hierzu kann man zum Beispiel bei Heise

    Hinweis: die Server sind momentan "etwas" überrannt. Daher ruhig in einigen Stunden nochmal versuchen.

    Quelle
     
    Valou gefällt das.
  2. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
  3. honeyboy

    honeyboy Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    124
    Hm...lauter Pädophile da in der Redaktion von Spiegel und Heise...wie kann man nur ernsthaft über eine Petition gegen Internetzensur berichten. Haben alle Angst, weil sie was zu verbergen haben. Am besten allen gleich die Polizei vorbeischicken, damit sie die Büros mal durchsuchen...
    Wer nix zu verbergen hat, hat keine Angst zu haben. Und merkt euch, was das Internet einmal in den Fingern hat, lässt es nimmer so leicht los. Überlegt es euch also gut, ob ihr unterschreibt oder hier postet, in wenigen Jahren bekommt ihr sicherlich Probleme damit. Nur nicht aufmucken.
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Stimmt, nur nicht aufmucken und die mal machen lassen. In wenigen Jahren braucht man auch nicht mehr denken.
    Allein die Tatsache, dass man direkten Zugriff auf die Sperrseiten haben will, ist dreist. Was will man machen, wenn man einfach einen Link vom Kollegen geschickt hat und sich dahinter sowas verbirgt? Tinyurls kann man nicht einsehen. Viel Spass dir dann mit den Behörden. Außerdem, welche Seiten kommen überhaupt auf den Index? Wer überprüft die Seiten? Werden die wieder mal entfernt?
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    [​IMG]

    Ich fasse es nicht… wie kann man sich nur einen solchen "Mind-Fuck" leisten? Bist du dir sicher das dein Denken… verdammt, was soll ich dazu noch schreiben?

    Ich "mucke" auf weil ich nichts zu verbergen habe! Soweit kommt es noch, das ich mir meinen Verstand durch solchen (deinen) Wahnsinn verseuchen lasse.

    Einer sachlichen Disput zu diesem, sehr präkären, Thema zu führen sollte in einer aufgeklärten Gesellschaft möglich sein!
     
    #5 ZENcom, 04.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.09
  6. aolifu

    aolifu Granny Smith

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    14
  7. honeyboy

    honeyboy Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    124
    Wenn du Freunde hast, die sich auf solchen Seiten rumtreiben und dir Links dazu schicken, bist du selber schuld. Du solltest deine Freunde schon einschätzen können und wissen, was sie tun. Wenn nicht - nicht heulen.

    @ZENcom:
    Sorry, ich dachte ich habe genug übertrieben, ums deutlich als Ironie darzustellen...
     
  8. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Wenn es Ein! Thema gibt bei dem Ironie unangebracht ist, dann dieses. [​IMG]

    (Bei der Schweinegrippe kann ich es ja noch irgendwie verstehen)… Ironie ist ein Schutzmechanismus des Verstandes, um diesen nicht zu verlieren.
     
  9. Jahoo

    Jahoo Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    680
    also ich bin auch schwer dafür das wir uns einfach weiter unsere Grundrechte entziehen lasen die braucht doch eh keiner und wird nur Schindluder damit getrieben.
    Also der Staat soll einfach mal alle Seiten sperren die ihm nicht gefallen und falls jemand versucht da drauf zu kommen dann steht gleich die Kripo vor der Tür ... achne schmarn wir machen das viel besser wir installieren einfach in jedem Zimmer bei jedem Kameras das er auch janichts blödes mehr macht ..

    achja so könnte man das alle schön weiter spinnen ..... unseren rolliteroristen wirds freuen
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Woher willst du wissen, nach welchen Kriterien eine Seite auf den Index kommt? Das Problem ist hier, das auch der Zufall einfach mit an den Pranger gestellt wird. Man kann nicht jeden Link im Vorfeld analysieren wo er hin geht (siehe Beispiel Tinyurl). Außerdem gibt es genug seriöse Seiten die auch mal "gekapert" werden.
    Wenn jemand ernsthaft sich sowas anschauen will, dann geht er nicht über normale URLs sondern hat da auch andere Quellen.

    Ach, wie schon erwähnt, das ist einer der wenigen Themen wo garkeine Ironie angespracht ist.
     
  11. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    Die ironie wurde meinerseits verstanden, war aber unangebracht.
    Die petition finde ich gut und habe den link erstmal verteilt. Außerdem weiß ich nun, dass es online-petitionen vom bundestag gibt.
     
  12. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Sicherlich ist eine Sprerre der Internetseiten mir Pädofilen Inhalten richtig.
    Aber die speicherung der Daten halte ich für nicht sinnvoll. Ich denke dabei am Leute (zB meine Eltern) die sich nicht so gut mit dem Internet auskennen. Ich stelle mit vor, das mein/e Vater / Mutter auf eine Spam rein fällt und auf einer der basagten Seiten landet, am besten noch ein Trojaner der sich einnistet und immer wieder diese Seiten aufruft. Die beiden haben keine Ahnung was da geschieht, werden aber als Potentielle Pädofiele angesehen.
    Die sollten das Geld lieber in wirkliche Ermittlungsarbeit stecken und diese Geistesgestörten Menschen hinter Schloss und Riegel bringen, als für Millionen von Euros Sperren in´s Netz zu stellen. Wer diese Seiten besuchen will, kann diese Sperren doch ganz leicht umgehen.

    Einmal Gegooglet "Internetsperre umgehen" 37.900 Treffer !!!!!! inkl. Videos mit Anleitung auf Youtube.
     
  13. honeyboy

    honeyboy Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    124
    Ach, bei mir ist überall Ironie angebracht. Ich lach über alles. Finds wichtig, dass man über alles lachen kann (auch sich selber) - erst, wenn man über ein Thema nicht mehr lachen kann, hat man dagegen verloren.
    Außerdem find ichs bedenklicher (also...gesellschaftlich verwerflicher ist es vermutlich - ich hab weder mit dem einen noch dem anderen ein Problem) über die Scheinegrippe zu witzeln, aufgrund derer Menschen sterben, als einen potenziellen Überwachungsstaat, von dem mal "nur" feststellt, dass er gegen Kinderpornographie vorgeht. Mit Sperren.

    Nur damit das klar ist: Ich verabscheue totalitäre Methoden. Aber ich bin der Meinung, dass man immer lachen können sollte. Und mit meinem Beitrag oben wollte ich nicht all jene verarschen, die Panik wegen dieser Provider-Aktion schieben, sondern die, die eben keine schieben, weil wir ja eh alle unschuldig sind und deswegen keine Angst haben müssen.

    Falsch. Zensur ist nicht richtig, egal von welchen Inhalten. Es mag zwar ganz gut erscheinen - aber für die Nazis war "entartete Kunst" auch einfach nicht okay, für sie war es in Ordnung, dass sie diese Dinge verboten haben. Sobald wir sagen "diese Methoden sind okay, solange sie in diesen Bereichen eingesetzt werden" sind wir nur mehr einen Schritt davon weg, dass sie in falschen Bereichen eingesetzt werden. Das hatten wir alles schonmal, dazu gäbs heute nur noch mehr Möglichkeiten.
    Entweder man ist für oder gegen Zensur - aber es gibt keine "gute Zensur" und "böse Zensur", es gibt nur Zensur.
     
    Josiwebster gefällt das.
  14. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Also ich betrachte diese ganze Sache auch mit Argwohn...ich erinnere mich nur an diese Geschichte mit Schäuble wo es hieß nur bei schweren Terrorverdächtigen Bundestrojaner etc. etc., da habe ich mir schon gleich gedacht "und in ein paar Jahren wird das dann auf andere Sachen ausgeweitet...", das ist ja auch passiert, nur schneller als gedacht.

    Und jetzt konnte man wieder sehen, wie schnell ein so fragwürdiges Gesetz durchkommen kann.
    Viele wissen garnicht, was diese Zensur überhaupt bedeutet - der Zweck heiligt ja bekanntlich die Mittel. Eine solche Zensur ist in meinen Augen ein klares Eingreifen in die garantierten Grundfreiheiten - in diesem Fall die Informationsfreiheit. Ich denke jeder Mensch sollte unterscheiden können zwischen dem Ziel (Kinderpornographie zu bekämpfen ist selbstverständlich zu begrüßen!) und die Mittel, die er dazu nutzt. Wenn man eins und eins zusammenzählt, werden bald nicht nur mehr vermeintliche Kinderpornoseiten auf der Blacklist stehen (ob sie sinnvoll ist oder nicht braucht man glaube ich garnicht zu diskutieren, Proxies aus dem Ausland nutzen und das Thema hat sich erledigt).

    Ich habe mir mal vor einiger Zeit beim Lesen eines Spiegelartikels überlegt wann es soweit sein wird, dass Google zu Ermittlungszwecken herangezogen wird. So wie oben zu lesen ist es ja anscheinend schon soweit. Und so langsam bekomme ich dann auch "Angst"...
     
    le_petz gefällt das.
  15. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Ich bin auch kein Freund der Zensur, ich mag meine Meinungsfreiheit :)
    Aber die Speicherung von Daten und Zensur, sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
    Internetseiten mit Pädofielem Hintegrund müssen ZENSIERT werden, den hier handelt es sich nicht um Meinungen, die man veröffentlichen möchte, sondern um Pornogrfische Bilder und Videos von Minderjährigen die Missbraucht worden sind.
    Was nicht richtig ist, ist die Speicherung von IP Adressen oder anderen Daten.
    Ich würde gerne sehen das es nicht bei lappidaren Sperren bleibt, ich möchte das dort richtig Ermittelt wird. In der letzten Zeit , hat es ja zum Glück schon einnige festnahmen gegeben !!
     
  16. honeyboy

    honeyboy Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    124
    Genau das ist es ja, was ich gesagt habe: Es gibt keine "gute Zensur" und keine "böse Zensur", entweder man akzeptiert sie oder man akzeptiert sie nicht.
    Umgekehrt find ichs übrigens sinnvoller - Zensur ist meiner Meinung nach einfach keine Wahl. Wenn man aber die Leute zurückverfolgt, ist das durchaus eine legitime Vorgehensweise, solange es gewisse Grenzen nicht überschreitet - wenn jemand auf einen Server zugreift, die Polizei den hochnimmt und die IPs zurückverfolgt, so ist das durchaus okay. Ich mags auch nicht recht, aber ich finde es ist im Gegensatz zu einem zensierten Internet immer noch die bessere Möglichkeit.
     
  17. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Was mich sehr erschreckt ist der scheinbar hintergründige Gedanke sozial verankerte Courage dazu zu benutzen den allgegenwärtigen Überwachungsstaat bzw. die Verfestigung von Überwachung zur Sicherung der moralischen und ethischen Grundsätze zu indizieren. Sozusagen das stärkste gesellschaftliche Tabu zu benutzen um Eingriff in die Grundrechte zu nehmen. Also die Frage: Wo wohl der Hebel anzusetzen sei…?

    Derzeit ist das wahrscheinlich die zunehmende Gleichgültigkeit gegenüber Ängsten, die nichts mit monetärer Befriedigung aufzuwiegen sind. Wie schon gesagt, die Spielarten des Verstandes um sich diesen Ängsten stellen zu können beinhaltet zusehends mehr Ironie, Zynismus und Sarkasmus.

    Bei dem Gedanken daran bleibt mir das Lachen im Hals stecken…
    (Die Kommasetzung übrigens auch)
     
  18. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Ich bin gespannt wie das weitergeht, das wird sicher eine Verfassungsklage geben.
     
  19. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    [​IMG] Wie jetzt?
     
  20. honeyboy

    honeyboy Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    124
    Meine Kommasetzung?

    Du siehst meine Ironie also immer noch als einen Ausdruck meiner Gleichgültigkeit/Ignoranz dieses Problems - oder war das eine allgemein gerichtete Aussageß
     

Diese Seite empfehlen