1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

entfernten Computer übers Terminal ausschalten?

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von wapplegraph, 23.10.06.

  1. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Hallo

    Habe ein paar Fragen:

    Kann man wenn man sich übers Terminal auf einem entfernten Computer anmeldet, ihn herunterfahren?

    Kann ich im Terminal häufige Befehle irgendwo speichern?

    Wie kann ich mich übers Internet auf einem entfernten Comnputer anmelden?


    Das wärs für den Moment.

    Danke wapplegraph ;)
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    1) Ja, wenn ssh aktiviert ist kannst du den mit shutdown runterfahren (solange die kiste unix basiert ist)

    3) nein

    3) wie meinst du das genau, mit GUI?
     
  3. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Ja erstens danke!

    Ja ich möchte ich z.B. bei meinem Kollegen auf seinem Computer anmelden, welcher nicht in unserem Haus steht, ist dies einfach möglich?
     
  4. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Hat er einen Mac?
     
  5. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Klaro! (eigentlich ja nicht, aber er weiss halt auch was gut ist)
     
  6. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Dann isses nicht einfach.

    Du müsstest auf seinem Rechner OSXvnc installieren, den port 5901 und 5801 UDP in seinem Router auf seinen Rechner routen bzw. in der OSX Firewall öffnen und dich dann mit VNCViewer auf seine <IP-Adresse>:0 schalten.

    Alternativ kannst Du dir Apple Remote Desktop kaufen, das ist aber in dem Fall weder hilfreicher noch einfacher.
     
  7. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Also möchte seinen Bildschirm nicht sehen, nur so wie im Terminal.
     
  8. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
  9. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Merci und gute Nacht!
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
  11. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Dem ist nix hinzuzufügen, wenn einer sowas weiss, dann Mark...
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Sischer dat.

    1) Öffne im Terminal ein neues Fenster und stelle die Fensterposition, Grösse, Farben, Schriftart und was du sonst noch so spezielles haben möchtest ein.

    2) Wähle "Sichern unter..."
    Gib das gewünschte Kommando in die dafür angebotene Zeile ein ("Diesen Befehl ausführen").

    3) Speichere das (als *.term-Datei) vorzugsweise in deinem privaten Ordner unter:
    ~/Library/Application Support/Terminal/​
    (Wenn es diesen Ordner noch nicht gibt, leg ihn einfach neu an)

    Dann hast du das ganze jederzeit über den Menüpunkt "Ablage/Library" im Terminal im Schnellzugriff. Auch im Kontextmenü im Dock (solange das Programm "Terminal" läuft). Du kannst sie natürlich auch woanders speichern und per Doppelklick öffnen - bleibt dir überlassen.
     
  13. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Danke für eure Antworten!

    Hat mir sehr geholfen, das von MacMark konte ich noch nicht ausprobieren, doch klingt vielversprechend, muss es nur noch hinkriegen. Dies wird ein grösseres Problem, da ich soetwas einfach noch nie hingekriegt habe!

    Danke wapplegraph
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    außerdem hat die Shell eine History - einfach mal (mehrfach) mit der Pfeiltaste nach oben gehen.

    Gruß Stefan
     
  15. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    wapplegraph,
    es ist einfach, echt ;)

    ---
    Mit control-r kann man sogar in der Befehls-History nach Schlagworten suchen :)
     
  16. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Hallo

    Also kann noch nicht alles ausproieren, da mein Versuchskaninchen nie im Bau anwesend ist. So muss ich ich nun mit dem Internennetz beschäftigen.

    Nun eine Frage:

    Gibt es einen Befehl, mit welchem ich die aktiven Fenster und Programme im Terminal sehe?


    Danke wapplegraph
     
  17. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Noch eine Frage, könnt ich irdendwie automatisch immer einen kleinen Befehl an den verbundenen Computer schicken, damit er mir nicht in den Ruhezustand geht und verreist?
     
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
  19. wapplegraph

    wapplegraph Normande

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    571
    Merci könnte man den ps Befehl nur auf Programme anwenden?


    Dank wapplegraph
     
  20. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    ps -xcj
    ps -xcjA
    ps -xcjaAU einUserName

    top
     

Diese Seite empfehlen