1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Emulierter LPT über USB

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Tengu, 13.02.07.

  1. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Hi!

    Ich habe die Frage schon mal im OS X Forum gestellt, undzwar hier. Bevor ich meinen alten HP Laserjet wegschmeiße, wollte ich die Frage lieber noch einmal im rechten Forum dafür stellen.

    Was ich will: Drucken mit dem MacBook. Dieses hat ja keine Parallel Schnittstelle. Der Drucker hat kein USB.

    - Also geh ich hin und kaufe ein USB Parallel Druckerkabel.
    - Dieses funktionert unter Parallels, also unter XP.
    - es geht grade wo ich es brauche, unter Mac OS, nicht.

    Denn letzten Endes sind für diese USB - Parallel Druckerkabel immer Treiber dabei. Nur nicht Mac OS. Entweder ich sollte eigentlich keinen Treiber brauchen, oder das ist wirklich nicht möglich. Dann wandert der Drucker in den Müll. Alt genug ist er ja.

    Weiß jemand Rat?

    Gruß,
    Mark
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Kommt drauf an, welcher Chip da drin verbaut ist. Die Konverter mit z. B. Prolific-Chip gehen ohne Treiber, weil diese schon bei OSX dabei sind.

    Kannst du aus den Windows-Treibern ersehen, welcher Chip verwendet wird bzw. wer der Hersteller ist?

    Hast du wenigstens ein Rückgaberecht vereinbart?

    MfG
    MrFX
     
  3. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Also der Chip ist der Prolific Chip Treiberdetails Windows

    Hersteller ist vivanco... es ist dieses Kabel: USB -> Parallel Printer Adapter

    Komisch, dass die Installtion ohne Treiber funktionieren sollte, es aber nicht tut... hmmh...

    edit:
    argh... damn... Kann das vielleicht damit zusammenhängen, dass ich letztens einige ganz viele Druckertreiber, die standartmäßig installiert sind bei Mac OS gelöscht hab? Mhh... mir schwandt da was. Wo kriege ich denn diese Datei her, die ich dafür brauche und welche ist das?
     
    #3 Tengu, 13.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.07
  4. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
  5. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Er findet leider keinen USB Drucker.

    Weißt Du zufällig wo man die Treiber für den Prolific Chip für MacOS bekommt? Sind die irgendwo auf der Installations DVD? Sonst findet man überall nur Win Zeugs...
     
  6. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    ~push~;)
     
  7. -rudi-

    -rudi- Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.04.05
    Beiträge:
    250
    Würde mich auch mal brennend interessieren. Welches Kabel funktioniert nun problemlos am Mac?
     
  8. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Das läßt sich leider so nicht sagen, da man nie weiß, welche Chips verbaut sind. Selbst bei gleichen Adaptern kann je nach Verfügbarkeit ein anderer Chip verbaut sein.

    Man müsste halt mal beim örtlichen PC-Händler vorsprechen und ein Rückgaberecht vereinbaren, falls es nicht geht.

    MfG
    MrFX
     
  9. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Das ist dermaßen bescheuert. Ich bin da gewesen...
    Das Gespräch verlief so:
    [...]
    "... da ist ein Mac OS X inkompatibeler Chip eingebaut, deshalb kann ich das nicht nutzen...".
    Antwort erst: "Ja, das ist typisch. Wir haben auch ******* ** im Angebot. Das würde..."
    Ich: "Will ich nicht. Da gibts umsonst besseres!"
    Verkäufer: "Naja, Sie haben aber die Packung geöffnet. Das können wir jetzt nicht mehr verkaufen!"
    Ich: "Es ist recht schwer eingepackte Produkte zu benutzen oder zu testen! Das Kabel ist bestimmt kaputt oder so."
    Er: "So nehmen wir das nicht, versuchen sies bei ebay."
    Ich: "Ähm, hier steht was von Rückgaberecht, und da es sicherlich kaputt ist!"
    Er: "Ja, aber das nehme ich nicht!"

    -> Fertig. Doll! Soll ich den jetzt wegen 25 € belangen oder wat? Also muss ich entweder meinen Drucker einnmüllen oder warten bis es irgendwann mal eine Prolific kompatibele OS X Treiberdatei gibt... Schrott! :(
    Keine Ahnung, ich hab auch noch nie was von USB - Parallel Direktdaptern gehört^^;)
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Passt hiervon eventuell ein Treiber (unter PL-2305 USB to IEEE1284 Bridge Controller)? Da hatte ich den Treiber für mein USB-auf-Seriell-Kabel aus diesem verstaubten Thread her.

    Edith: Hätt ich man besser geguckt, die Treiber sind ja alle für Windows. Sorry... :eek:
     
  11. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Das verstehe ich nicht... (zumal ich 25 Oiro für zu teuer halte, die kosten eigentlich nicht mehr als 8).

    Ich habe hier ein sogenanntes USB TO PARALLEL PRINTER CABLE, Model No. USP-1284, darin ist ein Prolific PL2305H, das wird erstens einwandfrei als USB-Anschluß erkannt, und ich habe gerade eben einen hier eingestaubten EPSON EPL-5700 angeschlossen, der wird einwandfrei im Drucker-Dienstprogramm als EPL-5700 erkannt.
    Hab HPIJS als Treiber ausgewählt, und da hat er ohne zu zucken gedruckt. Treiber für das Kabel habe ich überhaupt keine installiert.
    Die VendorID ist 1659, die ProductID 8965 (in Hex 2305, also der PL2305).
    Mein System ist 10.2.8

    Gib mal mit angeschlossenem Drucker im Terminal folgendes ein:

    /usr/libexec/cups/backend/usb

    Was wird da angezeigt?

    MfG
    MrFX
     
  12. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Was sind denn schwer eingepackte Produkte?
     
  13. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    @oberlehrer: "es ist schwer eingepackte Produkte zu testen"... ;) Bezieht sich aufs "ist".

    MrFx...
    da wird angezeigt:
    Ich habe keine Ahnung, was das bedeuten soll ehrlich gesagt. der Unknown Printer kann ja auch nicht angehen, da ich den Treiber installiert habe.
     
  14. badmac

    badmac Idared

    Dabei seit:
    01.10.06
    Beiträge:
    28
    moin zusammen.

    ich betreibe einen hp laserjet 4000 am macbook über ein digitus usb to parallel kabel.
    erworben bei atelco für schlappe 15euro, incl. 28 tage rückgaberecht aus welchem grund auch immer.
    da teste ich erst mal so manches, und wenns nicht de erwartungen entspricht, gehts retour, ohne wenn und aber. auch bei geöffneter verpackung.

    http://www3.atelco.de/8A5d4R68Wzxx0q/3/articledetail.jsp?aid=3673&agid=151&adp=0

    gruß andreas

    [​IMG]
     
  15. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    @Tengu:

    Willst du mich veralbern... der Drucker wird doch korrekt angezeigt, das bedeutet, daß auch das Kabel richtig geht... er wird korrekt als USB-Drucker erkannt.
    Also was erzählst du da von einem passenden Treiber für das Kabel? Ich dachte, der Drucker wird gar nicht angezeigt.

    Wenn es nun nicht richtig druckt, kann es nur noch am Druckertreiber liegen, versuch doch mal Gutenprint.

    MfG
    MrFX
     
    Tengu gefällt das.
  16. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    wahhhhhhhhhh

    es geht....

    Gutenprint sei Dank.
    Hatte ich noch nie zuor was von gehört. Bohar geil... jetzt wird erste mal gedruckt und gedruckt und gedruckt ;)


    Da war meine Fehlerdiagnose falsch... herrliche Sache ;) Das Kabel ging immer nur der Druckertreiber war inkompatibel, obwohl er direkt von HP war. Weiß der Geier, was die da fürn Zeug reinstellen ;)
     
  17. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Dann viel Spaß!
    Konnte mir doch kaum vorstellen, daß so 'n Prolific-Kabel nicht geht, wenn es hier schon unter 10.2.8 funktioniert.

    MfG
    MrFX
     
  18. aste

    aste Gast

    seit einigen tagen bin ich wieder macie :-D

    leider bekomme ich meinen alten drucker nicht zum laufen. ich meine wirklich einen alten drucker:

    ist ein HP DJ520 über USB/Par.-Kabel mit benanntem Prolific-Chip. OS ist 10.4.9.

    In der Warteschleife kommt erst ein Prozentwert und dann die meldung "Drucker antwortet nicht".

    Hab auch schon treiber des 500 und 540 getestet, leider auch ohne erfolg.

    hatte auch den obenbenannten string im terminal eingegeben, kam viel unknown (s. Anhang).

    gutenprint hab ich jetzt noch nicht installiert bekommen. muss erst wieder bissl warm werden mit dem os. ist doch schon was her.

    vielleicht hat noch jemand eine idee oder könnte mir eine kurzanleitung zur inst voon gutenprint geben. vielleicht funzts ja dann o_O
     

    Anhänge:

    #18 aste, 20.03.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.07
  19. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Also bei dir wird der Drucker nicht erkannt... da kann natürlich auch keine Verbindung zustande kommen.

    Sicher, daß es das Kabel mit dem Prolific-Chip ist?

    Was sagt der Systemprofiler?

    MfG
    MrFX
     
  20. aste

    aste Gast

    hi

    ja, ich habs aufgemacht. es ist der chip.

    systemprof: unter usb: ieee 1284 controller
    unter drucker: Status: Gestoppt
    Print-Server: Lokal
    Treiberversion: 5.0.0
    Standard: Ja
    URI: usb://Prolific Technology Inc./IEEE-1284 Controller?serial=0
    PPD: HP DeskJet 520 - CUPS+Gutenprint v5.0.0
    PPD-Dateiversion: 5.0.0
    PostScript Version: (3010.000) 550
    (3010.000) 651
    (3010.000) 652
    (3010.000) 653
    (3010.000) 704
    (3010.000) 705
    (3010.000) 707
    (3010.000) 800
    (3010.000) 815
    (3010.000) 850
    (3010.000) 81501

    werd mich nachher mal an gutenprint versuchen. die treiber sind soweit drin (zeigt er ja auch an), mal sehen. ich hatte gestern das falsche file gezogen. nach drei tagen dauerstress am book (installieren, daten von win rüberziehen, konvertieren) blickt mans dann nicht mehr so ganz *lol*

    hab auch schon überlegt, ob das kabel vielleicht was abbekommen hat. hat eigentlich nur einmal einwandfrei gefunzt, das war am vorletzten notebook (acer), beim letzten gings auch nie zum laufen zu bringen.

    hab allerdings mit den prolific bisher immer die erfahrungen gemacht, das die dinger nix taugen. hatte mal fürs handy ne usb/ser-bridge, die wollte auch nie.
     

Diese Seite empfehlen