1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfehlung Externe Festplatte Firewire 800

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Zebolon, 08.02.06.

  1. Zebolon

    Zebolon Gast

    Möchte mir eine blitzschnelle Festplatte für Video zulegen, aber sie soll auch leise sein, wenn es geht...
    Kapazität zwischen 250-500GB, soll am Powerbook 17" am FW800 betrieben werden, kann mir jemand was empfehlen?
     
  2. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Lacie - BiggerDisk 250 GB hat eine sehr gute Performance und funktioniert einwandfrei …

    ~

    Bei den als Raid0 bezeichneten noch größeren Platten würde ich vorsichtig sein - das sind zwei Platten, wobei teile der Daten immer auf beiden platten liegen. Das bringt sehr performante lese und schreibzugriffe (also genau das was du bräuchtest) - aber geht eine platte kaputt sind alle datn weg - weil es kein recovery gibt (mir ging im letzten Jahr ein Raid1 kaputt - weil der HD-Controller auf dem Mainboard beide platten geschredert hat) …
    Wenn du die Daten darauf nicht lagerst - sollten aber auch die größen (bis 2 TerraByte) Raid0-Platten eine gute Wahl sein …
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Solange Du nur kurzlebige Daten auf so einer Bigger Disk oder Big Disk ablegst ist das in Ordnung. Zu Archivzwecken sind diese Geräte auf keinen Fall geeignet. Zum Schneiden von Video aber durchaus brauchbar. Evt. wäre auch die Biggest FW800 was für Dich. Die sind sogar RAID 5 und ebenfalls angenehm flott.

    Gruß Pepi
     
  4. Zebolon

    Zebolon Gast

    Formac

    hab mir die Formac 250gb black raven gekauft, ist ein verdammt großes Teil, war ich mir gar nicht drüber im klaren, liest mit ca 25mb/sek, bei fw800, finde ich relativ langsam, vielleicht lag es an der anderen Platte, von der ich kopiert habe?
    War eine usb.
    Außerdem ist die Platte doch gut zu hören, tausch ich vielleicht wieder um...
     
  5. pure

    pure Gast

    zebolon: is sie echt so laut und gross? viel grösser als eine 3,5"?

    suche auch eine FW800/400 platte mit 500GB für mein pb, die v.a. sehr leise sein soll, da sie 24h läuft und neben meinem ohr steht, sozusagen.
    sie dient für Photoshop als Scratch disc (zum schnellen auslagern grosser Bilddaten) sowie ein bischen zum backuppen, evtl. 100GB backup, der rest für photoshop.

    preis is mehr oder weniger egal. lacie hat da einiges im programm, ich finde die nur so unschön. und nen lüfter haben die glaub ich auch von lacie alle, ausser die kleineren porsches, von denen ich 3 hierhab. die sind schon laut, gleichlaufgeräusche v.a.

    was meint ihr zu dieser?

    Formac Ravenblack XTR 500 GB
    http://www.testberichte.de/r/preisvergleich/61479/formac-ravenblack-xtr-500-gb.html

    is vom formfaktor und design die schönste, schlicht & sexy.
    leider hat die niemand, so dass ich wüsste wie sie bläst und röhrt im schnitt?


    Die Firewire-Festplatte wurde von 3 Zeitschriften getestet und im Schnitt positiv beurteilt, da zumeist gute Werte an den Testkandidaten vergeben wurden.
    Die höchste Wertung, die der Formac Ravenblack XTR 500 GB von den Testern zugestanden wurde, ist die Note "sehr gut" (1,4) von der Zeitschrift Macwelt in der Ausgabe 3/2006. Die Zeitschrift Chip gestand dem Produkt in seiner Ausgabe 2/2006 lediglich "befriedigend" zu und diese Bewertung bildet zugleich das schlechteste Ergebnis.

    Weiterhin wird die Formac Ravenblack XTR 500 GB mit dem Prädikat "Empfehlung" (MAC LIFE 1/2006) ausgezeichnet.

    erschienen bei3/2006 [+]
    Fazit: "Viel kann man an dieser externen Festplatte nicht mehr verbessern. Wer ein schnelles und leises, externes Laufwerk mit hoher Kapazität sucht, ist mit der Ravenblack XTR gut beraten."
    Tipp: Dieses Heft ist bis zum 01.03.2006 am Kiosk erhältlich.

    erschienen bei2/2006 [+]
    Fazit: "Die günstige Formac Disk raven bietet Kapazität und genügend Tempo für zügige Film- und Bildbearbeitung."
    Note: "befriedigend"; Preis/Leistung: "gut"

    erschienen bei1/2006 [+]
    Empfehlung
    Fazit: "Plus: sehr schnell; schönes Design. Minus: FireWire-400-Kabel fehlt."
    Note: 5,5 von 6 Punkten; "Empfehlung"
     
  6. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ja, die formac iss scho gut, aber eben riesig und für 2 3,5" platten gedacht. bei der 250 ist noch ein platz für eine zweite frei. ich habe die lacie d2 mit 250 gb bestellt bei cyberport. 30 euros weniger als bei gravis. die platte hat fw 400, fw 800 und usb 2.0, also schnittstellenmäßig extrem gut ausgstattet. schau sie dir mal an. iss keine porsche-platte, aber aber ein metall-gehäuse, also haltbarter und robuster als die plastik-dinger. review kommt..., hoffe, dass sie bald da ist, auf meinem pb wirds eng...
     
  7. Kritias

    Kritias Gast

    Also von Lacie habe ich zwei bisg disk 500(die gab es leider nur kurz, hat nur FW400/800 mit Oxford Chip und laeuft irgendwie besser als die andere) und 600GB und vor kurzem habe ich mir(habe noch kleinere Platten auch) die hier gekauft und bin bisher ganz zufrieden:
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=4121

    Bei mir war sie noch 20Euro teurer, trotzdem fand ich den Preis recht akzeptabel. Sie ist eigentlich, wenn die nicht gerade voll laeuft, recht leise, leiser wohl als so ein icecube wie jemand von dsp-memory meinte. Ich hatte vorher gefragt, weil meine Platten oft auch rund um die Uhr laufen. Ich kann jedenfalls problemlos pennen dabei;)

    Ich habe sie uebrigens hochkannt stehen. Die Lacie Platten sind allerdings robuster und stehen fester, weil mit massiven Metallboden. Wenn Du noch keine Platte zum Vergleich hast, koennte ich Bilder machen mit der Diggicam.
     
  8. Zebolon

    Zebolon Gast

     
  9. Kritias

    Kritias Gast

    Luefter haben z.B. die Lacieplatten auch nicht und was FW800 angeht. Nun gut, ich habe das noch nie genau verglichen, weil fur mich einfach der Anschluß schon besser ist. Der Stecker rutscht garantiert nicht mal so raus, beim FW400 ist mir das am PB schon mal passiert.
     
  10. pure

    pure Gast

    hab 3 lacie porsche hier, die habenn so laute gleichlaufschwankungen oder wie solll man das nennen, das Drehen der Platten, das Tackern höhr ich nie. aber das Drehen brummmt so, v.a. die 250GB....so ein monotones ständiges Brummen.



    ich kauf mir jetzt die, da die in einem raid0 sind:

    hab gehört bei FW800 bringt nur ein raid einen geschw. vorteil:

    Formac Disc XTR Platinum FW400/800 - 500GB 7200rpm 8MB 3.5zoll
    ohne lüfter, 2 platten, 319,-

    dürfte wohl an die lacie 500GB rankommen.

    http://www.cyberport.de/item/1073/9...00800_-_500GB_7200rpm_8MB_35zoll.html?APID=30
     
  11. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Hallo,

    die Lacie BigDisk Extreme FW400/FW800 laufen sehr gut. Habe die Platten schon an mehrere Kunden geliefert. Bis jetzt sind keine Probleme aufgetreten.

    Die Platten laufen sehr stabil und werden bei meinen Kunden meist für Videoschnitt und Bildbearbeitung verwendet.

    Schöne Grüße

    Andre
     
  12. pure

    pure Gast

    hab grad die Formac bekommen.

    http://www.cyberport.de/item/1073/9...tinum-fw400800--500gb-7200rpm-8mb-35zoll.html


    sofort wieder eingepackt. kann sie nicht zurückgeben. voll doof.
    sie is furchtbar laut, der lüfter dröhnt und bläst.
    muss sie jetzt unbenutzt verkaufen. aber bitte kauft euch die nicht.
    formac is ne riesensch...

    bleibt mir nur noch übrig eine Lacie BigDisc 500GB zu bestellen mit FW 800/400.
    http://www.cyberport.de/item/1073/9...800-und-usb20--500gb-7200rpm-16mb-35zoll.html

    sonst gibts ja nix leiseres auf dem markt mit FW800 und 500GB OHNE lüfter ?

    seid ihr 100% sicher dass diese platte keine lüfter hat?
    und warum soll man solche raid platten nicht zum archivieren benützen?

    danke
     
  13. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Hey,

    also, wenn die LaCie einen Lüfter hat, dann hörst Du ihn nicht. Die Platte hat auf der Rückseite zwar Lüftungsschlitze, jedoch scheint mir das kein Lüfter verbaut wurde.

    Gegen eine Archivierung auf so eine Platte spricht eigentlich nichts. Die Gefahr das eine der beiden HDDs kaputt geht ist bei Artgrechter Lagerung und Haltung sehr gering. Zumindest ist die Gefahr nicht wirklich größer als bei einer normalen HDD.

    Wenn Du allerdings auf Nummer sicher gehen willst, dann musst Du auf DVD-RAMs oder Tapes archivieren.

    Schöne Grüße

    Andre
     
  14. pure

    pure Gast

    danke

    wegem dem lüfter:
    hab heute bei lacie angerufen, waren recht auskunftfreudig, war sofort einer dran.
    seltsam dass er sich so schlecht auskannt. ich wollte wissen wie lange die mitgelieferten kabel sind (1m, er musste es auspacken und nachmessen mit dem meterstab) und ob lacie lüfter verbaut. er hat dann gekramt und gesagt dass lacie wohl bis 300 GB keine lüfter verbaut und ab 400Gb immer lüfter.

    wenigstens das konnte ich rausfinden. seltsam dass es so schwer is infos über verbaute lüfter zu bekommen. auf den Webshop seiten steht das eh immer falsch dort. nich mal der hersteller weiss es 100%....wo ein lüfter drin is und wo nicht.
    dann muss man in der fabrik anrufen oder alle bestellen und wieder zurücksenden, das is ja wahnsinn...
     
  15. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also die pleiades gehäuse haben keine lüfter. kannst ja dort mal anfragen, ob man eine leise 500er einbauen könnte.

    ciao
    mike
     
  16. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
  17. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
  18. pure

    pure Gast


    nicht als "Geschäftskunde" bei cyberport, wenn man die ware geöffnet hat. muss man erstmal wissen. als "normaler" kunde schon....
     
  19. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    also pure..... sowas solltest du aber schon wissen als "Geschäftsinhaber", das man als Geschäftskunde kein Rückgaberecht hat und auch kein Gewährleistungsanspruch. Das ist aber nicht nur bei Cyberport so, sondern anderswo auch. Alles andere ist die Kulanz des Händlers. Du hast nur die Chance mit Cyberport zu reden und eventuell einen Umtausch zu vereinbaren, aber ansonsten.....

    so long....
     

Diese Seite empfehlen