1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eMail am Mac verfassen und über's iPhone senden

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Karud, 03.01.08.

  1. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Die Überschrift ist die ganze Frage von mir.
    Ist es möglich meine eMails irgendwie am Mac
    zu verfassen, ans iPhone (T-Mobile) zu senden
    (egal ob Bluetooth, oder Kabel) und dann zu
    verschicken. Oder irgendwie über's iPhone zugreifen.
    Ich bin für alle Ideen offen, auch wenn es vermutlich
    nicht geht.

    Thx.
     
  2. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Soweit ich weiß, geht es (zur Zeit) nicht.

    Gruß,
    Venden
     
  3. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Das geht schon. Nur nicht mit deiner Methode.

    So geht's aber: wenn du deine email-Accounts über IMAP verwaltest und nicht über POP3, hast du das.
    Email am Mac anfangen zu schreiben. Unterbrechen, abspeichern als Entwurf. Mail.app auf dem iPhone öffnen, deine Email ist dann im Ordner Entwürfe, du kannst sie weiterbearbeiten und abschicken. Oder wieder speichern und sie später am Mac abschicken. Oder ..., oder ...
    Würde das deinen Vorstellungen entsprechen?
     
  4. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Das entspricht ihnen schon, nur kenne ich nur
    POP3 (gmail). Wie richte ich denn so einen
    Account ein (geht das über gmail?) und benutze ihn?
    wird dann alles bei der Synchro übertragen?
     
  5. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Ich nutze kein gmail, aber soweit ich weiß, bietet gmail auch imap an.
    (GMX nur bei den bezahlten Accounts, web.de auch bei den Freemail-Accounts.)
    Habe vor kurzem irgendwo (wo?) gelesen, daß gmail zur Zeit deutschen Nutzern die Umstellung auf imap noch nicht ermöglicht. Würgaround: kurzfristig Sprache der Bedieneroberfläche auf Englisch umstellen, imap aktivieren, Sprache wieder auf Deutsch stellen. Versuch es halt mal.

    Du mußt Mail.app auf dem Mac dann auch so einstellen, daß die Ordner für Entwürfe, Gesendet, Webung, Trash, etc dann auch auf dem Server liegen und nicht lokal auf dem Mac.
    Wenn die Umstellung auf imap geklappt hat, wird bei der Synchronisierung alles übertragen (evtl. in iTunes einmal die Mail-Accounts des iPhones mit den Einstellungen des Macs überschreiben lassen).

    Danach hast du von überall den Zugriff auf alle Ordner (Gesendet, Entwurf, Eingang etc.). Die Konfiguration ist einfacher, als sich das jetzt im Moment vielleicht anhört.
    Ich nutze 5 verschiedene Email-Accounts, alle über IMAP, zu Hause am Mac mit Mail.app, unterwegs mit dem iPhone, manchmal mit einem MacBook, am Arbeitsplatz mit einem portablen Thunderbird vom USB-Stick und habe überall vollen Zugriff auf alle Ordner. So muß email sein! ;)
     
  6. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ok Ok und jetzt einfach nur mal so aus Intresse: Warum sollte man das wollen?
    Was bringt mir das?
     
  7. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Weil lange Texte/eMails am iPhone schreiben "derbe assi" ist.
     
  8. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Was meinst du? Email schreiben? ;)

    Jetzt mal im Ernst: meiner Meinung nach macht Email nur über IMAP Sinn, weil man nur damit, egal von wo aus man seine emails gerade liest/schreibt, den vollen Zugriff hat.
    Alles andere ist Murks und man muß mühsam dafür sorgen, daß die email, die du morgens an Platz A gelesen hast, dir abends an Platz B auch noch zur Verfügung steht.
     
  9. An-Jay

    An-Jay Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    11
    Also ich hatte vor einigen Tagen folgendes Szenario:

    PowerBook und iPhone "in der Pampa" dabei und es musste unbedingt eine Email abgeschickt werden, zusammen mit einer PDF, die auf dem PowerBook lag.

    1. iPhone als Modem fürs PB verwenden? - geht nicht.
    2. WLAN? - Gabs keins.
    3. PDF via SSH ans iPhone schicken und dann von dort versenden? - Auch keine Lösung, da im iPhone-Mail kein Anhang aus dem Dateisystem gewählt werden kann.
    4. Email am PB schreiben, in den Entwurfsordner legen und dann vom iPhone aus verschicken? - Geht nicht, siehe Punkte 1 & 2.

    Die Situation hat mächtig genervt, kann euch sagen. Mit fast jedem 0815-Handy hätte man die Mail vom PowerBook aus via Bluetooth übers Handy verschicken können. Nur mit dem Super-duper-iPhone ging da gar nix. Bis zum Hals mit High-Tech bewaffnet und doch keine Lösung gefunden... o_O
     
  10. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Das ist zwar ärgerlich, aber das wußtest du ja sicher vorher. Das "Super-duper-iPhone" hat eben einen stark kastrierten Bluetooth-Stack und taugt von daher als echtes Business-Mobiltelefon nicht.

    Ich wußte es auch vorher, ärgere mich genau darüber auch und hab es mir trotzdem gekauft. ;)
     
  11. luxlicht

    luxlicht James Grieve

    Dabei seit:
    19.08.06
    Beiträge:
    135
    Die Frage ist doch: wenn der Bluetooth Stack schrottig implementiert ist (oder zumindest eingeschränkt nutzbar), sollte es doch trotzdem machbar sein ein Computer-zu-Computer Netz zwischen Laptop mit WLAN und iPhone mit WLAN aufzubauen.

    Man erstelle am Laptop ein Computer-zu-Computer Netzwerk und verbinde sich vom iPhone aus mit diesem. Damit sollte zwischen Laptop und iPhone eine Verbindung bestehen. Nur wie kann man jetzt den Telefondienst (GPRS oder Edge) vom iPhone dazu bringen die Mail zu verschicken?

    Sprich: iPhone als Modem über WLAN nutzen anstatt Bluetooth, ich werde mich da mal schlau machen ;)
     
  12. An-Jay

    An-Jay Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    11
    Gibt es. Einfach mal nach iPhone und Modem googeln. Dann erscheinen Anleitungen. Ist aber viel zu kompliziert und aufwendig für "mal eben schnell..."
     
  13. luxlicht

    luxlicht James Grieve

    Dabei seit:
    19.08.06
    Beiträge:
    135
    Eine Möglichkeit ist folgende: hier klicken

    Habe sie nicht getestet, sollte aber klappen.
     
  14. luxlicht

    luxlicht James Grieve

    Dabei seit:
    19.08.06
    Beiträge:
    135
    Darum geht es ja auch nicht, sondern lange Texte/eMails am Laptop schreiben und falls kein WLAN oder LAN zur Verfügung steht über eine Laptop-zu-iPhone Verbindung versenden.
     
  15. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Das ist ja irgendwo die gleiche Intention.
    Denn ich beziehe mich auf die Frage was
    es bringen soll.

    Dein Link ist zwar toll, aber ich habe ja extra
    gesagt das ich eines von T-Mobile habe, also
    kein Jailbreak und ich werde es auch nicht
    einrichten.

    IMAP wird die Beste meiner Optionen sein, denke ich.
     
    #15 Karud, 04.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.08
  16. luxlicht

    luxlicht James Grieve

    Dabei seit:
    19.08.06
    Beiträge:
    135
    Das ist ja jedem überlassen, ob er brauchbare Anwendungen nutzen möchte oder nicht.
    Es gibt eine Menge T-Mobile iPhones welche gejailbreakt wurden.

    IMAP bringt dir aber auch nichts wenn du irgendwo auf der grünen Wiese (oder Autobahn Parkplatz) deine Mails checken oder versenden möchtest, dann geht's nur wenn das iPhone auch als Modem fürs Laptop genutzt werden kann. Ich dachte du suchst dafür eine Lösung.

    Ab Febuar wird das jailbreaken ja offiziell zum Apple SDK, dann geht's vielleicht eh ;)
     
  17. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    hmmmmm passt zwar nur so halb hier rein
    ich hab auf meinem mac Unterordner erstellt also Quasi ordner für alles über Ebay usw usw
    Auf dem iphone macht er alle eMails aber immer direkt in den Posteingang ordner.
    gibts es da eine Möglichkeit unterordner zu erstellen um die mails auch auf dem iphone etwas übersichtlicher zu haben etc.
    Stört mich etwas das ich im Moment alle eMails geschlossen im Posteingang habe :(

    also quasi neues Postfach in nem Account erstellen um dort einzelne eMails rein zu schieben.
    Beide eMail Accounts sind pop accounts
     
  18. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Nein, das geht nicht.
    Die Mail-Anwendung des iPhone kann zur Zeit keine Filter verwenden. Also kannst du es auf dem iPhone schon mal nicht einrichten.
    Beim Abruf über POP kannst du andererseits nur die Inbox abrufen (also keine anderen - auf dem Server angelegten - Ordner). Damit fällt also die Möglichkeit der server-seitigen Filterung und Sortierung in Unterordner für dich auch aus.

    Ja, wenn du IMAP verwenden würdest ...
    ... dann würde das gehen (ja, tut mir leid, ich muß schon wieder IMAP propagieren :) )

    Da könntest du die Filter (und die Ordner) auf dem Server anlegen und würdest deine Post schon vorsortiert über's iPhone abrufen können.
    Ich mach es so. ;)
     
  19. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    hab ich jetzt schon öfters gehört. Muss ich mich wohl wirklich mal schlau machen. Zumindestens bei gmail würde IMAP ja funktionieren.

    Danke auf jeden Fall für die auskunft. Werd mich mal schlau machen was für möglichkeiten ich mit IMAP hab
     
  20. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Ich hab mir jetzt einen Gmail IMAP Account angelegt und er funktioniert auch.
    Allerdings überträgt er die Mails nicht aufs iPhone.
    Wenn ich mit dem Notebook zuerst online gehen muss um auf dem Server zu
    synchen und danach mit meinem iPhone zu synchen, hilft mir das nicht weiter.
    Die Sache ist ja das ich außer dem iPhone keine Internetverbindung zur
    Verfügung habe, aber nicht am
    iPhone tippen möchte. Ich glaube das geht dann nicht oder?
     

Diese Seite empfehlen