1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

einschalten ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von klausi54, 10.03.09.

  1. klausi54

    klausi54 Jamba

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    57
    Hallo zusammen,wenn ich meinen iMac nicht nutzte trenne ich ihn vom Netz und beim einschalten fällt mir auf das ich meistens zwei mal drücken muss bis er hochfährt.Schalte ich ihn aus und zB. nach zwei Stunden wieder an gehts mit einmal drücken.Ist das so,oder...?
     
  2. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Warte mal nach dem Einschalten der Steckdosenleiste etwas länger. Dann sollte es auch beim ersten Mal funktionieren. Ist jedenfalls bei mir so.
     
  3. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    wenn du ihn oft benutzt, würde ich ihn nie vom Stromnetz trennen und jedesmal in den Ruhestand setzen. Das verbraucht genauso viel Strom, wie wenn er aus (aber am Stromnetz angeschlossen ist) ist, jedoch braucht er zum Hochfahren <1 Sekunde und ist sofort einsatzbereit.
     
  4. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    der sleepmode braucht MEHR STROM, als ein ausgeschalteter mac.
     
  5. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    beim iMac nicht. ich hab den Stromverbrauch mit einem Strommesser gemessen. Meine Verwunderung war genauso so groß wie deine! :-D
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Natürlich.

    Aber im Sleepmode brauchst Du nicht booten, was zur Folge hat, dass man den Mac häufiger schlafen legt. Wer jedes mal herunterfährt überlegt es sich zwei Mal, ob er das macht. Und ein eingeschalteter Mac verbraucht mehr Strom als ein Mac im Sleep-Mode. :)
     
  7. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    das wundert mich nicht :), denn es stimmt nicht.
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
  9. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    ich kann gerne nochmal den Strommesser nochmal auspacken! :p
    mr doch egal. es gibt die falsche Meinung und meine. ;)

    vielleicht liegts daran, dass ich den 20"-Alu-iMac, und nicht den alten weißen habe…
     
  10. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Puh, über welches Nutzerverhalten reden wir denn hier?
    Selbst wenn ich mal einen Arbeitstag von 10h unterstelle:

    Morgens einschalten (im besten Fall auch vorher mit Spannung versorgen (Steckdosenleiste)).
    arbeiten.
    In der Mittagspause im besten Fall in den Ruhezustand versetzen.
    arbeiten.
    Abends ausschalten und vom Netz trennen.

    Wenn ich einen privaten Gebrauch unterstelle macht der permanente Ruhezustand (bspw. wenn Ruhezustandszeiten > Arbeitszeiten sind) noch weniger Sinn - außer das Gerät soll etwas servieren - aber dann sprechen wir ja meistens auch nicht mehr über den Ruhezustand.
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Okay, ich habe es mal nachgerechnet
    Einen Mac 24h/365Tage im Jahr auf Standby laufen lassen statt ihn auszustellen (0,87 Watt Unterschied) ergibt
    0,87 Watt / 1000 * 24 * 365 =7,62kWh pro Jahr, was bei 20Ct/kWh 1,52 Euro pro Jahr ergibt.

    Einen Mac 24h/365Tage im Jahr auf Standby laufen lassen statt ihn komplett vom Netz zu trennen (0,30 Watt Unterschied) ergibt
    2,39 Watt / 1000 * 24 * 365 = 20,94kWh pro Jahr, was bei 20Ct/kWh 4,18 Euro pro Jahr ergibt.

    Jeweils sind das natürlich Maximalwerte und der Prämisse, dass der Computer nie hochgefahren wird.
     
  12. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    komisch, vielleicht war aber auch der Stromesser bisschen blöd. ;)

    da zahle ich lieber die 2,56 €*und mein iMac ist sofort einsatzbereit. :p
     
  13. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Think different, think green ;)
     
  14. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Mein Strom kommt von privaten Stromerzeugern aus Wasserkraft und Windkraft. Grüner gehts irgendwie (derzeit) nicht. :)
     
  15. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Kommt er das tatsächlich? (Extra Leitungen gelegt?)
    Oder unterstützt Du nur regenerative Energien? (was ich sehr löblich finde) ;)

    Aber fraglich ist, ob es bei "Doms" auch so ist?
     
  16. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Teils teils. Ein Teil kommt direkt vom Dach, der andere von naturstrom nebst Sonderabkommen für Neuanlagenförderung. :)
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich für meinen Teil spare da auch lieber den Strom an anderer Stelle und gönne mir den Luxus, meine Macs im Standby zu lassen.
     
  18. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
    den Computer nur i nden Standby zu setzen macht einfach viel mehr Sinn. Und wegen dem Grün: Viele Leute fahren jeden Morgen mitm Auto zur Arbeit, wo sie den Zug nehmen könnten. Viele Leute haben viel stromfressendere Computer (und sonstige Geräte) als ein green iMac. Und da ja im Moment irgendwie eh alle auf der Grünen Welle schwimmen: think different, not green
     
  19. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Prima, immer schön auf andere projizieren, die ein noch weniger ausgeprägtes Umweltverhalten haben und dazu noch auf einen ganz anderen Themenbereich.
    Mich wundert, dass gerade so junge Menschen wie Du, sich über ihre (Umwelt-)Zukunft so wenig Sorgen und Gedanken machen.
    Ich denke mir immer: Eigene Nase.
    Ich fange bei mir selber an - auch mit dem Wissen, dass es Menschen gibt, die viel mehr verschwenden als ich einsparen kann.

    Und btw: Warum macht es viel mehr Sinn? (Dein erster Satz)
    Würdest Du Dein Auto über Nacht auch im Leerlauf laufen lassen, damit Du am nächsten Morgen nicht den umständlichen und zeitfressenden Startvorgang durchführen müsstest?
     

Diese Seite empfehlen