1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einnahmen - Ausgaben

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von Nike, 19.01.09.

  1. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Hi liebe Apfler,

    habe die SUFU schon benutzt aber leider nicht genau das gefunden was ich Suche. Bin auf der Suche nach einem sehr SIMPLEN Programm, dass es mir ermöglicht meine Einnahmen/Ausgaben + Kategorien anzugeben und mir dann sagt wie viel ich im Plus oder Minus bin. Es soll mir dann einfach sagen an welchem Tag ich was eingenommen oder ausgegeben habe und für was.

    So ähnlich wie http://www.onlinebudget.de/ nur halt als Programm. An sich geht ne Excel-Tabelle wohl auch und ein bisl Virtual Basic aber hab Office 2008 noch nicht gekauft.

    Gibt es sowas simples oder sind alle Finanzprogramme so vollgepackt mit Konten/Vermögen/zich Diagramme etc. ;)?
     
  2. dakingno1

    dakingno1 Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    149
    Cha ching ist ein Super Programm aber für dich bestimmt mit zu vielen Funktionen...
     
  3. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    iCompta. Freeware, einstellbar (zeigt dir nur, was du brauchst) und mehrkontenfähig.
     
  4. s_p

    s_p Erdapfel

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    4
    iCompta

    weiß nicht warum, iCompta ist ja eigtl freeware, bei mir hat sichs aber verhalten wie shareware

    war auf alle fälle am nächsten tag wieder weg von meinem mac
     
  5. dizzle

    dizzle Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    10
    ich benutze jetzt seit einiger zeit ifinance und mags gerne :)

    ist allerdings keine freeware, aber zum testen kannst dus runterladen (dann funktioniert nur die speicherfunktion nicht) und mal schauen wie du mit der bedienung klarkommst
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Anmerkung am Rande: Dafür benötigt mein kein VBA (es wird imho sogar ein template mitgeliefert) und Office 2008 for Mac beinhaltet auch kein VBA.
     
  7. skappley

    skappley Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    09.06.07
    Beiträge:
    720
    Dazu noch eine Anmerkung: wenn du Office 2008 nicht aus irgendeinem Grund ohnehin kaufen wolltest, schau dir zuvor mal das freie Programm OpenOffice oder auch NeoOffice an. Das sind Office-Pakete die mehr oder weniger mit MS Office kompatibel sind und für so einfache Excel Sheets mehr als ausreichend sind.
     

Diese Seite empfehlen