1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Einkaufspreise

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von UnInc, 24.10.07.

  1. UnInc

    UnInc Gast

    Hallo,
    ich habe einen Kontakt zu einem Anbieter von Consumer Electronics.
    Minimum Order ist 1000$, deswegen anscheinend Wholesale.

    Unter anderem werden auch Macbooks und Macbook Pro angeboten.
    die Preise gehen von knapp 400$ für das Macbook 13.3" 2.0 1GB bis knapp 900$ für das Macbook Pro 15" 2.4 2GB. Jeweils standard konfiguration soweit ich das sehe.

    Frage:
    Ist sowas überhaupt realistisch, ich meine sind die (Einkaufs-)preise auf dem internationalen Markt in dieser Größenordnung?
    Gibt es überhaupt zwischenhändler bei Apple?

    Gruß
     
  2. ciabeni

    ciabeni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.01.07
    Beiträge:
    335
    Hmm, ich wäre da vorsichtig. 400$ für ein Macbook, da nehm ich gleich 2 !
     
  3. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    400$? Wenn sogar das 100$-Laptop 200$ Produktionskosten hat? Niemals ;)
     
  4. UnInc

    UnInc Gast

    Scheint soweit aber ok zu sein: webseite, telefon, MSN beantwortet haben die mir auch brav meine frage zu den shipping costs...
     
  5. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    wenn du an deinem geld hängst würd ich die finger davon lassen, die preise sind imho viel zu niedrig. die hohen gewinnmargen bei ihren produkten hat nur apple selber, ich glaub das die zwischenhändler von 31% (oder wieviel warens genau?) nur träumen können...

    edit:
    ich hoffe es ist verständlich was ich mit dem letzten satz meine?
    der händler wird keine spezialpreise von apple bekommen. wenn alle anderen zb. 1000$ für das kleine macbook verlangen und dieser händler nur 400$ würde das bedeuten das deiner nix aufschlägt und die anderen weit über 100% ... glaubst das ist so? ;)
     
  6. theiming

    theiming Gast

    natürlich ist das realistisch - du musst die mehrwertsteuer dazurechnen.

    das einfache macbook kostet ohne mwst 881,50. bei einer so genannten 100er-kalkulation würde es dann im einkauf was bei 440,75 kosten ... von daher: keine spektakulären preise sondern etwas, was in etwa den deutschen händlereinkaufspreisen entsprechen müsste.
     
  7. theiming

    theiming Gast

    die "zwischenhändler" jammern da gerne rum - auch sie rechnen mit der mehrwertssteuer hin und her ...
     
  8. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    dumm nur das 440€ deutlich mehr als 400$ sind ;)

    da ist was faul ganz klar!
     
  9. theiming

    theiming Gast

    du kennst aber den dollarkurs - oder?
     
  10. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    ja, nach dem aktuellen kurs entsprechen 440€ , 626US-$!
     
  11. theiming

    theiming Gast

    der käufer muss halt die ware versteuern und wird dies auch tun. dann kommen noch frachtkosten dazu ... und schon sind wir bei dem preis, den der deutsche händler im einkauf zahlt bzw. wahrscheinlich werden wir drüber sein ...
     
  12. theiming

    theiming Gast

    andersrum - man muss doch den us-preis umrechnen (oder nicht?)
     
  13. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    du stehst grad gröber auf der leitung, oder?

    der threadstarter hat die preise in $ angegeben, in amiland werden die preise grundsätzlich ohne mwst. angegeben. ausserdem sind 400$ nach aktuellem kurs grad mal ca. 282€!
     
  14. theiming

    theiming Gast

    ohja, da stehe ich aber gröber auf der leitung
    *malrotweinnachgieß*
     
  15. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    Sag ich doch! Da passt was nicht ob US oder deutschen Preis umrechnen ist egal fakt ist das 400$ einkauf selbst mit 9% VAT eine marge von über 50% für den händler bedeuten und die zeiten sind lange vorbei!
     
  16. theiming

    theiming Gast

    o.k.
    ist es dann aber nicht so, dass zu den 400$ amerikanische mehrwertssteuer dazukommt?
    und dann in deutschland nochmal - oder?
    und dann sind wir doch schon etwas dichter dran ... nee?
     
  17. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Diese angeblichen Händler zu super Konditionen kenn ich zu Genüge. Alles komplette Verarsche, um das mal milde auszudrücken. Zumal Apple überhaupt keine Händler beliefert, die nicht ein ganz bestimmtes Preisgefüge gegenüber Endkunden einhalten. Darüber hinaus sind Gewinnspannen von 100% bei Consumer EDV Produkten mehr als ungewöhnlich und wenn das stimmt, denke mal darüber nach, warum Apple das dann nicht für sich selbst einstreichen sollte. Schließlich kosten deren Produkte nun mal meist mehr als die anderer Hersteller. Das wird aber wohl kaum an den Zwischenhändlern liegen...
    Diese ganzen Betrügereien beruhen einfach darauf, dass es immer Menschen geben wird, die glauben, man kann alles gnadenlos billig bekommen und wenn dann ein noch so dubioses Angebot kommt: Wenn sie den Preis sehen, klinkt der Verstand aus.
    Bestell ruhig was, mehr als einmal passiert dir das ganz bestimmt nicht und wenn du jetzt noch daran glaubst, ist das vielleicht die einzige Möglichkeit zu lernen, denn auch aus Schaden kann man klug werden.
     
    1 Person gefällt das.
  18. UnInc

    UnInc Gast

    sooooo ich hab mal hardcore gegoogelt und einiges gefunden.
    der link hier war äußerst aufschlussreich: http://www.resellerratings.com/forum/archive/index.php/t-127716.html

    Zitat daraus:
    Welcome to RR.
    On of the first things I do when looking into a company is to try and verify any information about that company.

    For example;
    The 'About Us' page (http://www.wimelectro.com/index.php?aux_page=aux1) for Wim Electro says;Wim Electro located in Surabaya - Indonesia since 2000. But we go to Asia regional since 2003 and go to International since 2005.So this says that the company started in 2000. Began selling throughout Asia in 2003, and went international in 2005. And the homepage give this address and phone number; Jl. Tl Tomini 91
    SURABAYA - 60165
    INDONESIA
    Phone : +62-813-37889773

    Now to look to verify those statements.
    The WhoIs info (http://whois.domaintools.com/wimelectro.com), or website/domain registraion, says;Registrant:
    UKWEB Hosting
    PO 4184
    Copacabana, New South Wales 2251
    Australia

    Registered through: GoDaddy.com, Inc. (http://www.godaddy.com)
    Domain Name: WIMELECTRO.COM
    Created on: 21-May-07
    Expires on: 21-May-08
    SSL Cert: web80.secure-secure.co.uk expires in 273 days.
    IP History: 1 change on 2 unique name servers over 0 years.
    IP Location United Kingdom - United Kingdom - Heart-internetThis information shows that this site has a private registration, no way to verify the address. It also shows that the site was registered on 21MAY2007, a little over a month ago, and the IP History backs that up. It also shows a valid SSL , that means they can process credit cards securely. However, when you click on the SSL cert link it comes up as:Forbidden

    You don't have permission to access / on this server.So I cannot confirm the SSL cert either. They are located in Indonesia, private registration in Australia, and hosted in the UK.

    Next I look at the address and phone numbers.
    The Yellowpages, Indonesia (http://www.yellowpages.co.id/index.aspx) has no listing for either 'Wim Electro' or Wimelectro";Search Results of WimElectro in All Cities
    Found: 0 Companies in 0.734375 second(s)And using International Numbering Plans (http://www.numberingplans.com/?page=analysis&sub=phonenr) for the phone number, +62-813-37889773, shows;Information on phone number range +62 813XXXXXX(XX)

    Number billable as mobile number
    Country or destination Indonesia
    City or exchange location
    Original network provider* Telkomsel GSM, shows;As for the address, http://www.addressdoctor.com/lookup/default.aspx?lang=en&country=IDN gives the correct address as;91, Jln.Teluk Tomini
    Surabaya 60165
    Indonesia It's not exact but pretty close. But, I have not as yet found a way to verify who or what is at that address in Indonesia except for a yellow pages entry, and they don't have one.

    Next I look at payment methods, per the 'Shipping and Payment' (http://www.wimelectro.com/index.php?aux_page=aux2) page;2. International Order

    * TELEGRAPHIC TRANSFER (T/T).
    * WIRE/BANK TRANSFER.
    * LETTER OF CREDIT (L/C).
    * WESTERN UNION.They do not take credit cards and all the methods they list carry absolutely no fraud protection. They want you to wire them cash.

    Last thing I check is Google. A search for wimelectro.com on Google (http://www.google.com/search?q=Wime...s=org.mozilla:en-US:official&client=firefox-a) shows pages of adverts but no reviews or comments from buyers. I only checked the first 3 pages.

    So, in conclusion.
    We have a company that claims to have been in business for seven years. Yet, we can only verify they have been in business for a little over a month. They have no ratings or reviews anywhere and they use a cell phone. Lastly the want you to pay with cash. The prices are way below normal, (Canon Powershot TX-1 for $174 USD lowest I can find is $450 USD and Sony DCR-200 for $220 USD, lowest I find $632 USD)). I'd say it's a scam site.

    The three things you should always ask yourself is, "Who am I buying from?" , "Who do I contact if a problem arises?", and "Am I covered if this is a fraud?"

    The question you ask yourself should never be, "How much money am I saving?" Scammers use your own greed against you.
     
  19. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    :-D also Mehrwertsteuer zahlt man nur einmal, aber wenn du es nach Deutschland bzw. in die EU haben willst zahlst du Zoll + MwSt. und mit den 400$ einkauf, das glaube ich immernoch nicht, da würde ja Apple gar nichts dran verdienen und dann frage ich mich wo die 31% marge herkommen bestimmt nicht nur von den eigenen Retail und online stores!
     
  20. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    hä? ich bin zwar kein händler und hab keine ahnung wie das ganz genau abläuft, aber ne einfache logische kopfrechung tuts ja auch schon -> 282€ + 20% mwst in deutschland (warum sollt die us.ust dazukommen?) + einfuhrkosten = noch immer viel zu wenig um realistisch zu sein.
     

Diese Seite empfehlen