1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

einige Gedanke zum Thema "Abstürze"

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von dell, 15.10.06.

  1. dell

    dell Gast

    hallo an alle,

    gestern habe ich mir den imac geholt und heute einige stunden ausprobiert.

    es tut mir leid Fans von Apple etwas nahe zu tretten aber os x ist das unstabilste os was mir in den letzten 5 Jahre begegnet sit. Jetzt rede ich aus eigener Erfahrung.

    1. USB Platte angeschloßen und habe versucht einen Ordner zu kopien: hat angefangen und stecken geblieben.... nach 10 minuten immer noch nix: neutstart

    2. IPhoto bilder importiert - nach ein Paar Dia Show stürzt IPoto ab, kann werder beenden sonst noch was.

    3. Hintergurndbilder duchsucht und ein paar mal ausgewählt - systemsteuerung abgestürzt.

    4. Safari gestartet: Meldung: Safari wird unerwartet beendet.

    5. Den Bean Ultimative Film reingemacht - VLC kann nicht lesen.

    6. Noch einen Film reingesteckt - VLC meldet lauter Fehler die ich einfach dann auf "Ignorieren" setzte.

    7. ITunes gestartet: rudelt ein bisschen kommt aber kein Fenster.

    8. klicke auf firefox: dauert 5 sekunden bis es startet: unter windows brauche ich 1 sekunde.

    mac schein das größte S----treck zu sein oder ich mache was falsch
     
  2. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    also das hört sich sehr komisch an. ich hab keine probleme mit den genannten programmen. vielleicht das sytem doch mal neu sintallieren oder so. ich denke dein erster eindruck von mac os x täuscht ... oder, ich hoffe es :)
     
  3. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Also entweder kam da ein ganzer Haufen dummer Zufälle zueinander, oder du ahst einfach was falsch gemacht! ;)
    Ne, aber im Ernst mal:
    Es kommt vor dass mal ein Programm wie iPhoto oder Safari abstürzt. Aber nicht so viel an einem Tag. Das mit der USB-Platte ist auf jeden Fall sehr komisch! Entweder du versuchst es einfach morgen nochmal, oder - wenns immernoch so ist - installierst du OS X neu oder rufst Apple an!
    Normal ist das auf alle Fälle nicht!

    Viele Grüße, Juuro!
     
  4. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    gäääähn
     
  5. pete

    pete Gast

    Selbst mit Windows habe ich nicht so viel Bockmist erlebt, obwohl es da viel wahrscheinlicher wäre. Irgendwie häufen sich gerade wieder furchtbar viele Switcher, die unsäglich viel Pech haben. Wie eine Welle kommt das nach jeder Keynote von Apple. Raketenmann hat recht: gäääähn.
     
  6. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
    Hallo
    Mit meinem iMac hatte ich in 15 Monaten einen Absturz,
    probier mal mit dem Festplatten-Dienstprogramm die Volumen-Zugriffsrechte und das Volumen zu überprüfen/reparieren
     
  7. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    wenn derartig viele unterschiedliche Applikationen sich unstabil verhalten, ist das mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit ein Hardwareproblem - fast immer ist fehlerhafter, oder nicht passender Speicher daran schuld.

    Gruss
    Andreas
     
  8. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Hallöchen!

    Mein erster Gedanke war auch, das es hier ein Grundlegendes Problem geben muss.
    Entweder fehlerhafte Hardware oder ein total zerschossenes OS.

    @dell (Du bist nicht zufällig Fan der gleichnamigen Firma?) ;)
    Ist der Rechner neu oder gebraucht?
    Neu -> Dem Laden/Apple auf die Füße treten
    Gebraucht -> Checken ob original RAM drin ist, oder irgend ein Billigsch...
    evtl. Mac OS X nach einem eingehenden Hardwaretest neu aufspielen.

    Grüße
    Daniel
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    klingt nach einem total zerschossenen System. Sag's lieber gleich: wo hast Du aus alter PC-Erfahrung dran rumgedreht, was es beim Mac nicht braucht und nicht sollte? ;)

    Gruß Stefan
     
  10. dell

    dell Gast

    der Imac ist nagelneu und wurde vor meinen Augen im Geschäft ausgepackt. Der Verkäufer hat einen User mit adminsitrativen Rechten eingerichtet und ich habe das Passwort vom root definiert. Dann das Ding eingepackt und nach Hause.

    Was habe ich alles installiert: VLC, Firefox, Skype. Es ist eine Standard Logitech Tastatur und Maus über USB angschloßen.

    Frage nebenbei: wie deinstalliere ich ein Programm?
     
  11. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
    Hallo

    "Frage nebenbei: wie deinstalliere ich ein Programm?"


    zB. Firefox-Ordner aus dem Programmordner in den Papierkorb ziehen
    und in Spotlight "Firefox" eingeben, dann siehst du noch einzelne Dateien (Library), diese ebenfalls in den Papierkorb ziehen.

    Hast du das Logitech Control Center installiert (Systemeinstellungen/Sonstige)
     
  12. dell

    dell Gast

    nein habe ich nicht. wie kann man den imac auf hardware fehler diagnostizieren?
     
  13. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    wozu um alles in der Welt benötigst Du einen Root-Account ???? Damit hast Du äusserst schnell das System zerschossen (ausser Du hast WIRKLICH Ahnung davon, was Du tust!). Du solltest stattdessen lieber einen normalen Benutzeraccount einrichten.

    Gruss
    Andreas
     
  14. dell

    dell Gast

    ich habe nur gesagt dass ich den root password vergeben habe aber nutze ich normalen account
     
  15. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    auf der install-dvd müsstest du einen hardwaretest finden. du musst von dieser dvd starten und dabei die alt-taste gedrückt halten. dann kannst du den test laufen lassen. ich würde hier ebenfalls auf einen RAM-fehler tippen. deshalbe solltest du den "grossen" test laufen lassen. dann werden die bausteine besser geprüft.

    kann aber auch sein, dass du einfach ein zerschossenes system hast. kannst dir überlegen, die platte zu formatieren und alles neu aufzusetzen. dabei kannst du dir dann gleich einige gigabyte einsparen, wenn du nicht alle sprachen und treiber mitinstallierst.
     
  16. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    "Popcorn!"
     
    1 Person gefällt das.
  17. Syncron

    Syncron Gast

    Also zufällligerweise hatte ich heute einen Absturz in OS X. Was war da geschehen?

    iTunes spielt Musik im Hintergrund, nebenbei ladet Safari fröhlich ein Video herunter (127,5 MB) und ich bastel an einer Keynote. Na, was tat ich jetzt? Genau. Ich startete die Keynote, die ebenfalls mit einem Song unterlegt war und iTunes dudelte weiter. Keynote start > Bildschrim schwarz > 3 sek. alles grau und der Apfel scheint mir entgegen "donnng" macht es und OS X startete neu. Sowas blödes dachte ich mir... (Absturz + Neustart + AutoLogin = nicht länger als gefühlte 12 sek. .)

    Aber so is das Leben!

    OS X an sich ist mitunter das Stabilste was mir seit jeher begegnet ist. Und das noch auf einem MacBook!!

    @dell: Ähm ... hast du Hunger? Wir füttern leider niemanden... (andernfalls nicht lang diskutieren und ab zum ASP, da stimmt was nicht!)
     
  18. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Da kann man nur eins sagen: Gib die Montagskiste zurück. ;)
    Nur das Verhalten von VLC und Firefox ist normal, wobei die PC-Version auf meinem MBP auch etwa 5 Sekunden zum starten braucht.
     
  19. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Der Themenstarter nennt sich "dell". Ich glaube, der will nur provozieren.
     
  20. dell

    dell Gast

    ich will nix und niemanden provozieren. Ich besitze seit 13.10.2006 den 20iMac für den ich 1449 Euro bezahlt habe. Und einige der Gründe auf mac umzusteigen waren die Geschwindigkeit uns Stabilität wovon man im Netz spricht.
    Warum Dell? Weil ich mit Dell hardware 3 Jahre lang gearbeitet habe.

    Übrigens: Firefox startet nicht mehr: Das Symbol im Doc wird mit rotem Punkt versehen. Und der Start von iMac dauert jetzt doppelt so lange als am ersten Tag (Samstag)

    Das Verhalten vom Symbol für Wireless Lan ist mehr als merkwürdig. Ich gehe mit der Maus drauf und das pop up menue erscheint für Zehntel der Sekunde und verschwindet dann sofort wieder. Es bleibt keine Zeit um ins Menue zu gehen und Einstellungen zu übernehmen.
     

Diese Seite empfehlen