1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Sprache lernen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von eki, 11.11.08.

  1. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Hallo AT´ler,

    mich interessiert es mal, wie ihr ein Sprache lernt. Wie macht ihr das?
    Ihr sitzt in Deutschland und braucht die Sprache für euren Beruf. Klar Learning bei doing..aber wie soll das gehen, wenn ihr nicht im Ausland seid?

    Keine ausländischen Freunde habt, bzw keine, die mit euch diese Sprache sprechen. Sprachkurs alleine? Wörterbuch auswendig lernen? Podcast zum lernen?

    Es geht mir vor allem um das Englische. Ich will es verbessern. SChreibe mir fast jede Vokabel auf, die ich so höre und lerne sie. Aber sonst. Kundenkontakt auf English, aber auch nicht mehrmals täglich :( leider...

    Was macht ihr da?
     
  2. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Naja, also eine Möglichkeit ist, alles auf Englisch zu stellen was du so hast,
    sprich Handy,iPod, PC/Mac. Dadurch lernst du auf jeden Fall, finde ich zumindestens ganz gut die Englische Sprache z.B auch mit Fachausdrücken und und und. Sonst kA Englisches Fernseh gucken. Dadurch lernst du auch relativ gut die Umgangssprache. Vielleicht MTV oder so was :)

    Und sonst, englische Zeitung, englische Bücher, einfach alles auf Englisch :)
     
  3. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Hm,
    ich habe mir die Grundzüge der japanischen Sprache (lesen/sprechen/schreiben) per VHS-Kurs nahegebracht. Dazu kamen sehr viele Übungen und lernen der aller aller wichtigsten Zeichen (bin noch immer dran). Nebenbei versuche ich jap. Mangas im Original zu lesen und zu verstehen. Ist nicht ganz einfach, aber mit der Zeit kommt man in Schwung. Ich mache das allerdings nicht regelmäßig, sondern immer ein bisschen und zwar so lange bis ich Zeichen und Bedeutung gefressen habe und auch schreiben kann.

    Bei anderen Sprachen sieht das etwas anders aus. Sonst ist es immer gut, Radio, TV oder Flime in der jeweiligen Sprache zu konsumieren. Bei Filmen ist es von Vorteil wenn man den Film bereits kennt und ihn zunächst mit UT gucken kann. Ansonsten eignen sich auch leicht verstädnliche Literatur (Kinder-/Jungendbücher) am Anfang und später halt immer etwas schwereres dazu.
    Außderdem: reden, reden, reden und keine Angst vor Fehlern haben. eGal ob die Grammatik etwas krumm ist. Wurst. Mit der Zeit kommt das Gefühl für die Grammatik und den Sprachfluss.

    Nachtrag: wenn du Zeitschriften gern liest, dann nimm die dir Spotlight vor. Die hat bei jedem Artikel jeweils die wichtigsten Vokabel dabei. Die Artikel sind aktueller Natur.
     
  4. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Handy und mein Mac sind auf English :)

    Die Tricks hab ich schon. Aber was gibt es da noch?
    Gucke mir auch gerne die Voträge bei TED an. Sehr interessant und auf English ;)
     
  5. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Wie Bienchen schon vor mir gesagt hat.
    Oder wie ich auch, einfach alles in Englisch gucken,hören reden.
    Und wenns geht such dir doch einen Freund/Freundin bei MySpace oder Facebook mit der du Briefkontakt oder sonst was anfängst. Vielleicht hast du ja Opa/Oma Tante Freunde oder sonst wen. Oder vielleicht bekannte von dir die so etwas haben mit denen du dich in verbindung setzen kannst.
     
  6. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Englisch kann man super über anspruchsvolle Filme und Computerspiele lernen. Nicht die Wörter nachschlagen, die einem fehlen, sondern aus dem Kontext erschließen. Und viele Texte schreiben. Englische Zeitungen lesen.
     
  7. Dany

    Dany Gala

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    48
    Englisch hab ich schon in der Schule angefangen mir selber beizubringen.Ich hab mir die Songtexte meiner CDs genommen und die mit einem Wörterbuch übersetzt.Später hab ich dann angefangen englische Bücher und Zeitungen zu lesen und habe in englisch gechattet.Damit war mein englisch dann schon ganz gut aber sehr gut ist es erst geworden als ich angefangen habe Filme und Serien in englisch zu gucken.
    Allerdings denke ich das man für all dieses bereits einen gewissen Basis Sprachsatz haben sollte.Um eine neue Sprache zu lernen würde ich einen Sprachkurs bei einer Sprachschule oder Volkshochschule machen.
     
    CandyApple19 gefällt das.
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    heeadshot! mo-mo-moonsterkill! :-D

    ne im ernst: im skype kannst nach leuten suchen und gut chatten / telefonieren. ich wurde zum beispiel von einem geaddet aus marokko der in einem hotel arbeitet und dort die deutschen gäste betreut. so helfe ich ihm immer beim deutsch lernen bzw. schreibe seine briefe für das hotel und er bringt mir ein paar brocken marokkanisch bei :-D
     
  9. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Alle DVDs auf englisch schauen, englisches Radio hören, und ab und an auch einfach mal englische Nachrichten sehen;)
     
  10. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    jopp, v.a. DVD die du schon kennt, da geht das mit dem Kontext viel einfacher.
    Kein untertitel.
    Meinetwegen englische Kinderbücher lesen, als Anfang, Harry Potter zb.
     
  11. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    LESEN! Ohne Lesen geht es nicht und zwar nicht nur Trivialliteratur wie Comics oder Ähnliches. Eine gute Mischung aus verschiedensten Sparten der Lesewerke ist da angebracht. Also, hau rein und lese Fachliteratur (passend zum Job), Zeitschriften, Romane, usw. . ;)
    Filme schauen ist da auch noch ganz hilfreich um ein Gehör für das Gesprochene und die Geschwindigkeit zu bekommen.
     
  12. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Podcasts sind nicht schlecht.
    Ich habe damals ab und zu English as a second language gehört. Such einfach mal im iTunes-Store, da findeste auch genug.
    Ich müsste mir auch mal wieder ein paar Podcasts laden, bin ganz schön faul geworden. :p
     
  13. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Ja English as a second language habe ich mir erstmal abonniert. Finde ich sehr gut und man behält auch einiges.

    Jetzt muss ich nicht mehr "are your kidding me?" sondern kann jetzt auch "are you pulling my leg?" sagen..hehe :p

    Nein mal im ernst. ESL ist zwar sehr gut, aber ich muss auch die Sprache sprechen bzw schreiben können. Bzw will ich mich ja allgemein verbessern.
    Social Networking betreibe ich gerade und schreibe öfters mit Kollegen aus aller Welt.
    Nur das ist mir zu unregelmäßig.

    Habt ihr Tipps, dass ich auch mal regelmäßig English lese und spreche.
    Beispielsweise ein gutes englishes Forum oder sowas in der Art?
     
  14. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Ich liefer mal den Link nach: TED

    Das kann einen lustigen Nebeneffekt haben: Nach einigen Vortrægen kann sich so eine Assoziation: Englisch = fundiertes Wissen bilden, da wundert man sich dann, wenn man wieder "normale" Leute hørt.

    Je nachdem, wo deine Interessen liegen, kønntest du auch iTunesU nutzen oder per z.B. Google Video englische Dokumentationen gucken (einfach mal nach "BBC documentary" suchen).

    Da ich das gerade letzten rausgesucht habe auch gleich ein Tip (BBC Dokumentation ueber den Netzplan der Londoner Tube. Das war 1931 die erste geografisch unkorrekte Darstellung; wirklich gut gemacht, 30min)
     
    eki gefällt das.
  15. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Danke, Blixten.

    TED habe ich schon in meiner Liste und gucke da auch (un)regelmäßig mal rein :)
    Sind sehr oft spannende Themen dabei!

    Aber ich suche jetzt noch eine Gelegenheit um zu schreiben.
    Da ich zZ keine Möglichkeit habe, ins Ausland zu gehen und auch keine englischen Verwandten habe, besteht nicht gerade eine gute Möglichkeit english zu sprechen.

    Also: Learning by doing und ab ans schreiben...english schreiben. einfacher gesagt als getan.
    Wo und was?
     
  16. Bericender

    Bericender Macoun

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    123
    DU könntest z.B. Blogs schreiben oder dich in Foren als Community Übersetzer beteiligen. Einfach anfangen und sehen was sich drauß entwickelt ;)
    Ansonsten lernt man die Sprachen im Allgemeinen indem man sie nutzt.

    Ich habe Englisch gelernt in dem ich Magic the Gathering gespielt habe, danach kamen Bücher und Filme dazu.
    Mein Chinesisch kann ich nicht aus unserem Chinesisch Unterricht in China sondern weil ich raus gegangen bin und mit Chinesen geredet (und gesoffen) habe.
    Russisch kann ich aufgrund von DVDs und weil ich mal einen Russen bei mir zu Hause hatte.
    Das bisschen Norwegisch haben mir einige Norwegische Kids beigebracht als ich für sie bei Burger King gedolmetscht habe. :D

    Interessant ist wird es wenn man anfängt sich in seiner Freizeit in eine Sprache hineinversetzen kann, das man anfängt in ihr zu "denken". Ist nur in der Schule unpraktisch weil man dann anfängt im Unterricht oder so die Lehrer mit Fremdsprachen vollzuduseln :D
    Also einfach mal das Telefon umstellen, sich ein Buch nehmen in einer Sprache oder sich eine DVD in der Sprache ansehen um ein Gefühl dafür zu bekommen, selbst wenn man kein Wort versteht -> sich beriseln lassen :)
     
  17. 7eleven

    7eleven Gast

    Wenn man viel im Internet unterwegs ist, drängt sich bei den meisten der Vorschlag auf, erstmal richtig Deutsch zu lernen, bevor man mit einer anderen Sprache anfängt.
     
  18. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Sprachaufenthalt. Für Englisch z.B. in England oder Irland, mit Tagesschule. Da kann man das Gelernte gleich in die Tat umsetzen.
     
  19. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Wem möchtest du das sagen?

    Dafür ist keine Zeit. Ich muss arbeiten ;)
     
  20. 7eleven

    7eleven Gast

    Das war einfach nur so daher geredet, fühlst du dich dadurch verletzt? :D ;)
     

Diese Seite empfehlen