1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eine partition mit fat32 formatieren (auf ext. festplatte)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von atomfried, 28.01.09.

  1. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    hallo,
    ich glaube ich habe tomaten auf den augen. jedenfalls finde ich nicht mehr das format "fat32" im FDP.
    ich möchte jedenfalls die eine Partition die jetzt noch Mac OS Extended (Journaled) formatiert ist in fat32 haben.
    geht das überhaupt so einfach, oder was muss ich machen um das am ende zu erreichen?

    gruss, martin
     

    Anhänge:

  2. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    mit dem festplattentool geht das jedenfalls nicht... ich mache das eigenlich immer mit einem linux und gpartd in einer vm... aber vllt kann man das auch mit "macfuse" machen?
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Was ist denn da für eine Partitionstabelle auf der Platte? Ich vermute, Du willst Dir eine Datenaustauschpartition für Windows erstellen. Möglicherweise zerschießt Du Dir aber beim Zugriffsversuch mit Windows (mit welchem?) Dein Time Machine-Backup, da wäre ich extremst vorsichtig. Einzelne Partitionen nachträglich umformatieren auf FAT32 kann man unter OS X nur im Terminal, mit "diskutil".
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Wenn ich mir das gelbe Symbol anschaue dann sieht es so aus als ob du den Cursor schon auf eine FAT Partition gesetzt hast. Die kann FPDP natürlich nicht zu FAT wandeln und bietet Dir das auch nicht an. Ich bin nicht sicher ob es so ist, aber es erscheint mir die sinnvollste Erklärung.
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das Symbol bezeichnet eine USB-Platte, daran kann man nicht das Format erkennen.
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich wäre mir da nicht so sicher mit dieser Aussage. OS X 10.5 FPDP hat offenbar einige neue features rein gebracht.
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Wenn ich gemischte USB Platten mit OS X und Windows formatierten Partitionen anklemme bekomme ich gelb für Windows und grün für OS X.

    Es könnte also auch NTFS sein. Time Machine arbeitet eingeschränkt auch auf Windows Formate. Ich kann mich beim besten Willen aber nicht mehr an die genauen Details erinnern.
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich bin mir sicher. ;)
    FAT32 bekommt man im Festplatten-Dienstprogramm nur angeboten, wenn man die ganze Platte löscht, mit einer GUID- oder MBR-Partitionstabelle versieht ("Partitionieren"->"Optionen") und gleichzeitig mit nur einer Partition versieht.

    Edit: gugucom beweist mir weiter unten das Gegenteil. :eek:
    Mach mal bitte einen Screenshot. Time Machine-Volumes sind grün, das könntest Du meinen.
     
    #8 quarx, 28.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.09
  9. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Da hast Du wahrscheinlich ein Zusatz-Tool installiert, oder nutzt eine völlig andere OS X Version. Die orangene Festplatte sagt schlicht und ergreifend das es sich um eine externe Platte handelt, das Symbol auf dem Festplatten-Icon gibt einem dann Auskunft ob es sich um USB oder FireWire handelt. Grüne Platten deuten auf TimeMachine hin.

    Gruß,

    GByte
     
    gugucom gefällt das.
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Meine externen Platten werden immer mit der GUID Tabelle Partitioniert weil das bei mir Sinn macht. Mit der einen Partition, das muss ich mal testen. Es ist mir bisher allerdings nicht aufgefallen, dass ich da Beschränkungen hatte. Sicher bin ich allerdings nicht weil ich unpartitionierte Bereiche auch schon mal mit Partition Magic auf einer Dose partitioniere. Das hat allerdings nie die Funktion der OS X Volumes gestört.


    Merkwürdig, dass er da ein Time Machine Volume in gelb in dem screen shot hat. Ich habe gerade keine USB Platte, wo ich jetzt bin. Später vielleicht. Aber wie gesagt, es war nur eine Beobachtung.
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Dürfen wir an dem Screenshot denn auch mal teilhaben? ;)
     
  12. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ja, das könnte passen. Dann habe ich wohl nicht genug gelesen und die falschen Schlüsse gezogen.
     
  13. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    genau so habe ich es jetzt gemacht. vorher natürlich die daten gesichert. doof halt nur das time machine wieder von vorne anfangen muss, aber auch nicht wirklich dramatisch.

    danke!
     
  14. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich meinte den oben im thread.

    [​IMG]

    Allerdings kann es ja sein, dass es nur ein Name ist und nicht wirklich als Time Machine Volume benutzt wird. Dann würde das aber nicht mit seinen weiteren Kommentaren konsistent sein:

     
  15. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Ich hatte vor langer Zeit mal ein Tool gesehen (nicht ausprobiert) welches die farben der Platten-Icons abhängig zu deren Formatierung darstellt.

    Außerdem gibt es einiges an Software mit dem man das Icon/die Icons der Platten ändern kann (LiteIcon z.B.).

    Von der Standard-Installation ausgehend verhalten sich die Farben so wie beschrieben:

    • Silbernes Festplatten-Symbol - Interne Festplatte
    • Weißes Festplatten-Symbol - Wechsellaufwerk
    • Orangenes Festplatten-Symbol - Externe Festplatte
    • Orangenes Festplatten-Symbol mit Firewire-Symbol - Externe Firewire-Festplatte
    • Orangenes Festplatten-Symbol mit USB-Symbol - Externe USB-Festplatte
    • Blaues Festplattensymbol mit WiFi-Symbol - Airport-Laufwerk
    • Grünes Festplattensymbol mit TimeMachine-Symbol - TimeMachine-Laufwerk*

    *Das TimeMachine-Laufwerk wird auch nur als grünes Symbol angezeigt wenn diese externe Platte auch in TimeMachine eingebunden ist und nicht nur weil der Name der Platte "TimeMachine" lautet.

    Gruß,

    GByte
     
  16. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Bin mir gerade nicht sicher: der Finder zeigt Time Machine-Volumes auf jeden Fall in grün an (mit diesem Uhren-Symbol), aber im Festplatten-Dienstprogramm erscheinen sie möglicherweise doch in gelb.
     
  17. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das heisst, dass Atomfried bei dem Screenshot die Time Machine nicht aktiviert hatte?


    Ich meine mich zu erinnern, dass ich auch grüne Symbole mit USB Zeichen hatte. Die einzige Zusatzsoftware, die ich in diesem Zusammenhang benutze ist Paragon NTFS.
     
  18. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Nach meinem Wissen heißt es das, wenn allerdings das zutrifft was Quarx vermutet, dann nicht.

    Gruß,

    GByte
     
  19. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das ist mal ein Bild von einer gemischt partitionierten Platte. Die werde ich mal platt machen und neu mit zwei HFS+ Partitionen erstellen.
     

    Anhänge:

  20. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    klar ist das meine time machine partition. die ist manchmal grün und manchmal orange. habe mir nie wirklich gedanken darüber gemacht. jetzt ist sie übrigens wieder grün, nachdem ich alles neu formatiert habe. mal sehen wie lange das so bleibt.
     

Diese Seite empfehlen