1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Art Trojaner eingefangen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Itschi, 06.05.07.

  1. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Hallo Leute,
    ich habe mir vor kurzem eine neue HD für mein PB G4 bei der Firma XY gekauft und alles über meine GMX Adresse abgewickelt. Nach einigen Tage, die HD war mittlerweile eingetroffen und bezahl, bekam ich eine eMail von der Firma XY, zumindest sollte es so aussehen. info@xy.de in der stand das ein Betrag von 189€ (entspricht nicht dem HD Preis) von meinem Konto abgebucht wurde. Das seltsame ist aber auch, dass ich diese eMail nicht über mein GMX Konto erhielt, so wie die anderen mails dieser Firma, sondern über meine t-online Adresse. Auf jeden Fall war in der eMail noch ein link wo ich mir noch mal alles durchlesen kann (habe ich nicht angeklickt). Jetzt frage ich mich wie kommt so etwas zu stande? Man kennt es ja das man Rechnungen bekommt, von Firmen von denen man noch nie etwas gehört hat, aber in diesem Fall passt ja alles perfekt zusammen. Das kann doch kein zufälliger Spammüll sein, oder?

    Für Erklärungen wäre ich wirklich sehr dankbar

    Michael
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Wende Dich vertrauensvoll an antispam.de. Ich denke, da kann man Dir bei der Headeranalyse (woher die Mail kam) bestimmt weiterhelfen. Mach nur deine Persönlichen Daten unkenntlich.
     

Diese Seite empfehlen