1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ein Programm mehrmals offen haben ?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von CrustedInk, 16.07.09.

  1. CrustedInk

    CrustedInk Jonagold

    Dabei seit:
    27.12.07
    Beiträge:
    19
    hey,
    nur ne kleine frage... und zwar bin ich es von windows gewohnt, ein Programm mehrmals offen zu haben, z.b. 3mal Maya um z.b. zu rendern und dabei zu arbeiten. Naja, darum ob es sinnvoll ist, geht es hier garnicht.die frage ist einfach nur, ist das auch unter os x irgendwie möglich ? wenn ich das programm kopiere geht es, aber mir aufdauer etwas umständlich. Deswegen wäre ne einfache lösung, ob die konsole oder sonst was, viel viel lieber.
    Hoffe auf schnelle hilfe, danke schonmal
     
  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Nein, so ohne weiteres ist das nicht möglich.
     
  3. Der_Apfel

    Der_Apfel Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    305
    Das hat aber weniger mit Windows zu tun als mit Maya. Auch unter Windows gibt es genügend Programme, die man nicht mehrfach öffnen kann.
     
    drlecter, proteus und DesignerGay gefällt das.
  4. Bozol

    Bozol Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    460
    Programme per Terminal mehrfach starten

    Zum Beispiel Visualhub:
    open -n /Applications/VisualHub.app
     

    Anhänge:

    Freddy K. gefällt das.
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Doch, ist es. Ich rate aber grundsätzlich dringend davon ab, das zu tun.

    Grund: mehrere Instanzen eines Programms zu öffnen, das nicht "aware" für diese Art der Benutzung ist, kann schwere Fehlfunktionen und zerstörte Einstellungsdateien dieses Programms hervorrufen. Da werden Tastenkürzel nicht wie erwartet funktionieren, Hilfsprogramme werden mit obstrusen Fehlern abbrechen oder unbeabsichtigt Dateien der anderen Instanzen überschreiben. Und noch viel, viel obskuren Ärger mehr....
    Code:
    [SIZE="-1"]open -n -a [COLOR="DarkSlateGray"]"[I]/Pfad/zum/Programm.app[/I]"[/COLOR]
    [COLOR="DimGray"]# also zB:[/COLOR]
    open -n -a "/Applications/Preview.app"
    [COLOR="DimGray"]# oder alternativ [/COLOR]
    open -n -b [I][COLOR="DarkSlateGray"]<bundle_identifier>[/COLOR][/I]
    [COLOR="DimGray"]# also zB[/COLOR]
    open -n -b com.apple.preview
    [/SIZE]
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    auch ohne terminal mit dem duplizierten app-file möglich …
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Kann nicht jedes halbwegs vernünftige Programm mit mehreren Dokumenten in mehreren Fenstern umgehen?
    Natürlich gibt es Ausnahmen wie etwa iTunes, weil das auf eine feste - und nur eine einzige - Datenbank zugreift - da würde aber ein mehrfaches Öffnen (<spitzfindmodus>mehrmals öffnen kann man alle Programme, sind ja keine Einwegprogramme<wiederernstmodus>) auch nichts bringen (und mehrere Fenster kann man auch in iTunes gleichzeitig öffnen).
    Ich kenne Maya nicht, vermute aber mal, daß man auch da mehrere Fenster/Dokumente/Projekte parallel bearbeiten kann. Und wenn nicht, ist es ein ernster Fehler des Programmes.
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Kopiertes Objekt -> gleicher Bundle Identifier ---> gleiches Fehlerpotential.
    Das Problem besteht darin, dass es eben keine zwei Programme mit gleicher interner Indentifikation haben kann (soll), weil das die Kommunikation im System stört. Auf welchem Weg eine solche Doublette entsteht, ist irrelevant.
     
  9. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    keine frage. das wollte ich mit dem post auch gar nicht in abrede stellen. das erwähnte beispiel mit mehreren instanzen von visualhub etwa neigt zu heftigen abstürzen ;)
     
  10. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Wenn ich Programme im Hintergrund arbeiten lassen möchte, dann richte ich mir einen zweiten Benutzer an und nutze den schnellen Benutzerwechsel.
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Funktioniert das, daß die dann weiterarbeiten, wenn der Benutzer "weggeswitcht" ist? Unter Tiger lief iTunes weiter bei einem Benutzerwechsel, unter Leo ist das abgeschaltet (als Beispiel).
    Aber was bringt das? Ich kann doch ein Programm auch einfach ausblenden, dann läuft es weiter und ich seh nichts. Oder ich schick das Fenster ins Dock.
    Gibt es da einen Unterschied dazu, das Programm unter einem zweiten Benutzer laufen zu lassen?
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Ja. Mit verringerter Leistung zwar, um dem aktuellen "Konsolenbenutzer" das Leben zu erleichtern, aber sie laufen weiter.
    iTunes läuft weiter, aber die Verbindung zum Audiogerät wird getrennt. Dadurch wird die Wiedergabe gestoppt. Mediathek-Freigaben aber zB bleiben funktionsfähig.
    Versuch mal in VLC einen Film zu sehen, während ein zweiter konvertiert wird.
    Oder zwei Partien Schach simultan zu spielen.
    Klar. Unter einem anderen Benutzer läufts völlig separiert. Mit eigenen Einstellungen, anderen Zugriffsrechten etc..., wie auf einem anderen Rechner (fast).
     
  13. Lutzifer

    Lutzifer Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.01.08
    Beiträge:
    66
    Genau für iTunes fänd ich sowas richtig praktisch (für mehrere Mediatheken aus verschiedenen Quellen (Server, Lokal, Externe Festplatte)) aber genau da klappt "open -n -a" bei mir nicht.
    Irgendwer ne Idee wies trotzdem klappen könnte ?
     
  14. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Daß man auf diese Art seine Musik in einer Art gesichertem Modus abspielen kann (wenn Besucher drohen) weiß ich, dachte aber, das Programm ist dann einfach geöffnet, tut aber ansonsten nichts mehr.
    Aber funktioniert das besser, wenn VLC ein zweites Mal gestartet wäre? Die Prozessorbeanspruchung ist doch die gleiche. Wenn es unter einem anderen Benutzer gebremst im Hintergrund läuft, hilft es natürlich, aber zweimal beim gleichen Benutzer?
    Da liegt das Problem bei mir mit Sicherheit nicht in der Leistung des Rechners.

    Okay, obwohl ich mir schwertue, Situationen vorzustellen, in denen das wirklich sinnvoll wäre. Wird aber sicher welche geben.
     
  15. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Die gibt es schon: Ich werfe einen Rohling in iTunes ein, um eine CD zu brennen, dann holt sich meine Tochter ihren Benutzer, um schnell mal zu chatten und ihre Mails zu holen. Danach bin ich wider dran und kann meine CD in Empfang nhemen.
     
  16. Der Dirty

    Der Dirty Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    267
    Blöde Frage, aber ist genau wegen diesem Problem nicht mal das Multithreading erfunden worden? Sorry, wenn das jetzt doof klingt, aber ich hab ein leichtes Verständnisproblem ob der Problematik.

    Gruß Dirty
     
  17. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Es ging um Situationen, wo das gleiche Programm unter zwei Benutzern laufen soll - wobei ich angesichts der Ausgangsfrage und dem Verlauf des Threads davon ausgegangen bin, daß es natürlich der gleiche menschliche Benutzer ist.
     
  18. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Ja klar, meine Tochter kann auch in ihrem iTunes herumwirtschaften, bloß in dem Fall keine CDs brennen.
     
  19. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Oh. Oh. Ooooooh.

    Das ist ja eine geniale Idee!

    Ich hatte den schnellen Benutzerwechsel nur mal aktiviert, als ich mich beim Upgrade auf Tiger auf einem meiner Rechner so strunzdoof angestellt hatte, dass ich andauernd zwischendurch zu einem anderen Nutzer musste, um Rechte freizugeben.

    Seither habe ich das nicht mehr benutzt, aber das werde ich gleich heute Abend mal ausprobieren. Fantastischer Hinweis von dir! (Das Einfachste ist immer das Beste.) Da werde ich mir wie ein Großmeister vorkommen.

    (Ich habe mal bei einer Simultanvorstellung ein Remis gegen Vlastimil Hort geholt. Aber das könnte jetzt off-topic sein.)
     
  20. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Selbstverständlich.
    Denn wenn du das nicht tust, geht es schlicht und ergreifend überhaupt nicht.
     

Diese Seite empfehlen