1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigener Server

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von Grawapple, 12.10.06.

  1. Grawapple

    Grawapple Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    373
    Hallo Zusammen

    Gibt es irgendeine Gratissoftware, mit der ich meinen alten Computer zum Server machen kann?
    Danke
    Gruss Grawapple
     
  2. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Was hast Du genau vor und was ist das für ein "alter Computer"? Für eine einfache Datei- und Druckerfreigabe brauchts keine Serverfunktionalität und um 3 Rechner miteinander zu verbinden, reicht auch das normale OS X (ohne Server).
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ans Ethernet anschliessen und nicht den Netzstecker ziehen - schon wird aus jedem Mac ein Server :p.

    Gruß Stefan
     
  4. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    stk hat es eigentlich schon gesagt, gilt allerdings hauptsächlich für OS X, bei OS 9 nur mit Einschränkungen.

    Was soll es denn für ein Server werden? Web-, Datei-, Drucker- ?

    Alex
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Stimmt, das hatte ich vergessen ;). Wollte ihn nicht gleich mit komplizierten Konfigurationen erschlagen :p
     
  6. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    da es "gratis" sein soll kannst du, wenn du keine Mac OS X Lizenz mehr hast, auch Linux (ich würde hier Debian empfehlen, ist aber Geschmackssache) nutzen. Vorteil: Kannst du gut ohne Maus (sprich ohne dass das Gerät an einem Arbeitsplatz) administieren. Und natürlich noch die bekannten Vorteile von Linux ;)
     
  7. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Exakt! :cool:

    Ich würde mir unter dem laufenden MacOS zu aller erst einmal die Möglichkeiten aneignen die schon bereits vorhandenen Servermodule (Apache, WebSharing) einzusetzen. (Alleine Das hat bei mir Monate gedauert ;))… ein wenig Experimentieren kann auch nicht schaden. Und wenn du Fragen hast findest du hier in AT tatkräftige Unterstützung.#

    :)

    ps.: …mit Linux würde ich erst dann beginnen wenn du die gängigen Serverdefinitionen und Dienstanwendungen unter MacOS drauf hast :innocent:
     
  8. Grawapple

    Grawapple Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    373
    Danke für die guten Tipps.
    Ich mochte jedoch einen Webserver erstellen, auf den dann andere Leute zugreifen können.
    Und mit "mein alter Mac" ist ei alter PowerMac G4 gemeint.

    Gruss Grawapple
     
  9. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ein WebServer ist bereits Teil des Betriebssystems und wird über die Systemsteuerung im Bereich Sharing als »Personal Web Sharing« bezeichnet. Sobald Du das anschaltest, wird Dir angezeigt, wie andere Teilnehmer Deines Netzwerkes darauf zugreifen können.
     
  10. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    ich glaube er meint eher einen webserver auf den alle leute dieser weilt zugreifen können ;)
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Hab' gerade keine Zeit daher nur kurz, das Stichwort heißt „DynDNS“. Du findest bei Wikipedia, hier im Forum und bei Google sowieso sicher jede Menge Infos dazu. Gruss KayHH
     
  12. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ich auch.
     
  13. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Ich dachte nur dass es nicht so ist weil du was von den Leuten im Netzwerk schriebtest (<-- ? ).
     
  14. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    ... abhängig vom Netzwerk (dem kleinen, oder dem großen...).
     
  15. Grawapple

    Grawapple Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    373
    Ja so meine ich das
    Mal einer, der meine offenbar so doofe Vormuierungsform kapiert. Danke;)

    Gruss Grawapple
     
  16. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ja, auch, damit alle Leute dieser Welt auf Deinen zukünftigen WebServer zugreifen können, gilt: Mac OS X hat bereits einen solchen eingebaut, der sich mit Hilfe der Systemsteuerung (»Sharing« -> »Personal WebSharing«) bequem ein- und ausschalten lässt. Ob dabei nur Leute aus Deinem lokalen Netzwerk darauf zugreifen oder der ganze große Rest der Welt ist dabei, erst einmal, egal.

    Was Du vielmehr benötigst, ist eine erreichbare Adresse. Falls Du eine Internet-Leitung mit einer täglich wechselnden IP-Adresse verwendest müsstest Du Dir zunächst bei DynDNS.org oder ähnlichen Diensten Dir einen gleichbleibenden, kostenfreien Domain-Namen besorgen, der dann mit Deinem Router verdrahtet wird, vorausgesetzt dieser oder einer der Rechner in Deinem lokalen Netzwerk bringt einen DynDNS-Client mit.

    Und dann, ja dann einfach Web-Server anwerfen und ... wundern: Durch die kleine Leitung nach draußen (Upstream) handelsüblicher DSL-Leitungen werden nicht allzuviele Menschen gleichzeitig auf Deinen WebServer zugreifen können. Aber das mal nebenbei :)
     

Diese Seite empfehlen