1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ehrliche Finder...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von WDZaphod, 04.11.08.

  1. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Ahoj!
    Wir sind am Freitag mal wieder aus der Schweiz in die Ex-Heimat (bei Darmstadt) gefahren. Bei Freiburg dann das Desaster: Frau hatte Durst, Getränke lagen auf der bis unter die Decke vollgerümpelten Rückbank (Umzugszeug). Beim suchen und umladen dann das Desaster: Rucksack auf dem BurgerKing-Parkplatz vergessen! Dann erst mal 230km gemütlich heimgefahren, und dort dann der Schock. Digitale Spiegelreflex-Kamera war drin, Macbook, iPod, Hotelrechnungen und andere Quittungen, alle möglichen Papiere, Arbeitsvertrag, Mietvertrag und so weiter.
    Also hurtig (und ich MEINE hurtig!) zurück nach Freiburg. Nach einer Weile war dann klar, dass da zur Dokumentation das iPhone mit Trailguru hinter die Windschutzscheibe musste. Akku war leider nach einer halben Stunde leer :-[
    Ergebnis im Anhang :oops:

    Rucksack war weg! :mad: Klar, waren auch über 3 Stunden vergangen. Aber auf dem Heimweg klingelte dann um ca. 1:30 morgens das Handy - der ehrliche Finder teilte mir seine Adresse mit, wo ich alles unangetastet abholen konnte. :oops::-D:-* Genug Papiere mit meiner TelNummer waren zum Glück drin.
    Find ich SUPER, dass es sowas noch gibt, ein dickes Dank noch mal an den Finder - falls er zufällig mal hier reinliesst! Ich hätte vermutet, dass ich meine Sachen ehr auf Ebay als sonstwo wiederfinde - das war ein Riesenglück.
    Was ein Wochenende... Baden(CH) nach Darmstadt, dann zurück nach Freiburg, wieder nach DA. Am Sonntag früh nach FFM, LKW holen, damit dann nach Beladen nach Baden - ausladen - und wieder zurück nach DA. Montag Abend dann wieder heim in die Schweiz. Das waren locker 2000km. Umzug? Umsuck! :mad:
     

    Anhänge:

  2. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    so was is selten und erfreulich!
    hatte ein ähnliches Erlebnis nach dem Millenium Sylvester. War damals mit der damaligen Freundin und drei guten Freunden in Paris.
    Leider wurde ihr um 00:30 aus dem Rucksack der Geldbeutel geklaut. Somit hatte das neue Jahrtausend schon ziemlich beschissen angefangen...
    Nun ja, jedenfalls musste dann erstmal alles neu beatragt werden etc. Jedoch kam dann ca. vier Wochen später ein dicker Brief aus Frankreich von einem netten älteren Herren, der den Geldbeutel mit allem drin außer Geld vor dem Eiffelturm gefunden hat. War echt super nett... leider eine Woche zu späte, da die neuen Unterlagen schon fertig waren.
     
  3. Seras

    Seras Martini

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    658
    Naja dann erstmal Herzlichen Glückwunsch das du die Sachen noch wieder gekriegt hast. Also das derjenige dich angerufen ders gefunden hat, dem gilt in der heutigen Zeit Respekt. Mal so nebenbei, warum habt ihr die ganzen teuren/wichtigen Sachen in nen Rucksack gelegt. Hätte man die nich lieber in irgend ne andere Tasche vom Umzugszeug legen sollen?^^
     
  4. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Respekt dem ehrlichen Finder. Schade eigentlich, dass man sich heutzutage darüber freut / wundert, wenn jemand so ehrlich ist. Aber die Diskussion führt ja zu nichts ;) Schön, dass Du Deine Sachen zurückerhalten hast.
    Ich hoffe, Du hast dem Finder auch finanziell gedankt (5% Finderlohn).
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Naja, mein Fahrrad wär' nicht so schnell gewesen, ich würde also den GPS-Track hier nicht hinterlegen. Hoffentlich kommt nicht noch ein Beweisphoto einer öffentlichen Stelle hinzu.
    Das hast Du aber Glück gehabt...
    Gruß
    Andreas
     
  6. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Den Rucksack habe ich immer bei mir so eine Art Handtasche - daher hab ich da lieber alles "konzentriert" drin. Vielleicht in manchen Situationen etwas suboptimal o_O


    Natürlich, eine ordentliche Flasche Wein (keiner vom Supermarkt) hübsch verpackt (ein Hemd gebaut) - und einen Geldschein als Fliege :)
    Sowas muss honoriert werden!
     
  7. Lushaq

    Lushaq Braeburn

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    43
    Über 100 km in knapp 30 min, Respect
    Kenne auch das Gefühl was verloren oder vergessen zu haben...aber so schnell...Krass:)
     
  8. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755
    192 km/h average ;) nice one.

    Und herzlichen Glückwunsch. Ich meine das ehrlich, schön, dass es sowas gibt!
     
  9. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Puh, Glück gehabt! :)

    Mein Dad hat vor kurzem einen dicken Schlüsselbund gefunden mit allerhand Sicherheitsschlüsseln dran. Die Tante am Fundbüro meinte: Oh, sie wollen das abgeben? Wir bekomme nur noch selten Fundsachen ausgehändigt, viele werfen sowas wohl in den Müll. :(
     
  10. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    [und wehe, das nimmt jemand ernst!][vOT]Kannst ja in Deutschland bleiben, dann sind dir auch soviele Km erspart! *wegrenn*[/vOT][/und wehe, das nimmt jemand ernst!]
     
    iFan gefällt das.
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Glückwunsch das alles noch mal gut gegangen ist.
    MrNase:
    Leider ist das ausfindig machen des Besitzers, aber auch der das Danke sagen von diesem immer seltener geworden. Wurde auch schon einmal angegiftet, weil ich einen Geldschein nicht schnell genug der Kundin wieder gegeben habe (2 50er klebten fest aneinander und sie hatte es nicht gemerkt) und es kam noch nicht einmal ein Danke zurück.

    Aber es gibt auch positives.
    Ich hatte mal selber eine Tasche gefunden (auf dem Parkplatz meines alten Jobs) und diese dann mit ins Büro genommen. Da dann reingeschaut und die Telefonnummer ausfindig gemacht. Beim Anruf hat die Besitzerin mich dann an die Polizei (die auch in der Wohnung war) weiter gereicht. Ergebnis war, das bei der Dame eingebrochen wurde und auch die Tasche entwendet wurde. Da ich diesen Morgen einen Autounfall hatte und mit dem Leihwagen zur Arbeit gefahren bin, hatte ich das glück die Tasche zu finden.
    30min später kam der verwirrte Anruf von der Pforte, das die Polizei auf mich wartet :)
    Es war kein Bargeld (wie von den Dieben erhofft) in der Tasche, sondern alle medizinischen Unterlagen von Voruntersuchungen für eine OP in der Tasche (wie die Dame mir das ein paar Tage später bei dem Kaffee sagte). Als Dankeschön gab es den obligatorischen Umschlag :)
     
  12. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Es sind doch 10 Prozent, ne?
    Oder ist das nur in der Schweiz so..?
     
  13. schroepl

    schroepl Pferdeapfel

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    80
    Meiner Meinung nach sollte es eine absolute Selbstverständlichkeit sein, Fundsachen (Kleinigkeiten ausgenommen) abzugeben, bzw. dem Besitzer zu übergeben. Dass viele Menschen meinen, dass alles was auf der Straße liegt, auch einfach mitgenommen werden darf, ist assozial. Jeder freut sich doch wenn man selber etwas verloren hat und es dann wiederbekommt. Zudem ist es doch so, dass wenn sich kein Eigentümer meldet, man die Fundsache nach einem halbem Jahr legal besitzt.(oder?)
    Selbst wenn es vielleicht nur ein kleiner materieller Wert ist, kann immer ein großer persöhnlicher dahinterstecken.
    So, das musste einfach mal raus, vor allem, wenn ich mal wieder von Leuten hör, die ein Handy oder Ähnliches finden, es nichtmal brauchen und dann weiterverkaufen...
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ich musste ein wenig schmunzeln: "Ehrliche Finder" ist ein sehr doppeldeutiger Threadtitel in einem Mac-Forum.

    Ansonsten: Für mich ist es selbstverständlich, dass ich gefundene Sachen dem Eigentümer zurückgebe - Und als Finderlohn reicht mir schon ein "Danke".
     
  15. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Ich habe mal in einem Zug auf dem Klo, einen Ausweis bzw. ein ganzes Poutmoneut(?) Geldbörse ;) gefunden.

    habe es dann bei der Polizei abgegeben und bis heute nichts mehr gehört°!
     
    #15 onliner, 04.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.08
    WDZaphod gefällt das.
  16. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich schmeiss mich weg. :-D

    Jetzt ist der Tag wieder gerettet. ;)
     
  17. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Portemonnaie...
     
  18. snowball

    snowball Querina

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    180
    Geldbörsl
     
  19. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    Glück gehabt.... aber ganz ehrlich: Die Raserei zurück ist ja völlig sinnfrei und nur gefährlich. Du regst dich auf und fährst Bleifuß aber ob nun 2 oder 3 Stunden vergehen, der Rucksack ist natürlich weg, das finde ich ziemlich überflüssig :)

    und ich fahre auch nicht zimperlich :)
     
  20. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Schon komisch, wenn einem was fehlt ist die Chanche das wiederzubekommen verschwindend gering. Wenn man sich umhorcht sind aber alles ganz ganz ehrliche Finder und geben immer alles zurück.
     

Diese Seite empfehlen