dyndns und IPv6 und unitymedia

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von rakader, 21.05.13.

  1. rakader

    rakader Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    895
    Hallo zusammen,
    ein Freund hat kürzlich auf unitymedia umgestellt, da diese in seiner Region den schnellsten Zugang bieten.
    Unglücklicherweise funktioniert seitdem der DNS-Übersetzerdienst dyndns.org nicht mehr. Unitymedia (Kabel) bietet nur noch auf IPv6 basierende Internet-Zugänge mit Dual Stack an. Der eingesetzte Router, eine Fritz 6360, kommt mit Dual Stack nicht klar. Und dyndns.org beherrscht offenkundig IPv6/Dual Stack nicht (was ursächlich ist, ist erst wohl weiter zu vernachlässigen). Eine Anfrage auf IPv4 umzustellen wurde abschlägig beschieden.

    Frage ist nunmehr – außer den Anbieter abermals zu wechseln: Welche DNS-Übersetzer gibt es, der mit IPv6/Dual Stack klar kommt?

    In der c't stand etwas von DualStack-Diensten für dyndns. Hat damit jemand Erfahrung? Taugen die was?

    Da wir offensichtlich nicht alleine mit diesem Problem sind, gehe ich mal davon aus, dass diese Fragen von allgemeinen Interesse sind und freue mich mit Dank auf zahlreiche Antworten.

    PS: Falls dies das falsche Forum ist, bitte verschieben. Danke.
     
    #1 rakader, 21.05.13
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.13
  2. Macman1309

    Macman1309 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.12
    Beiträge:
    644
  3. rakader

    rakader Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    895
    Vielen Dank dafür. Feedback demnächst.
     
  4. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.802
    So dringend ist das Problem mit DynDNS bei Unitymedia aber eh nicht. Bei meinem UM-Anschluß wechselt die IP eher so alle paar Monate. Das kann man also auch händisch umtragen.
     
  5. ShadowX

    ShadowX Carola

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    113
    Die 6360 kann schon DualStack (echte IPV4 + echte IPV6 Adresse), UnityMedia schaltet aber zumindest bei Privatkunden nur noch DS-Lite (echte IPV6 + shared IPV4), somit kommst du nur noch mit IPV6 von außen auf den Rechner.

    Bei DynDNS gibt es die Möglichkeit einen AAAA Eintrag zu setzen, dies geht aber leider nur mit eigener Domain und entsprechend gebuchtem DynDNS-Paket.
     
  6. MichaelStegmann

    MichaelStegmann Erdapfel

    Dabei seit:
    13.12.13
    Beiträge:
    1
    myonlineportal.de bietet ebenfalls seit neustem die Möglichkeit IPv6 Einträge zu setzen.
     
  7. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.959
    Ich bin bei spdns.de, und sehr zufrieden.
     
  8. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.024
    Ich hänge mich einfach mal hier dran.

    Da ich demnächst auch auf Unitymedia wechseln möchte, gibt es auch nur DS Lite (es sei denn, ich würde einen Businesstarif nehmen).

    Klappen die o.g. DNS Diese zuverlässig? Mir geht es hauptsächlich darum, dass meine Synology weiterhin komplett von Außen genutzt werden kann (auch VPN).
     
  9. ottomane

    ottomane Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    11.040
    Das Problem an der Sache ist aber, dass es einige Netze gibt, die IPv6 nicht unterstützen, z.B. im Unternehmen usw.
    Dann kann man natürlich so keine Verbindung nach Hause aufbauen. Das sollte man vorab prüfen.

    Für den Fall kann man einen IP-Portmapper benutzen. Sowas gibt es hier kommerziell: http://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-portmapper/allgemeine-informationen/

    Alternativ kann man das auch selbst bauen, wenn man sich mit Linux auskennt und einen vServer hat.
     
    trexx gefällt das.
  10. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.024
    Mir persönlich geht es nur darum, dass ich, wie gewohnt bei IPv4 aktuell, mobil auf meine DS (Drive, Video, Audio, uvm.) zugreifen kann.
    Dazu auch eine VPN Verbindung (IPSec LPT2) aufbauen kann. Das sind die Dinge, die ich ausgiebig nutze.

    Das ist die Frage, ob es da einen dynamischen Anbieter gibt. Ich denke nicht, da keiner der hier Genannten in der Auswahlliste der Synology vorkommen.
     
  11. Reap

    Reap Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    597
    Offtopic-Tipp: mehrfach beim Support jammern, dass man IPv4 und ein anständiges Modem aus beruflichen Gründen benötigt, irgendwann lenkt der Support ein.
    Ich habe zum Glück noch einen alten Vertrag inkl. IPv4 aber so wie beschrieben habe ich das schon mehrfach gelesen.
     
    trexx gefällt das.
  12. ottomane

    ottomane Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    11.040
    Der von mir genannte Anbieter unterstützt ausdrücklich Synologys DDNS.
     
  13. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.024
    Das interessiert die nicht. Ich hatte 4 verschiedene Hotliner dran. Es geht um einen Neuvertrag. Alle sagten, dass ich dann wohl kein Kunde werden könne.

    Dann muss ich noch mal genau nachsehen. Im DSM muss man einen Anbieter (aus ca. 30) im Dropdown-Menü auswählen. Da hatte ich ihn nicht gesehen.
     
  14. ottomane

    ottomane Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    11.040
    Da steht er auch nicht drin, aber man kann ihn trotzdem nutzen, steht zumindest beim Anbieter ;) Das Protokoll wird vermutlich identisch mit einem der Gelisteten sein.
     
  15. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.024
    Danke! Schaue ich nachher mal nach. Das heißt dann, ich kann bedenkenlos Unitymedia wählen. Ist ja klasse!
     
  16. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.024
    Hallo,

    ich möchte das Thema hier noch mal schnell nach oben holen.
    Das betraf die kommerzielle Lösung, oder?

    Ich habe aktuell keinen Anbieter sehen können, der speziell mit Unitymedia zusammen 100% funktioniert, und so NAS und RemoteDesktop von außen erreichbar macht.
    Und das klappt mit IPv6 (DS-Lite) bei Unitymedia?

    Synology lässt mich in der Auswahl folgende Dienste anwählen (man kann keine eigenen eintragen, es sei denn, man kann einen Dienst auswählen und dann andere Serverdaten eingeben; das weiß ich nicht):
    Bildschirmfoto 2018-04-01 um 22.12.47.png Bildschirmfoto 2018-04-01 um 22.12.58.png

    Ich brauche da leider eine sichere Aussage, bevor ich den Vertrag abschließe. Wäre dankbar drum!
     
  17. ottomane

    ottomane Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    11.040
    Leider fehlen mir da die Erfahrungswerte, da ich meinen Plan noch nicht umgesetzt habe.