1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD-RW und +RW mehrfach benutzen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacsPlorer, 15.03.07.

  1. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Es ist mir bisher nicht gelungen (weder mit einer -RW noch mit einer +RW) die DVD nach dem Brennen eines Films wieder zu beschreiben.
    Nach dem Löschen mit dem Festplattendienstprogramm und auch mit Toast (was sicher auch nur auf das Festplattendienstprogramm zugreift) wird mir die gelöschte DVD in Toast als nicht beschreibbar angezeigt.
    Gibt es da einen Trick, wie man eine beschriebene RW wieder nackig macht, damit sie von Toast als brennbar akzeptiert wird, oder ist das Laufwerk (HI-dt-st DVDRW GWA4080MA) meines MBP aus irgendwelchen Gründen nicht für das Wiederbeschreiben von RWs ausgelegt?
     
  2. civi

    civi Gast

    Die RW scheint defekt zu sein.

    Nach dem Löschen ist eine RW auch wieder beschreibbar.
     
  3. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Das dachte ich auch, aber es klappt mit keiner DVD, die ich mit meinem DVD-Recorder (nicht der im MBP) gebrannt und dann mit dem MBP per Toast gelöscht habe.
     
  4. Hm, da scheints wohl Probleme zw. MBP-LW und dem DVD-Rekorder zu geben... o_O
    Brenn und lösch mal mit dem DVD-Rekorder, dann kannst Du versuchen die DVDs mit dem MBP zu beschreiben.
     
  5. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Unter so manchem Win-Brennprogramm gibt es das Problem, dass die DVD ab einer bestimmten Größe, die nahe an die Grenze geht, finalisiert werden muss und dann nicht mehr wiederbeschreibbar ist.
    Keine Ahnung, ob das bei OS X auch der Fall ist, war nur so eine Idee von mir.
     

Diese Seite empfehlen