1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD gucken mit iBook G3/300 Tangerine ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von copkiller, 20.12.05.

  1. copkiller

    copkiller Gast

    Kann man mit einem iBook G3/300 Tangerine (1. Version mit 1x USB) DVD's angucken ? Ich hab in meinem iBook ein DVD/CD_RW Combo-Drive drine und versuche das schon seit einiger Zeit. Den Apple DVD Player lässt sich nicht in OSX installieren, weil da die Meldung kommt, dass die Hardware nicht dafür geeignet ist. In OS9 geht es, aber beim Start des Players kommt die Meldung, dass die Bildschirmauflösung nicht ok ist. eventuell soll man sie runterstellen. Wenn ich sie aber auf 640x480 stelle, bricht der Player trotzdem ab. iDVD lässt sich auch nicht installieren und mit VLC gibt es nur Probleme.
    Besteht nun überhaupt die Möglichkeit DVD's anzugucken ? Wenn ja, mit welchen Player ?
     
  2. omdot

    omdot Gast

    VLC.
    http://www.videolan.org/

    Allerdings glaube ich, daß Du da nicht viel Spaß mit haben wirst. Dürfte ruckeln und hängen ohne Ende. Aber probieren kannst Du's ja 'mal, VLC kostet schließlich nix.


    om.
     
  3. copkiller

    copkiller Gast

    Hab ich doch schon :D
    VLC erkennt die DVD's nicht automatsich und wenn ich einzeln die VOB-Dateien lade, kommt auch nur Mist.
    Das Angucken muss nicht mal im Vollbildmodus geschehen, reicht auch etwas kleiner.
     
  4. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hi.

    Das Laufwerk ist bestimmt nicht Original. DVDs gucken geht bei dieser Hardware erst ab G3 400MHz. Wie du siehst verquirlt der VLC auch schon die Bilder weil einfach nicht die Leistung fürs decoden da ist.
     
  5. omdot

    omdot Gast

    Hmm... wie kommt das iBook eigentlich dazu DVDs zu schlucken? Hast Du'n externes Laufwerk per USB drangehängt? Ich mein', USB 1.1 is' ja auch nicht gerade das schnellste. Obwohl es eigentlich von der Geschwindigkeit noch reichen sollte.
    Aber daß VLC die Scheiben nicht als DVDs erkennt ist mir noch nie untergekommen.
    Da weiß ich jetzt auch nix anderes mehr.
    Vielleicht funktioniert ja MPlayer (http://mplayerosx.sourceforge.net/).


    om.
     
  6. copkiller

    copkiller Gast

    Ist auch nicht original, ist ein DVD/CD-RW Combodrive von Toshiba. Das Laufwerk habe ich selber durch kleine Modifikationen im iBook eingebaut. Die iBook G3 SE Reihe hatte aber serienmäßig ein DVD Laufwerk drine.
    Naja, da weis ich jetzt, dass das nur eine Traumvorstellung ist :D Hätte ja sein können, dass es irgend einen "Wunderplayer" gibt, der DVD's ordentlich abspielt.
    Ich muss aber immer wieder sagen, dass das iBook mit seinen "winzigen" 4MB VRAM eine ordentliche Leistung bringt. Kann damit eigendlich alle MPEG's,AVI's, WMV's ruckenfrei angucken, meistens sogar in Vollbild. Das geht mit einem gleichwertigen PC nicht :D
     
  7. omdot

    omdot Gast

    Das SE war ja auch "satte" 50 MHz schneller, wenn ich mich recht erinnere. ;)
    Ich hab' ja eineganze Weile den indigo iMac (300 MHz) als Schlafzimmer-Rechner genutzt, weil er so schön leise ist. Da liefen die meisten DivX-, 3ivx- und sonstwas-Filme auch ohne Probleme im fullscreen mode...
    OK, aber das hilft Dir hier jetzt nicht weiter.
    MPlayer probiert?


    om.
     
  8. copkiller

    copkiller Gast

    Also erstmal funzt das jetzt mit dem automatischen Erkennen bei VLC.
    Hab den MPlayer jetzt mal probiert und muss sagen, dass der im Vergleich zu VLC wesentlich besser läuft. Stockt zwar trotzdem, aber nicht so extrem, wie bei VLC, man kann fast von einer durchgängigen Wiedergabe sprechen :D
     
  9. omdot

    omdot Gast

    Wahrscheinlich schaust Du nur einen Film, wo einer stottert. :D


    om.
     

Diese Seite empfehlen