1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dvd filme schauen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von armand, 26.08.08.

  1. armand

    armand Erdapfel

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    2
    hallo leute

    vielleicht kann mir ja jemand helfen:

    ich versuche gerade ein externes dvd laufwerk an meinem imac zu insallieren.
    es ist ein g3, 400 MHz mit 1 GB ram, mac os 10.3.9

    das laufwerk wird nicht vom programm "dvd player" erkannt. vlc zwar schon, aber zu langsam und mit fehler info: "macosx: QT doesn't support any appropriate chroma ffmpeg: more than 5 seconds of late video -> dropping frame (computer too slow ?)"

    das programm "dvd player" wehrt sich mit: "es ist ein initalisierungsfehler aufgetreten, es wurde kein gültiges dvd-laufwerk gefunden. (-70012) ..."

    patchburn konnte es auch nicht richten. weder bei usb noch bei firewire anschluss.

    ist die kiste einfach zu lahm ??

    vielen vielen dank,
    armand
     
  2. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    klingt wirklich danach... 400MHz ist auch schon echt langsam... wenn du mit software decodieren willst (also vlc) dann brauchst du wirklich mehr power. vielleicht könntest du die dvd in runergerechneter qualität auf die platte legen und den film von da gucken... ich weis allerdings nicht ob das legal ist den film zu rippen und mit welchem tool man das bei os x macht. da kann hoffentlich jemand anderes was zu sagen.

    good luck,
    DN2
     
  3. armand

    armand Erdapfel

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    2
    hmm

    nee ist dann echt ärgerlich jedes mal filme zu rippen mit iripper oder so. bei einem film okay,
    aber ich wollte die kiste als dvd player nutzen. macht dann wohl kein sinn. schade. danke dennoch.
    gruss, a
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Der hat einen USB-1 Anschluss, kein USB2.
    Der ist für Video-DVDs viel zu langsam. Geht also nur via FireWire.

    Ist bekannt.
    Was du dafür brauchst, ist dieser Patch hier. (Anhang)

    Das hat damit ja auch absolut überhaupt nichts zu tun.

    Kommt drauf an, welches Modell du genau hast.
    Wenn eine AGP-GraKa "Rage 128 VR", "Rage 128 Pro" oder neuer mit mindestens 8 MB VRAM drinsteckt, reicht "die Power" für Video-DVDs grade noch so aus (ganz knapp, jedenfalls im hardwarebeschleunigten DVD Player, für den rein softwarebasierten Decoder in VLC bräuchtest du einen G4). Modelle mit älterer GraKa an Bord haben ohne speziellen MPEG-Beschleuniger keine Chance. Da du FireWire hast, sollte das bei dir eigentlich passen (ist wohl ein "DV" Modell?)
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen