DVB-C fürs MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von passierschein_a38, 29.08.16.

  1. passierschein_a38

    Dabei seit:
    02.08.16
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    ich suche nach einer möglichst stabilen und wenn möglich (hardwaretechnisch) ressourcenschonenden Lösung fürs Fernsehen mit Koaxialkabel am MacBook Pro. Es ist mir vorallem wichtig, dass fürs Fernsehen keine Abhängigkeit zum Internet besteht. Ich habe hier noch einen alten Terratec DVB-T RC Stick, dieser wird allerdings nicht unter Mac unterstützt. Da ich ohnehin unter Windows und Linux Probleme mit DVB-T hatte (schlechtes oder instabiles Signal) und DVB-T irgendwann von DVB-T2 abgelöst wird und auch nicht abwärtskompatibel ist, habe ich mich für DVB-C entschieden. Ein Hybrid-Tuner, also für DVB-T(2?) und C wäre auch denkbar.

    Ich habe mir mal die Produkte von Elgato / Eyetv / Geniatech angesehen, aber so wirklich vom Hocker scheinen sie laut Rezensionen niemanden so richtig vom Hocker zu hauen. Preisgünstig sind sie auch nicht gerade, aber das kann man von diesen Produkten wahrscheinlich auch nicht unbedingt erwarten.

    Hat jemand selbst einen DVB-C Tuner und kann berichten? Gibt es eine aktuelle Empfehlung?

    Ich würde mich sehr über Antworten freuen ;)
     
  2. MACaerer

    MACaerer Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.453
    So ziemlich alles für TV am Mac kommt von der Firma Elagato in Verbindung mit der EyeTV-Software von Geniatech. Von Elgato gibt es einen Hybrid-Tuner für DVB-T, DVB-C und analog in Form eines USB-Sticks. Er kostet um die 100€, die Software ist inklusive.

    MACaerer
     
  3. redbull-kalli

    redbull-kalli Murer Reinette

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    1.618
  4. Scotch

    Scotch Juwel aus Kirchwerder

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.552
    Ich habe den Netstream und der tut's einwandfrei unter macOS, iOS und Android.
     
  5. MACaerer

    MACaerer Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.453
    Das Netstream verwende ich ebenfalls schon seit einiger Zeit. Aber das Gerät ist nicht für DVB-C sondern DVB-S gedacht. Oder meinst du etwa das neue Netstream 4C? Das kommt dann allerdings nicht mehr von Elgato sondern von Geniatech.

    MACaerer
     
  6. Scotch

    Scotch Juwel aus Kirchwerder

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.552
    Das ist im Zusammenhang mit dem OP ja wohl selbsterklärend. Und mein 4C kam auch noch von elgato - mal ganz davon abgesehen, dass ich gar nichts von Elgato geschrieben habe.

    Mir vollkommen unerklärlich, was diese Haarspalterei soll - oder wolltest du mich einfach nur korrigieren, obwohl es nichts zu korrigieren gibt?!
     
  7. MACaerer

    MACaerer Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.453
    Von Elgato habe ich geschrieben, ich habe mich also selber korrigiert, In deinem obigen Beitrag hast du nur vom "Netstream" geschrieben und nicht von den neueren Geräten 4C, 4T oder 4S. Das erstere Gerät gibt es schon geraume Zeit und war eben nur für den SAT-Anschluss gedacht. Das sollte keinesfalls eine Korrektur deinen Schreibe sein sondern lediglich eine zusätzliche Information für den TE.

    MACaerer