1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DUMM!! HD gelöscht - rückgängig machen??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von klangsoeldner, 15.05.07.

  1. klangsoeldner

    Dabei seit:
    03.05.07
    Beiträge:
    58
    Hallo!

    Ich traue mich kaum, es zu sagen. Ich habe die falsche externe HD angeschlossen und mit dem Festplattendienstprogramm die Partition gelöscht. Bisher habe ich nichts anderes damit gemacht, also noch nicht formatiert.
    Kann ich diesen Fehler rückgängig machen?? Ich brauche wirklich Hilfe!! Es waren wichtige Infos auf diese Platte.

    Vielen Dank!
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  3. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    TimeMachine müsste jetz schon rauskommen ^^
     
  4. klangsoeldner

    Dabei seit:
    03.05.07
    Beiträge:
    58
    Das wäre in der Tat cool!!
     
  5. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    wobei timemashine ja nur hilft, wenn es die die daten indiziert hat.
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Das ist genau das, was die "löschen" Funktion des FP-DP tut: Eine einfache Formatierung durchführen.

    Ein Dateisystem gibt es nicht mehr, denn das vorherige hat sich mit 99,999% Wahrscheinlichkeit genau dort befunden, wo jetzt ein neues (leeres) hingeschrieben wurde.
    DiskWarrior kann da nichts mehr tun.
    Ganz im Gegenteil, er würde deine Chancen noch was zu retten nur bei jedem Durchlauf noch weiter verringern und weitere Schäden hinzufügen.

    Die einzige Chance noch irgendwelche Daten bzw Fragmente davon zu retten:

    Besorg dir "Data Rescue II"
    Sowie ein weiteres Arbeitsvolume mit reichlich freiem Platz, das die zu restaurierenden Daten in Kopie aufnehmen kann (am besten die ganze Disk).
    Schliess die Platte erst dann wieder an, wenn du das Programm installiert, geöffnet, registriert, eingestellt und startbereit hast.
    Und dann sei tapfer und geduldig.
    (Ob und was sich überhaupt rekonstruieren lässt, kannst du mit der Trial-Version testen. Unregistriert erlaubt das Programm nur die Wiederherstellung einer einzigen Datei pro Durchlauf.)
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    TimeMachine wird nur über den Papierkorb oder mit ähnlichen Mitteln gelöschte Daten rekonstruieren.
    Formatierte Volumes dagegen sind für TM brandneu. Da tut sich nichts...
     
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    time machine tut doch nicht rekonstruiren sondern nur ein altes backup einspielen afaik:)
     
  9. klangsoeldner

    Dabei seit:
    03.05.07
    Beiträge:
    58
    Alles klar! Vielen Dank für die Tips!!
    Ein Freund von mir hat vom Job her Data Rescue II. Platte hängt schon dran und wird untersucht. Nur noch 69 Std.... 68,9.... usw. :)

    Dank an Euch für die Tips!! Ich hoffe in meinem stillen Kämmerlein weiter. :eek: Werde Freitag mal ein Endresultat in Kommentarform hinterlassen. Schönen Vatertag!!

    :-D :-D ;)
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nicht ganz. TimeMachine setzt auf Clustern auf, nicht auf Dateien. Ähnlich zu den Shadow-Files für Diskimages oder "Software Restore".
     
  11. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    :oops: was du alles weißt...danke jedenfalls für die erklärung:)
     

Diese Seite empfehlen