1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dürfen die das?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Sir Q, 11.07.06.

  1. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Ich bin eben von einem Freund auf diesen Artikel hin befragt worden, was er denn alle gefahrlos löschen kann. Das ist doch der Hammer - sowas darf man doch nicht einfach so behaupten.
     
  2. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Naja, wer beispielsweise keine Drucker zuhause stehen hat, kann doch theoretisch den Drucker-Daemon löschen?!
     
  3. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Alle Dienste abschalten, Kiste läuft nicht mehr sauber aber die Performance ist besser? Wenn Redakteure zu viel PC Tuning hinter sich haben ... :-D
     
  4. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    Mein Tipp:
    Macs laufen am schnellsten, wenn man sie schmilzt.
     
  5. crenk

    crenk Fuji

    Dabei seit:
    26.02.06
    Beiträge:
    38
    Gut, dass ich einen iMac habe, der dürfte gut schmilzen. Danke für den Tipp.
     
  6. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Das zu löschen was nicht benötigt wird ist sicher niemals falsch. Ein schlankes System läuft deutlich stabiler und performanter als ein vollgestopftes.

    Die Frage ist nur: Weiss der User genau, was er benötigt, und was nicht? Ich denke: Ein "Normalo"-Benutzer könnte sich da übler ins Fleisch schneiden. Daher fände ich wenigstens ein Warnhinweis, der die Benutzer auf die Gefahren solcher Aktionen aufmerksam macht, adäquat.
     
  7. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    bei druckertreibern und sprachen und kram hätte ich auch keine bedenken, dass zu löschen. die meisten leute installieren den ballast gar nicht erst mit.
    aber ich wäre verdammt vorsichtig,bei dem versuch, in den librarys was zu löschen.
    ruckzuck läuft die kiste instabil.

    also finger weg von allem, wo ihr nicht hundertprozentig wisst, was ihr da macht!!!

    gruss

    jürgen
     
  8. fladdy

    fladdy Idared

    Dabei seit:
    04.06.06
    Beiträge:
    26
    Also ich habe den Artikel mal überflogen. Ich meine mich daran zu erinnern, dass dort mehrfach auch auf die Gefahren hingewiesen wird. Und da ist auch wirklich nur von Ballast die Rede, den man evtl. wirklich nicht braucht.
    Der Artikel bei 1&1 stellt die Sache viel zu einfach und verkürzt dar. Sehr ungeschickt...
     
  9. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Mein Tipp : Schon bei der Installation den ganzen Sprachen- und Druckerkram nicht installieren.
    Wie schon erwähnt, würde auch ich sagen, dass ein Normaler-Apple-User zu wenig von den Hintergrund-Programmen weiß um sie wild zu löschen. Euch traue ich das zu ;)

    max
     
  10. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    HILFE! Ich wollte meinen Mini beschleunigen und habe den Finder geloescht (Was ist das ueberhaupt??) Jetzt geht gar nichts mehr! ;)
     
  11. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Der Finder ist ...

    :p
     
  12. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    ... ganz toll :p
     
  13. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    In erster Linie geht es ja um die ganzen Daemons (z.B. ntpd, syslog, httpd, cupsd, inetd, etc.), die standardmäßig bei Unix "mitgeliefert werden". Wer im ganzen Leben kein Apache-, Syslog- oder (x)inetd-Server aufsetzen will, benötigt diese nunmal nicht und kann sie -zumeist ohne Bedenken- getrost löschen.
     

Diese Seite empfehlen