1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Du bist Deutschland!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von suspects, 04.01.06.

  1. suspects

    suspects Gast

    Ich hab hier mal ein paar nette "Du bist..." Plakate für euch!
    Ich wollte nur mal eure Meinung hören! Oder sonstiges!

    [Apfeltalk: Entfernt, bitte nur die Links posten]
     
    #1 suspects, 04.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.01.06
    Gubbie gefällt das.
  2. Gubbie

    Gubbie Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    485
    sehr hübsch (die meissten kannt ich schon)
     
  3. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672
    sorry, aber so langsam finde ich diese pseudowitzigen verarschungen peinlicher als alles andere......
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Moin suspects,

    nicht ganz neu.

    In meinen Augen eine totale Mist-Kampagne.


    Gruss Angela Merkel
     
  5. suspects

    suspects Gast

    Nagut! Sorry!
    Lieber zu spät als nie es nie gemerkt zu haben!
     
  6. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    gääähhhhnnn, wie uncool
     
  7. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ganz nett...
    Aber sonst....

    Gruß Rasmus
     
  8. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Bu dist Buddha!!!
     
  9. suspects

    suspects Gast

    Mhhh,

    Ich glaub

    Ich
    bin einfach MAC
     
  10. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    ich kann diese Mistaktion nicht mehr sehen und hören.
    Bald sind wir alle schwachsinnige Amerikaner,wenn das hier in Deutschland so weitergeht.
     
  11. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Ob die Aktion gut ist oder nicht, darüber will ich mich mal nicht auslassen.

    Fest steht aber, das die Deutschen zu einem Volk von Nörglern geworden sind. In Punkto Selbstbewusstsein können wir uns von den Amerikanern noch jede Menge Scheiben abschneiden, auch wenn wir dadurch arroganter werden. Dieses ganze Rumgemecker und Selbstbemitleide bringt uns jedenfalls nicht voran. "Du bist Deutschland" mag vielleicht nicht jedem Gefallen. Es ist aber auch kein Kunstwerk. Es ist eine Kampagne, um die Deutschen wach zu rütteln, die uns helfen soll, wieder stolz auf unser Land, unsere Gesellschaft und unsere Kultur zu sein. Diese Hilfe haben einige nötig.
     
  12. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Amerikaner sind schon immer vom Staat (Busch und Co) reglementiert und kleingemachte Leute ohne Selbstbewußsein gewesen.
    Auch wir werden erleben,das der leidensfähige Deutsche aufgebiert.
    Staatliche Gängelei und Beformundung weisen wie bei den Amerikanern auf einen gesellschaftlichen Werteverfall hin,wo nur noch das Geld und die Korruption gelten.
    Im Norden Amerikas (Bosten) mag es durch den kanadischen Einfluß und vorhandener innerer Werte der Kanadier etwas anders aussehen.Worrauf sollte ein Deutscher Steuerzahler eigentlich stolz sein;Die Jugend hat hoffentlich so wie du mit 24 noch Träume in harten Zeiten des schnellen gesellschaftlichen Wandels.Ich wünsche es der Jugend,die auch vom Staat abgeschrieben und alleingelassen sind (Schule,Ausbildung),damit auch Sie ein Leben in Freude,aber auch schicksalhaften Lebenseinschnitten haben,damit Sie gestärkt in eine herausforderungsvolle Zukunft sehen können.
    Allerdings gibt es in Deutschland zu wenig genutztes Brain.
    Ich habe das Gefühl,das der Deutsche auch an schleichender Gehirnverfettung durch zu viel Fastfood leidet.
     
  13. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Mit Deinem vorletzten Satz stimm ich überein. Ich glaube ich habe es im Spiegel gelesen, dass der Deutsche gerne fleißig ist, wenn er denn dazu gezwungen wird. Ein Dilemma.

    Zum Thema Amerika: In Boston (mit zwei O) merke ich nichts vom kanadischen Einfluss. Mein Mitbewohner ist Kanadier und bestätigt diese These.
    Ferner ist der angeblich mächtigste Mann der Welt so eine Art Marionettenfigur. Glaubst Du, Bush hat den Irakkrieg gewollt? Glaubst Du, irgendeiner aus der letzten Bushadministration hat den Krieg gewollt? Nein, es war, wie Du schon bemerkt hast, das Geld, dass den Krieg gewollt hat.

    Weißt Du, was die Amis für mich so sympathisch macht? Dass sie ganz offen zu ihrer Arroganz stehen. Ich mag ehrliche Menschen. Weil ich dann weiß, woran ich bin. Und es ist streng genommen keine schlechte Eigenschaft. Der Marshall-Plan ist zB Arroganz pur. Man muss es sich aber auch leisten können. Ansonsten ist es nur heiße Luft.
    Die Deutschen sind seit ca 1994 das komplette Gegenteil von heißer Luft: Sie sind unterkühltes Platin: Man spürt den Wert nicht, aber er ist ungemein hoch.

    Ich bin mit 24 noch ziemlich jung. Wenn es um Erfahrung geht, bin ich vielleicht noch grün hinter den Ohren. Und wenn wir über Weltanschauungen und Kulturwandel reden bin ich vielleicht noch nicht einmal trocken gelegt. Und? Ich bin Optimist. Ich packe Arbeit an, weil ich glaube, dass es sich auszahlt. Und mit dem Lohn in der Tasche schaue ich dann denjenigen in die Augen, die evtl. mehr Potenzial haben als ich, die sich aber nichts getraut haben, die nicht angepackt haben, die pessimistisch sind, die alles zerreden wollten, und sage nur: "Ich bin Deutschland" Und das mit Stolz!

    Denjenigen, die jetzt sagen, ich habe im Leben einfach Glück gehabt, kann ich nur sagen, dass sie Recht haben. Aber dieses Glück habe ich mir erarbeitet.

    Ich erlaube mir, Deinen letzten Beitrag teils zu zitieren und aus einigen Sätzen die Nebenbemerkungen zu streichen. Ich denke, Dein Kerngedanke ist unverändert, wenn auch nicht vollständig widergegeben. Ferner habe ich einige Rechtschreibfehler korrigiert. Heraus kommt das Folgende, dass meiner Meinung sehr ähnlich ist:

    Hinweis: Der erste Satz sagt nichts über die Situation in Deutschland aus, sondern ist nur eine allgemein gültige Aussage.
     
  14. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Danke für deine offene Stellungnahme und die "Korrekturen".
    Es war 3 Uhr nachts,ich konnte nicht schlafen und ich war nicht ganz aufmerksam.
    Behalte deinen Optimismus,du bist jung und voller Kraft.
    Da du stolz auf Deutschland (aber auf was genau?) bist,sage mir bitte nur noch kurz,warum du dann in Boston lebst und arbeitest und nicht in Deutschland deine Ideen,Kreativität und Mut einbringst?
    Das braucht doch gerade das Land,helle,kluge,angagierte und kreative Köpfe,die sich nicht durch staatliche Gängerlei und bürokratische Willensakte von Ihren Zielen abbringen.
     
  15. omdot

    omdot Gast

    Näää, bin isch net! ;)


    om.
     
  16. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Gerne antworte ich auf die beiden Fragen.

    Warum lebe ich in Boston? Ich wollte die Welt erkunden. Ich will sehen, wie andere Kulturen Menschen leben. Um erstens meine Meinung zu oeffnen, und zweitens meine eigene Kultur aus der Ferne zu beobachten. Da dieser Aufenthalt aber nur temporaer ist, wuerde ich nicht sagen, dass ich Deutschland abhanden gekommen bin. Im Gegenteil, ich komme mit mehr Erfahrung zurueck.

    Auf was bin ich stolz in Deutschland? Ich antworte mal in Stichpunkten und nicht in ganzen Saetzen. Viele der Punkte sind auch heute, 2006, nicht selbstverstaendlich auf der Welt.
    - freies Land (Staat und Kirche getrennt)
    - wenn ich nach oben will und mich anstrenge, kann ich es schaffen
    - hoher Bildungsstand (dafuer, dass wir kaum Schulgebuehren bezahlen)
    - modernes Land
    - Wirtschaftsmacht
    - dreimaliger Fussballweltmeister
    - der Allgaeu und die Oberlausitz
    - Mercedes, Audi, VW
    - ESA und ESOC, Eumetsat
    - die Autobahn
    - gute Infrastruktur
    - eine Frau an der Regierungsspitze
    - Duschen im 2. Stock (ist in Australien nicht selbstverstaendlich)

    In einzelnen Punkten mag man Gegenbeispiele finden, aber ich habe versucht die Liste sehr allgemein zu halten.
    Viele Punkte der Liste sind mir erst aufgefallen, seitdem ich in Amerika bin. ZB ist die Geschwindigkeit von Internetanbindungen in den USA (ich kann nur von Massachusetts reden, was aber wohl DER fortschrittlichste Staat der USA ist) im Schnitt geringer als in Deutschland, Zuverlaessigkeit des Stromnetzes, Sicherheit in Gebaeuden, ... All das kommt ja nicht von ungefaehr, sondern bedarf jahrzehntelanger Entwicklung. In Mass sind die Deutschen uebrigens die Nation, wenn es um die besten Ingenieure geht. Ein Chrysler oder Ford wird hier einem Audi oder Mercedes gerne hinten angestellt.
    Oder schau mal in die Optik, ich sage nur Carl-Zeiss-Jena. Weltraumforschung: DASA, Arianeprogramm. Oder Airbus. Stadtbusse mit Wasserstoffmotoren (erste Stadt: Dresden).

    Das ist uebrigens nur ein ganz klitzekleiner Ausschnitt, warum ich auf Deutschland stolz bin. Den Rest bereden wir besser bei einem Bier (noch ein Grund: Bier!).
     
    Venden gefällt das.
  17. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Diametralere Beispiele als das Allgäu und die Oberlausitz hättest du gar nicht finden können. ;)

    Obwohl, wenn man länger drüber nachdenkt, fallen einem doch einige sehr gute Gemeinsamkeiten ein. :D
     
    #17 daveinitiv, 05.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.06
  18. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Ich hab deswegen viel fuer die Oberlausitz uebrig, weil ich dort die ersten 18 Jahre meines Lebens verbracht habe.
     
  19. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
  20. macjoker

    macjoker Gast

    Ich warte immer noch auf den Ruck, der durch Deutschland gehen soll.
    Da haben wir unseren Alt-Bundespräsidenten wohl nicht richtig verstanden.
    Böser Bürger:-[
     

    Anhänge:

    • Ruck.JPG
      Ruck.JPG
      Dateigröße:
      74,1 KB
      Aufrufe:
      82

Diese Seite empfehlen