1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Dringend [Pages]: Abstand zwischen letzter Zeile und Fußnoten

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von joools, 05.10.09.

  1. joools

    joools Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    11
    Liebe User,

    im Zuge meiner Hausarbeit bin ich auf ein Problem mit Pages gestoßen. Es geht, wie abgebildet, darum, dass auf jedenfalls mir unerklärliche Weise ein unnützer Abstand zwischen letzter Zeile einer Seite und den Fußnoten gemacht wird.

    Wenn jemand eine Ahnung hat, wie man den beseitigt, bitte ich um Antwort.

    mfg
    joools
     

    Anhänge:

  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Das kenne ich aber nur so.
    Ich habe eben ein paar Fachbücher durchgeblättert: der Abstand zwischen Text und Fußnote ist immer sehr deutlich.

    Hast Du Dir mal die Steuerzeichen anzeigen lassen?

    Ansonsten würde ich noch mit der Einstellung "Abstand vor/nach dem Absatz" experimentieren.
     
  3. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.116
    Na, man kann doch alles auch etwas enger zusammenrücken lassen, siehe Anhang…

    Fußnotenabstand auf Null / „passende“ Auswahl der Fußzeilenmaße (im Screenshot: Steuernummer)
     

    Anhänge:

  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Steuernummer steht aber in der Fußzeile, oder irre ich mich da?
     
  5. joools

    joools Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    11
    Fußzeilen benutze ich keine. Die sind deaktiviert. Fußzeilenmaße dürften deshalb eigentlich nicht wirken, sind überdies auf 0.

    Ich hab an den Rändern mal rumgedreht (0,5cm - 1cm). Leider haben sich die nicht anwählbaren whitespaces nur verschoben.

    Was soll die Steuernummer sein?
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    In Deinem Screenshot: "Steuernummer" gehört für mich zumindest optisch nicht zur Fußnote, deswegen hatte ich vermutet, das steht in der Fußzeile.
     
  7. joools

    joools Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    11
    Das Layout sieht auch merkwürdig aus. Soll der graue Bereich für den Drucker unerreichbar sein oder was soll die Trennung?

    mfg
    joools
     

    Anhänge:

  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Wenn Du nicht randlos drucken kannst (also Dein Drucker), dann ist das wohl der nicht druckbare Bereich.
     
  9. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.116
    Hallo, Ihr Beiden,

    ich habe oben ja schon einen Beitrag eingeworfen, der Euch aber eher irritiert hat. Daher noch ein Versuch:
    Der erste Screenshot zeigt, wie eng die Sache sein kann - nämlich ohne jeden störenden Abstand. Der Rand unten ist zugleich Papierrand.
    Dazu ist mein Papierrand unten auf Null gestellt und die Fußzeile(n) abgeschaltet (2. Bild).
    Damit der Ärger nicht von den Testeigenschaften herrührt, ist dort für Abstand nach dem Absatz genullt (3. Bild).
    Mit der letzten Einstellung sorge ich dafür, daß nicht etwa auch einzelne Zeilen umgebrochen werden, sonst wandert evtl. ein ganzer Absatz auf die Folgeseite… (Bild 4).

    Probiert es mal aus
    Jens
     

    Anhänge:

  10. joools

    joools Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    11
    Also ich habs jetzt hingekriegt. Das letzte Bild von Jenso ist der richtige Hinweis.

    Man stelle bei Text/Mehr/Seitenumbrüche alles aus (vorher alles markieren!). So gehts.

    Betreffend des grauens Bereichs: rechts war die Übertretung vom Rand unzlässig; auch oben. Aber unten hat er auch im Grauen gedruckt. Hängt wohl vom Drucker ab. Muss man individuell testen.

    mfg
    joools
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen