[MacBook Pro] Drei 4k Monitore an MacBook anschließen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ChristophCologne, 08.12.18 um 09:23 Uhr.

  1. ChristophCologne

    ChristophCologne Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.11.18
    Beiträge:
    10
    Hallo zusammen,

    gibt es eine möglichkeit, an ein MacBook drei 4k Monitore (am besten mit 60Hz) anzuschließen?
    Die drei Monitore verfügen über Display-Port Anschlüsse. Ich habe gehört, dass es da Adapter von Thunderbold auf DisplayPort gibt.
    Müsste man jeden Monitor dann über einen seperaten Port anschließen, oder gibt es auch eine Möglichkeit, dass ganze über einen einzelnen Thunderbold-Port abzuwickeln?

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand von seinen Erfahrungen berichten würde.

    Gruß
    Christoph
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.817
    Um welches Gerät geht es denn genau?
     
  3. ChristophCologne

    ChristophCologne Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.11.18
    Beiträge:
    10
    Das Gerät ist noch nicht gekauft.
    Würde mit in die Kaufentscheidung einfließen.
    Am liebsten hätte ich ein 13 MacBook Pro mit Touchbar. Alternativ wäre aber auch das 15er okay.
     
  4. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.817
    Gemäß https://www.apple.com/de/macbook-pro/specs/

    13" MBP mit TB:


    15" MBP mit TB:

     
    Ijon Tichy und trexx gefällt das.
  5. ChristophCologne

    ChristophCologne Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.11.18
    Beiträge:
    10
    Okay, also brauche ich zwingend das größere Modell?

    Und muss ich dann alle Monitore einzel anschließen?
    Und welche Adapter brauche ich, damit ich die Monitore über Display-Port anschließen kann?
     
  6. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    40.309
    Steht im Zitat weiter oben dabei:
    • Native DisplayPort Ausgabe über USB‑C

    Du brauchst also keinen Adapter, sondern einfach ein Kabel mit USB-C am einen und DisplayPort am anderen Ende.
     
  7. froyo52

    froyo52 Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1.265
    Warum eigentlich 3 x 4K-Monitore? Welche Größe sollen diese denn besitzen?
    Ich habe z.B. einen 43" 4k-Monitor von LG im Einsatz und der reicht mir völlig.