Downgrade von 10.6 auf 10.5 für Druckerbetrieb

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von NC700X, 03.10.16.

  1. NC700X

    NC700X Erdapfel

    Dabei seit:
    03.10.16
    Beiträge:
    4
    Hallo Liebe Mac-Gemeinde,
    Mein IMac (Late 2008) wurde damals mit OS 10.5. ausgeliefert und läuft seit ein paar Jahren mit 10.6.8.
    Nun möchte gerne den Canon-Drucker Pixma IP4500 an meinem IMac betreiben und habe bei der Suche nach dem entsprechenden Druckertreiber auf der Canon-Homepage festgestellt, dass dieser nur für die Betriebssysteme 10.2 bis 10.5 zur Verfügung steht. Die Original-Installations-CDs von damals für das entspechende Betriebssystem OS 10.5.) liegen mir noch vor!
    Hat jemand Erfahrungen mit einem solchen Downgrade bzgl. eventueller Probleme bzw. vielleicht sogar aus dem gleichen Grund, nämlich dem beabsichtigten Betrieb des Tintenstrahldruckers IP 4500 von Canon ein solches Downgrade vorgenommen?
    Bin Euch für jede hilfreiche Antwort sehr dankbar!
    Schöne Grüße
     
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Clairgeau

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    3.716
    Das ergibt keinen Sinn, da dieser Drucker offiziell bis 10.8 unterstützt wird und inoffiziell auch mit 10.12 noch problemlos läuft.

    Der aktuelle Treiber kann von Canon heruntergeladen werden.
     
  3. Mactigger

    Mactigger Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    265
    Teste mal einen Treiber von der australischen Canon-Site. Mir haben sie - zumindest bei neuen OS - immer geholfen.
     
  4. ottomane

    ottomane Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.172
  5. NC700X

    NC700X Erdapfel

    Dabei seit:
    03.10.16
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für Eure Hilfe! Ich habe tatsächlich einfach den Treiber für den IP4500 auf der Canon-Webseite heruntergeladen und der Drucker läuft völlig problemlos! Ich frage mich nur, warum CANON die Kunden in die Irre führt und behauptet das die neueren Betriebssysteme nicht unterstützt würden?
     
    Fresh_Prince gefällt das.
  6. NC700X

    NC700X Erdapfel

    Dabei seit:
    03.10.16
    Beiträge:
    4
    Hallo liebe Mac-Gemeinde,
    Tatsächlich läuft der Drucker mit dem Treiber, welcher diesen laut Info auf der Canon-Webseite nicht unterstützt, völlig problemlos! Man fragt sich dann schon, weshalb man von Canon als Kunde derart falsch informiert wird! Vielen Dank für Eure Tipps und schöne Grüße!
     
  7. Balkenende

    Balkenende Goldrenette von Peasgood

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    7.671
    Du musst auf der Seite einfach nur 'Ihr Betriebssystem' anklicken und dann 10.6 ... (siehe Bild, falls Du oder jemand anders hier nochmal selbst suchen musst).

    Du hast Dich von der vielleicht etwas missverständlichen ersten Seite von dem gedanklich notwendigen Schritt abhalten lassen, noch das Auswahlfeld zu klicken ;) .

    Aber gut, dass es geht UND das Du Rückmeldung gibst. Tun zu wenige. [​IMG]
     
  8. m4d-maNu

    m4d-maNu Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    11.248
  9. NC700X

    NC700X Erdapfel

    Dabei seit:
    03.10.16
    Beiträge:
    4
    Das ist absolut richtig! Ich habe mein Problem hier nicht ganz richtig geschildert. Was ich eigentlich ,,beklagen" wollte ist, dass ich versucht habe auf meinem MacBook mit dem Betriebssystem El Captain 10.11. einen passenden Treiber für den IP4500 zu installieren. Und dort wurde auf der Canon-Seite die Meldung angezeigt, dass dieses Betriebssystem (10.11 im Auswahlfeld) nicht unterstützt wird. Mit dem Treiber 10.6. läuft der Drucker aber auch problemlos auf 10.11.!

    Hintergrund der ganzen Sache ist, dass mein iMac (Snow Leopard, 10.6.) vor einem halben Jahr den Geist aufgegeben hatte und ich mir daraufhin das MacBook anschaffte. Ein Bekannter schenkte mir kürzlich seinen IP4500, welchen ich früher schon einmal besaß und der mir, als ,,Vieldrucker" hervorragende Dienst geleistet hatte. Daraufhin ließ ich meinen bereits ,,in die Jahre gekommenen" (und langsamen) 2008er IMac reparieren (Grafikkarte), um den Drucker nutzen zu können. Hätte ich gewusst, dass der Drucker auch am MacBook mit dem Treiber 10.6. unter ElCaptain läuft, hätte ich mir die Reparatur des iMacs sparen können.

    Hier wäre ein entsprechender Hinweis darauf auf der Canon-Seite eine kundenfreundliche Option!
     
    m4d-maNu gefällt das.