1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dock hängt ab und zu

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von d0om, 30.10.09.

  1. d0om

    d0om Gloster

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    64
    Bei mir hängt ab und zu das Dock, d.h. ich kann die Symbole nicht mehr anklicken.
    Das Wechseln zwischen Programmen via [cmd] & [tab] klappt dann auch nicht mehr. In Programmen, wie z.B. Pages, kann ich aber mit Shortcuts noch arbeiten. Auch das Kopieren via Shortcut klappt im Finder.

    Einzige Lösung ist das Ausschalten, bzw. Neu starten, wobei das auch nicht problemlos geht, da das Dock einfach nicht verschwinden will. Es läuft dann meistens auf einen Reset hinaus.

    Irgendwelche Lösungvorschläge?

    Danke schon einmal :)



    PS: Ich weiß nicht, ob dieses Problem schon diskutiert wurde, komme mit der Suchfunktion nicht so ganz klar - also wenn ja: Sorry :) !
     
  2. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Woran das liegt kann ich auch nicht sagen.

    Aber es reicht (im Terminal) ein "killall Dock" um das Dock neu zu starten(ohne " " ).

    Spart dir dann wenigstens die Wartezeit beim Neustart und das Dock wird sofort wieder neu gestartet...
     

Diese Seite empfehlen