1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

doc wird als eMail in doc.hqx verwandelt

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von JoeBrave, 04.08.08.

  1. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    Wenn ich von meinem Mac mit Notes Word-Dokumente verschicke, kommen diese Anhänge bei einigen PC-Empfängern als ...doc.hqx an. Beim Öffnen sind dann nur noch wirre Buchstabenketten zu sehen. Auch wenn man das doc.hqx in .doc umändert, bringt das nichts.

    Ich weiß es ist eine Komprimierung vom Mac, aber wie kann ich das verhindern?
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Notes sorgt mit Binhex (.hqx) Kodierung dafür, daß die Resourcefork des Dokumentest nicht verloren geht. Inwiefern sich das in (Lotus?) Notes abstellen läßt weis ich nicht. Die Kodierung kannst Du mit dem StuffitExpander dekodieren (auch unter Windows).

    Mit welcher Word Version wurde das .doc File erstellt? Und welche Notes Version verwendest Du?
    Gruß Pepi
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich hasse Notes seit Jahren... Nicht nur wegen dem .hqx :)

    Einfachste Lösung: Das Dokument zippen und dann schicken. Klappt bei mir meistens.
     
  4. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    Ich arbeite mit Mac:Office 2008 12.1.0 und Notes 7.0.3 ...
     
  5. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    zu 1. ich auch und weil man keine Bilder aus dem Mail auf den Schreibtisch ziehen kann und auch weil man mit iCal nicht synchronisieren kann auch auch weil so viele andere Sache viel zu umständlich sind.

    zu 2. das wäre für die Kollegen mit den PCs wieder ein gefundenes Fressen um unseren Mac schlecht zu machen. Momentan verschicke ich PDFs, da denken alle, das ist so gewollt.
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Notes ist auch auf dem PC schlecht ;)

    Ich freue mich auch jedes Mal, wenn eine 30MB Mail zweimal übertragen wird (einmal zum Versenden und Einmal zur Ablage in den "Gesendet"-Folder meiner Mailbox.
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bist Du gezwungen Notes zu verwenden?

    @Bananenbieger
    30MB Mails verschickt man auch nicht… *brrr* Unsitte…
    Gruß Pepi
     
  8. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    LÖSUNG (vielleicht)

    Ich hab mal das hier versucht. Einer der elitären PC-Freunde mit dem hqx-Problem hat mir geantwortet, daß er die Word-Dokumente nun öffnen kann.

    [​IMG]

    Da, wie üblich bei Notes, ein Problem nur bei machen Menschen und oft nur bei bestimmten Sternkonstellationen auftritt, interessiert mich brennen, ob diese Einstellung des Rätsels Lösung ist oder ob damit viele andere neue Probleme kommen.
     

    Anhänge:

  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    I know. Aber einige Empfänger haben keine andere Möglichkeit (ich versteh auch nicht, warum einige Druckereien eigentlich sämtliche Internetports bis auf IMAP/POP3 blocken?)

    Aber ansonsten: Auch eine 100kb-Mail wird doppelt übertragen, was meines Erachtens völliger Quatsch ist.
     
  10. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    könnt ihr bitte auf mein Problem zurückkommen :innocent:

    Ansich schon, außer es gibt eine Möglichkeit mit Mail auf den Domino-Server zuzugreifen und daß sich iCal mit dem Notes-Kalender verträgt. Alternative wäre noch Entourage, aber das klappt mit dem Domino auch nicht (glaub ich zumindest).
     
  11. s.berger

    s.berger Granny Smith

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    12
    Man kann in Notes einstellen, dass entweder immer, auf Nachfrage oder nie eine Kopie der gesendeten Nachricht gespeichert wird. "Datei" --> "Vorgaben" --> "Benutzervorgaben" --> "Mail" --> "Allgemein". Bei mir steht das auf "Immer bestätigen", ich werde also immer gefragt. Macht sich gut zur Reduzierung der Mailboxgrösse.
    Andere Möglichkeit: in der gesendeten Mail den Anhang löschen. Er erscheint dann eine Zeile mit "Dateiname gelöscht von Benutzer XY". Man weiss dann noch, wann was versendet wurde.
    Was ist daran schlecht?
     
  12. s.berger

    s.berger Granny Smith

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    12
    Mit dieser Einstellung kommt die Datei 2 Mal mit + eine DTF Datei. Man kann sie aber immerhin öffnen und unser Virenscanner lässt die E-Mail durch. Wichtig ist, den Haken "komprimieren" in Lotus Notes rauszunehmen.

    Da das noch nicht die optimale Lösung ist werde ich nochmal weiter in der Lotus Notes Ecke forschen.
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567

    Die Frage ist: Was ist daran gut?

    Ich will, dass der Server die Mail nach dem Senden in den Ordner "Gesendet" legt - Und zwar mit allen Anhängen. Es ist völlig Schwachsinnig, dass deswegen exakt die gleichen Daten zwei Mal über die Leitung zu schicken.

    Wenn ich dich bitte, einen Brief zu faxen und abzulegen, kopierst Du ja auch nicht erst den Brief für die Ablage, faxt dann das Orginal und jagst anschließend das Orginal durch den Reißwolf, oder?
     
  14. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    Die Älteren können sich sicher noch die ersten Erfahrungen mit dem Faxgeräten erinnern. Damals hat die Sekretärin noch den Brief kopiert und dann gefaxt. Man wusste ja nicht, was das Faxgerät mit dem Fax macht ... und das durchziehen hatte schon was von Reißwolf an sich. :) (das ist übrigens kein Scherz, sondern ein Beispiel aus dem realen Leben in den 80er Jahren)
     
  15. s.berger

    s.berger Granny Smith

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    12
    ???
    Wenn ich möchte, dass eine gesendete Nachricht im Ordner "Gesendet" gespeichert wird, dann bestätige ich das. Daraufhin wird die Nachricht zugestellt und auf dem Server in meiner Datenbank gespeichert. Was wird dann zwei Mal geschickt?
    Wenn ich nur schreibe "Hallo wie geht's", muss das nicht in meinem Postausgang archiviert werden.
     
  16. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    guten morgen ... wo ist dieser hacken?
     
  17. s.berger

    s.berger Granny Smith

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    12
    Back to topic:
    Es scheint am Domino Server zu liegen. Meine private E-Mail wird vom Mac Notes Client korrekt an den SMTP Server des Providers übertragen.
    In der Server Konfiguration gibt es einen Abschnitt zu MIME EInstellungen (siehe Screenshot). Im Feld "Macintosh attachment conversion" ist bei uns "AppleDouble (base64 only)" eingestellt. Alternativ könnte man "BinHex4.0" nehmen.
     

    Anhänge:

  18. s.berger

    s.berger Granny Smith

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    12
    Offenbar spielt die Art der Word-Datei eine Rolle. Eine vom PC erzeugte Word 2007 Datei ging durch als eine Datei, eine vom Mac erzeugte als doppelter Anhang + *.DTF. Bei uns hatte noch der Domino Virenscanner von Symantec gezickt und die Datei nicht durchgelassen. Kaspersky für Domino ist toleranter.
    Also noch keine Lösung, ausser wohl wieder zurück auf Office 2004 zu gehen :mad:.
     
  19. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    Seit der Umstellung in Notes, gab es keine einzige Reklamation mehr. Ich denke dieses kleine Hacken das Problem gelöst.
     

Diese Seite empfehlen