displayport audio control?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von minimike, 28.04.17.

  1. minimike

    minimike Gloster

    Dabei seit:
    07.06.12
    Beiträge:
    60
    Hi

    Ich habe mir einen anderen Monitor gekauft. Modell LG 29UC97-S mit Thunderbolt. Betreiben tue Ich das mit einem MacMini Late 2012 mit 2,6 GHz Intel Core i7 (Quadcore) via Thunderbolt. Der MacMini ist ein seltenes Sondermodell, schlägt aber trotz des Alters noch so manchen neueren MacMini mit Dualcore. Nun Video-Ausgabe funktioniert wie Erwartet. Sound funktioniert unerwartet gut. Die Lautsprecher von dem Monitor haben einen satten Klang und würden fortan meine alten PC-Lautsprecher ersetzen. Ich habe da nur ein Problem. Ich kann in den Systemeinstellungen nicht die Lautstärke ändern. Ebenso funktionieren ncht die Lauter, Leiser und Mute Taste an der Tastatur. Der Grund, OSX sagt das "das ausgewählte Gerät hat keine Augabesteuerung". Der Monitor sagt mir das alles via Thunderbold läuft. OSX meint das Audio via Displayport betrieben wird. Gibt es eine Möglichkeit doch noch Audio via OSX zu Regeln? Zur Not auch via APP? Derzeit Regele ich Audio umständlich via Menü am Monitor. Jedesmal das Menü aktivieren, sich zur Lautstärke hangeln um diese dann zu Regeln. Also die Lautstärke noch mit der Tastatur zu Regeln wäre ein Traum. Ist dieser irgendwie erfüllbar? Dann könnte ich meine PC-Lautsprecher mitsammt den lästigen Kabeln vom Schreibtisch verbannen.
     
  2. thalamay

    thalamay Carola

    Dabei seit:
    22.04.09
    Beiträge:
    115
    Ich schließe mich dem an. Habe ein MacBook Pro (2016) und daran einen HP S240uj Monitor per USB-C Kabel angeschlossen (wobei sich soweit ich weiß technisch auch ein Display Port darin verbirgt).

    Der Monitor zeigt mir im Menü an, dass die Audio-Steuerung via USB-C funktioniert, das MacBook aber sagt mir ebenfalls, dass das Gerät keine Ausgabesteuerung habe. Die Laut/Leiser Tasten funktionieren dementsprechend auch nicht, was sehr ärgerlich ist, da die Knöpfe am Monitor ungünstig unter der Unterkante des Monitors angebracht sind.
     
  3. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    12.210
    Als Workarround funktioniert Soundflower bei mir schon seit Jahren... damit lässt sich die Lautstärke auch bei Toslink zB regeln.
     
    Wuchtbrumme und thalamay gefällt das.
  4. thalamay

    thalamay Carola

    Dabei seit:
    22.04.09
    Beiträge:
    115
    Super, vielen Dank, das war der Tipp, der mir am Ende geholfen hat.

    Neben Soundflower habe ich jetzt auch noch SoundflowerBed installiert. Damit kann man bequem das Audiosignal steuern. Ist zwar irgendwie eine "schmutzige" Lösung, aber es funktioniert.
     
  5. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.344
    danke auch von mir für den Tip. Habe Soundflower zwar schon Ewigkeiten drauf, aber das habe ich nie genutzt. Für mich war immer völlig klar, wenn digitaler Ausgang, dann am Endgerät steuern.
     
  6. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    12.210
    Auswirkungen auf den Sound hat die nachträgliche Regelung natürlich nicht... daher ist das schon seit Jahren ein must have für mich... da ich über Toslink gehe....