1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Display-Tastaturen bald auch von Apple?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 03.01.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Das in der Produktion stark verspätete Optimus Maximus machte vor rund einem Jahr Furore: Bahnbrechend wirkte die Idee, anstelle von richtigen Tasten auf einer Tastatur eine Reihe von Minibildschirmen zu verwenden, die dann zu jeder Zeit verschiedene Buchstaben oder sogar direkt die entsprechende Programmfunktion darstellen könnten. Zu dieser Zeit sorgt die verantwortliche russische Firma Lebdev mit einem neuen Entwurf für Aufsehen, der in Zukunft das aktuelle, rund 1,600 Dollar teure Gerät ablösen soll und im wesentlichen aus einem riesigen Touchbildschirm besteht.

    Apple scheint das Konzept zu gefallen: So reichte die Firma ihrerseits einen eigenen Entwurf beim Patentamt ein, der dem gleichen Prinzip folgt: Tasten als Miniaturbildschirme. Der entsprechende Antrag sieht ebenfalls OLED-Displays als technische Grundlage vor. Ob dem Patent aber tatsächlich stattgegeben wird, ist fraglich: Immerhin arbeitet Lebdev nicht nur schon fast drei Jahre auf diesem Gebiet, ihr Produkt befindet sich mittlerweile auch auf dem amerikanischen Markt.

    via AppleInsider | Foto: Optimus Tactus
     

    Anhänge:

  2. SkAmToO

    SkAmToO Granny Smith

    Dabei seit:
    29.11.05
    Beiträge:
    12
    hmm... hört sich interessant an ... aber wer zum geier zahlt 1.600 steine für eine tastatur ;)
     
  3. iShibby

    iShibby Boskop

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    208
    eben.
    außerdem ist das schon wieder soviel technik-frickelei, viel zu anfällig! so eine tastatur soll ja auch ein paar jahre halten!
     
  4. Lordi

    Lordi Macoun

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    123
    wo is den das prob da einfach nen größren ipod touch bzw iphone screen zu nehm un daraus ne tastatur zu machen, von mir aus auch noch frei konfigurierbar
     
  5. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Teuer, teuer.. und die Software dafür ist auch nicht unbedingt ein Kinderspiel.
    Zumal mir dann der Druckpunkt von den physischen Tasten fehlen würde. Am Rechner will ich wirklich keine Touch-Tastatur haben.
     
  6. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    würde es cool finden das iphone als teilweise zusatztastur benutzen zu können, zum beispiel die werkzeugpalette aus photoshop oder so, das würde einem viel zeit sparen und wäre sehr komfortabel
     
  7. Juni884

    Juni884 Gast

    Das mit dem Druckpunkt müsste man doch irgendwie lösen können. So kleine Stromschocks :D
     
  8. AGGy

    AGGy Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.10.05
    Beiträge:
    267
    ja genau und jedesmal wenn man dann die falsche Taste drückt gibts einen etwas stärkeren, was meinst du wie schnell man dann das 10 Finger System beherscht ^
     
  9. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Die Ideen mit den Stromschlägen fänd ich richtig gut :D :p ;)
     
  10. Chamäleo

    Chamäleo Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    310
    nette spielerei, aber nix für mich. die oled tastatur wäre schon was feines, aber diese multitouch nicht.
    ich gleite beim schreiben mehr über die tasten, da hätt ich dann immer den ur balawatsch nur nicht das was ich eigentlich schreiben will. :eek:
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich denke aber kaum dass Apple dann auch Tastaturen für über 1000 € verkaufen wird.
    Die weden sich vllt. etwas vom Prinzip dieses Systems abschauen und dann eine "Apple Edeltastatur" rausbringen...:p Aber nicht zu dem Preis, denn Steve bringt nur etwas an den Mann, von dem er weiß, das wird gekauft!
     
  12. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ist mit 1600 dollar nicht das komplette system aus rechner und touch display gemeint??
     
  13. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    So eine Tastatur ist doch nur Spielerei. Wenn die Oberfläche der Tastatur auch so schmutzempfindlich ist wie die des iPhones dann ist das kein Gerät für den Büroalltag.
     
  14. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ich denke es wird halt für grafiker perfekt sein oder architekten...

    aber für normal user eher spielerei, die am anfang zwar cool ist, aber nach einer zeit wird es dann doch eher eine qual
     
  15. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Nein, nur die Tastatur mit 113 OLED-Tasten.
     
  16. eclat

    eclat Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    126
    Das ist mehr Spielerei, als ein sinnvolles Produkt für den normalen Nutzer. Wenn es eine wirklich frei konfigurierbare Tastatur werden würde, wäre es durchaus für Designer oder Architekten eine tolle Alternative. Wenn es jedoch fix das Standard-Tastataturlayout hat, wird es ein teurer Spaß. Dann nehme ich doch eher das neue Apple Keyboard - auch preislich sagt es mir mehr zu ;)
     
  17. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    Würde mich auch sehr wundern die 1600 Dollar nur für die Tastatur... auf der Lebdevseite kostet die Optimus Maximus ca. 370 EUR.

    edit: die 370€ sind für eine (!) einzige belegbare Taste. Wenn man alle Tasten belegbar haben will kosten das schlappe 1257 EUR.

    Die Idee fand ich damals schon gut, aber wenn Apple jetzt in der Art des Maximus rausbringen will sähe es in eine aktuelle Appletastatur integriert natürlich viel besser aus. Vor allem fände ich es gut wenn Apple die Stromversorgung der Displays besser lösen würde als Lebdev, denn bei denen benötigt man ein externes Netzteil dafür.
    Eine Tastatur im Stil der Optimus Tactus sehe ich auch etwas mit Problemen behaftet, müsste mich schon sehr überzeugen.
    Aber auch bei der Maximus von Lebdev gibt es keine Druckpunkte wenn ich das richtig lese bei denen, sondern man drück nur die transparenten Caps auf den normalen Tasten.
     
    #17 whitehorus, 04.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.08
  18. Casali

    Casali Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    300
    Mir würde die Tastatur sehr gelegen kommen; schon allein um beim schreiben zwischen verschiedenen Tastaturlayouts umschalten zu können. Ich meine klar, wenn ich nicht gerade russisch, oder griechisch schreibe, geht es einiger maßen, doch diese netten kleinen sonderzeichen einer jeden sprache immer wieder irgendwo auszuschneiden und einzusetzten ist zeitaufwendig.
     
  19. KingKay

    KingKay Fuji

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    38
    Gibt es doch schon längst

    Mein Gott Leute, ds gibt es schon seit über 10 Jahren! Jede gute USS Enterprise hat diese Tastaturen. Ich habe hier mal ein Beispiel abgebildet:

    [​IMG]

    So, und was ist nun neu daran?

    ;)
     
  20. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Glaubt es doch endlich: Die Tastatur kostet 1600$, schaut euch die Seite ordentlich und genau an, und ihr werdet sehen, dass es so ist. Die günstigeren haben nur ein paar OLED-Tasten..
     

Diese Seite empfehlen