[MacBook Pro] Display Problem - flackern und überbelichtung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Cyniclion, 13.06.18.

  1. Cyniclion

    Cyniclion Erdapfel

    Dabei seit:
    13.06.18
    Beiträge:
    3
    Hallo liebe Community,

    ich habe seit 2 Tagen ein großes Problem mit meinem MacBook Pro 15" Retina (2015). Es begann mit einen starken grünen Flackern des Bildschirms welches sich irgendwann zu einer starken "Überbelichtung" des Bildschirms entwickelt. Wie auf den angehängten Bildern zu sehen, wirkt es wie ein Foto mit viel zu hoher Helligkeit. So ist der Mac noch kaum nutzbar. Nur durch das invertieren der Farben kann man überhaupt Text erkennen.
    Auffällig ist noch das es wenige Momente gibt in denen alles normal funktioniert, bis es wieder zu flackern beginnt. Auch während der umstellung der Auflösung ist es für 1 Sekunde wieder normal.

    Außerdem hat es nichts mit der Bildschirmhelligkeit an sich zutun. Das Problem tritt bei jeder Helligkeit auf.

    Was ich bisher versucht habe:
    Betriebsystem aktualisieren : Sierra -> High Sierra
    Betriebsystem neu aufsetzen + festplatte neu formatieren -> El Capitan
    SMC und Vram resett
    MacBook an externen Bildschirm anschließen. Ergebnis: funktioniert normal mit richtiger Darstellung
    MacBook geöffnet, staub entfernt und alle Kontake und Anschlüsse (insbesondere Displayport) überprüft

    Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen, und bin jetzt schon dankbar für Eure Zeit.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.846
    klingt nach Displaydefekt. Ganz sicher, dass es auch bei externem Displayanschluss immer korrekt bleibt (vll. hast Du nur zu kurz probiert und damit wäre die Schlussfolgerung zu früh).

    Was für ein MBP-Modell hast Du? Das mit dedizierter AMD-Grafikkarte?
     
  3. ottomane

    ottomane Borowitzky

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.061
    Funktioniert der interne Bildschirm dann auch normal?
     
  4. Cyniclion

    Cyniclion Erdapfel

    Dabei seit:
    13.06.18
    Beiträge:
    3
    Ja ich habe das mit dedizierter Grafikkarte. Hab auch schon auf beide gewechselt Problem bleibt bestehen. Und am externen Monitor läuft es tadellos egal wie lange er angeschlossen ist.

    Nein. Während er angeschlossen ist bleibt das Bild beim internen Monitor grell.


    Ich muss zugeben ich bin total ratlos. Irgendwie passt alles nicht zusammen. Erst war ich mir sicher das es an der Hardware liegen muss. Seit ich aber festgestellt hab das sich der Bildschirm in bestimmten Situationen für 1-2 Sekunden normalisiert (z.B. bei Umstellen der Auflösung oder während des Übergangs in Stand-by), glaub ich wiederrum das es von Software Seite kommt.
    Hier weiß ich aber nicht was ich noch machen kann, da ich das OS bereits neu aufgesetzt habe und die beiden Resets durchgeführt habe.
     
  5. ottomane

    ottomane Borowitzky

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.061
    Displayschaden, würde ich auch tippen.
     
  6. Cyniclion

    Cyniclion Erdapfel

    Dabei seit:
    13.06.18
    Beiträge:
    3
    Bin noch am Überprüfen ob es am Verbindungskabel liegt. Hab jetzt den Bildschirm vom Laptop getrennt. Aber kann mir jemand sagen wie ich den Kabel Kanal am schanier des Bildschirms öffnen kann?

    Oder besser gesagt komm ich an das Bildschirmkabel ran ohne den ganzen Screen auseinander zu nehmen?
     
    #6 Cyniclion, 14.06.18
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.18