1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von iAlex, 10.10.05.

  1. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Wie ernst kann man das nehmen?

    Ist dies ein Blick auf eine mögliche Zukunft? Und um die Diskussion anzuheizen hab ich beschlossen nichts dazu zu schreiben. Denn wir dürfen auch nicht vergessen sollten diese Bilder echt sein, das Apple immer schon viel ausprobiert aber mindestens genauso viel verworfen hat.


    [​IMG]

    [​IMG]


    Bildquelle: Hardmac
     
    #1 iAlex, 10.10.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.10.05
    macindy gefällt das.
  2. ntrc

    ntrc Boskop

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    212
    ... in der Vergangenheit hat sich ja immer wieder gezeigt, dass Gerüchte welcher Art auch immer sich nur teilweise bewahrheiten...

    ...bei allen "Nachteilen" die eine Migration auf Intel Prozessoren auch haben mag, ist die Perfomance mit vier (!) Intel CPUs doch sicher absolut imponierend. (Und falls es nur beim Gerüht bleibt, trotzdem eine schöne Vorstellung)

    Ich für meinen Teil denke das die Zukunft weiterhin tolle Hard- und Software (sowieso) von Apple bringen und sich die Intel Geschichte letzendlich positiv auf die Leistung "unserer" Rechner auswirken wird.

    Von seinem zukünftigen Dual Intel 3 Ghz PowerBook träumend,

    ntrc
     
  3. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Naja, vielleicht kommt zunächst schon diese Woche der Powermac X (GHz) auf PPC-Basis.

    mfg pi26
     
  4. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...ich persönlich vertraue Steve Jobs & Co.
    Apple hat vieleicht einen geringen Marktanteil, aber den haben sie mit ihren inovativen Produkten fest im Griff!
    Ich will damit sagen, das Apple sicher den richtigen Weg einschlagen wird
    und uns Apple/Macintosh-Usern nicht entäuschen und/oder vergraulen will.
    Ich bin fast jedesmal erstaunt, wie sie es schaffen nochmal einen drauf zusetzen.
    Siehe iPod Nano! Was konnte nach dem tollen iPod/iPod- Mini noch kommen, dachte ich... :oops:

    Gruß...
     
  5. maitd

    maitd Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    31
    Ich habe auf der CeBit schon diese Intelboards mit vier sockeln gesehen und dachte mir, wie cool es doch wäre wenn die PowerMacs mit sowas ausgestattet wären.
    Vielleicht dachte Steve ja ähnliches.
     
  6. nomad

    nomad Gast

    Mh, also so sehr ich daran zweifle, aber ihr duerft nicht vergessen, das da einmal "Hyperthreading" aktiv ist und ausserdem ein DualCore prozessor da seinen dienst verrichten kann - also 2 cores als 2 CPUs und dann jede CPU per Hyperthreading nochmal 2 virtuelle ergo 4 CPUs ... das ist nie und nimmer ein 4CPU system, eher ein singleCPU-DualCore-Hyperthreading system. Was schon wesentlich realistischer ist. Aber bei solchen bildern bin ich immer skeptisch, denn da kann man so schnell und gut was mit PhotoShop zusammenbasteln... ist ja schon fast ein sport in der apfel-gemeinde sich mit neuen fake-screenshots zu beweisen und zu ueberbieten.

    Schoen waere es allemal, aber so richtig der durchbruch isset auch nicht (Multicore iss nix neues und Hyperthreading auch nicht)

    Sorry, sehe gerade, das bei CPU monitor ja 8 slots sind, also wohl eher eine 4-core CPU mit Hyperthreading...
     
  7. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Willkommen Nomad ;)

    Nun meine Meinung.. Ich habe vor langer Zeit mit Hyperthreading gearbeitet.. Und ich kann nur sagen, dass es auch nicht gleich die Welt ausmacht ;) Nicht für einen "normalen User"... :D
     
  8. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Ich (wir Fa.) werde einfach abwarten was kommt. Momentan ist Apple dabei uns mit der Flut an "Kinderspielzeug" mit dem sie uns überschütten zu vergraulen. Nichts gegen iPod & Co…
    Sollte sich zeigen, dass bei der Aschaffung neuer Apple Hardware die bestehende Software mit ausgetauscht werden muß, gibt es keinen Grund mehr für uns unbedingt bei apple zu bleiben…
     
  9. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    BAXX du sprichst mir aus der Seele.. ;)

    Ausser das mitden ipod's.. Ich finde, dass nano wirklich eine Art Revolution ist.. und nicht einfach ein Update oder so.. ;)
     
  10. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Schau' an!
    Interessant, aber ich kan mir nicht vorstellen, dass das die Standardausrüstung sein wird, und wohl schon gar nicht für die mobilen Apple.
    Was wohl wahr sein dürfte an dem Bild:
    Es werden Intel-Chips verbaut werden ;)
    Hoffentlich erschrecke ich jetzt niemanden :p
     
  11. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ich verstehe dein Anliegen, Baxx. Wenn du dann aber zu Windows bspw. wechselst mußt du neben der Hardware ebenfalls die bestehende Software austauschen. o_O
     
  12. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Das einzig wirklich inovative was ich seit Apple OS7 gesehen habe ist OS 10.3 Bei OS 10.0 waren wir noch alle Betatester die dafür noch teuer bezahlten. Irgendwie ist an dem Spruch: "Der überteuerte Apple Mist..." schon etwas dran. Aber doch-, ab OS 10.3 muss ich sagen: " Is ja wirklich geil"
     
  13. morten

    morten Gast

    Meine Güte, bist du ne Heulsuse, Kernelpanik.

    Es geht hier im Übrigen um die Zukunft und nicht um die Vergangenheit...
    ;)
     
  14. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Na ich bleib dabei, allein deswegen weil ich mein Geld damit verdiene und schon eindeutig von anderen Firmen zu lange verschaukelt wurde. Also mit dem "uns" wär ich da vorsichtig. Ich benutze Apple Hardware recht gerne.

    Gruß Schomo
     
  15. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Hallo,

    also was die vier Prozessoren angeht: Meiner Meinung nach setzen vier Prozessoren auch vier Aufgaben voraus an denen der Computer arbeiten soll. Ansonsten kann man das ja schlecht ausnutzen.

    Ansonsten denke ich auch, dass der PPC-Prozessor unter den gegebenen Umständen nicht so zufriedenstellend weiterentwickelt hat. Der G5 hat das Abwärmeproblem, IBM powert mehr in die Konkurrenz, und Freescale kommt mit der Taktfrequenz nicht so gut nach. Altivec-Programmierung ist eine Insel weniger Spezialisten geblieben. Insofern ist das schon der richtige oder zumindest sehr verständliche Schritt mit Mactel.

    Bis zur angekündigten Abkündigung vom PPC Ende 2008 ist es andererseits immer noch genug Zeit, abschließend darüber nachzudenken.

    Thomas
     
  16. mischmasch

    mischmasch James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.04
    Beiträge:
    138
    Warum interessiert eigentlich die Hardware? wichtig ist doch, dass der Computer seine Aufgabe richtig und schnell erledigt. Der Rest ist doch egal. Warum sollte es mich als User also interessieren, was im Computer werkelt?
     
  17. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    @BAXX:

    Kann ich nicht ganz nachvollziehen.
    Mein alter iMac (G3-500 MHZ), hat mit neuer Software kein Problem.
    Es ist doch toll, das ich mit meiner alten Kiste immernoch soviel anfangen kann.
    Damit meine ich, das die meiste neue Software auf einem PC von 1999 einwandfrei läuft.
    Also erwarte ich von Apple, das bei neuer Hardware, die alte Software weiterhin verwendbar ist.
    Aber vieleicht denke ich da zu naiv...
    ...und werde eines Tages sagen: BAXX hat recht gehabt! ;)

    Gruß...
     
  18. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    …ok, ich (wir hier in der Fa.) verdienen auch unser Geld mit den Mac's. Mittlerweile auch schon seit ein paar Jahren und damals war es ein 350er G3 b/w der mich auch beruflich vom Mac überzeugte. "Damals" ein geiles Teil (haben immernoch 2 hier im Einsatz – unverbastelt). Viel waren natürlich auch die Emotionen dabei und die Freude, wenn Kunden mit funkelnden "Kinderaugen" um die b/w's, iMac's und die schönen Studio Display's "geschlichen" sind. Apple hatte Prinzipien und die waren auch schön und nützlich…
    Heuer finde ich sind sie (meine Meinung und Empfinden!!!) nicht anders als alle anderen.
    Apple ist es egal womit sie ihr Geld verdienen. Und wenn die Leute iPod's wollen, dann werden sie mit dem Kram zugeschüttet…
    Das Apple allerfeinste Hardware gebaut hat steht außer Zweifel und unser "Fuhrpark" hier belegt das eindrucksvoll. Der neuste Mac ist mein TiBook.
    Von allen Arbeitsplätzen die hier bei uns sind, ist mein 500er Indigo der einzige mit OS X, obwohl alle Kollegen(innen) ihre Schachteln mit "frischen" OS X, CS2, usw. in den Schränken haben.
    Sie schauen auf meinen iMac, finden es nett und gehen wieder an die Arbeit…

    So, nun habe ich mich hier wohl genug in die Nesseln gesetzt…
    Auf alle Fälle hoffe ich, dass Apple zu "altem" Glanz zurückfindet!
     
    1 Person gefällt das.
  19. MacTuX

    MacTuX Fuji

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    37
    Das Stimmt nicht ganz. Dann würden ja 2 Prozessoren auch nichts bringen. Bei Mac OS 9 war es so, dass ein Programm den 2. Prozessor ansteuern musste, um überhaupt eine Steigerung zu erhalten. Dafür wäre die Aussage korrekt.

    Mac OS X verteilt die Prozesse bzw. deren Unterprozesse (die Threads) auf die Prozessoren, die vorhanden sind. Daher Profitieren natürlich von Dual/Quad/was weiss ich-Prozessorsystemen grade die Prozesse, die viele Threads haben. Oder man macht es halt so einfach, wie in Pro Tools, wo der erste Prozessor das Audio berechnet und der 2. die MIDI Sachen. Im weitesten Sinne sind das dann 2 Threads. (Stimmt so nicht, da ja ein Audioplayback durchaus mehrere Threads hat)

    Grüße Markus
     
  20. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Da hast du Recht. Seitdem Apple wieder von his steveness gelenkt wird, steigen der Bekanntheitsgrad und auch die Gewinne von Apple kontinuierlich. Es ist schon erstaunlich, was dieser einzelne Mensch alles kann. Auch wenn er ein paar Schattenseiten hat, aber die hat ja jeder von uns:p:innocent:.
     

Diese Seite empfehlen