1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die lieben Beamten

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von eki, 08.07.08.

  1. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Guten Tag,

    heute fuhr ich in unser geliebtes Dorf um ein paar Sachen zu erledigen.
    Als ich an der Straße prakte, sah ich eine mobile Blitzstation.
    Wenig später, als ich wieder losfuhr, musste ich drehen und benutze dafür den nächstgelegen Parkplatz und da stand auch der zu der Blitzstation zugehörige Autowagen.

    Ihr kenn sicher das Bild:
    Ein Beamter sitzt den ganzen Tag in seine Karre und macht sich nen schönen Tag mit Zeitung lesen und lässt sein Blitzdings arbeiten.

    Also ich auf dem Parkplatz wendete, konnte ich ein Blick in die Beamtenkarre erhalten und erwartete entweder einen schlafenden Beamten oder einen, der die Picuture Zeitung liest...

    Und was war?

    Er hatte ein verdammtes Macbook auf dem Schoß..

    Ich kanns immernoch nicht fassen.
    Ich mein die flezen sich den Ganzen Tag in ihrem Opel herum und kriegen dafür noch nen Macbook zur Beschäftigung?

    Ohne Worte -.-
     
  2. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Wärs dir lieber gewesen, sie hätten eine spontane Verkehrskontrolle bei dir gemacht?
    Oder tatsächlich die Bildchen-Zeitung "gelesen"? Oder gar geschlafen?
     
  3. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    vl hat er ja einfach sein privates mitgenommen
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ganz ehrlich: Den ganzen Tag irgendwo in der Pampa rumstehen und nichts weiter zu tun als Autos zu blitzen ist doch wie Schäfchenzählen. Ich würde den Job keine Woche durchhalten. Dann lieber im Büro oder auf der Baustelle schuften...
     
  5. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Warum nicht, ich hab nix zu verbergen ;)

    Hm da kann ich(subjektiv) nein sagen, da das Macbook in so einen Koffer "gebaut" war.
    So ein Holzkoffer, den man aufklappt und schon isses da.

    signed
    ich habe mit dem Thread nicht gemeint, dass ich tauschen will, aber ich iwie neidisch bin, durchs nichtszutun nen Macbook zu haben^^
     
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    vl wars ja einfach ein weißes asus book oder so. wenns schon in so nem koffer war hasts vl nicht richtig erkannt :D
     
  7. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Hm doch in echt schon :D
    Hab ja selbst so eins, bzw hatte es^^
    Und die die Kamera und die schwarzen Punkte rechts und links sind unverkennbar
     
  8. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Die fleissigen Menschen in diesen Autos sind keineswegs immer richtige Polizeibeamte. Mein Fahrschullehrer hat diesen Job auch gemacht. Ich denke das wird sich auch in der Bezahlung bemerkbar machen.

    Desweiteren denke Ich nicht das diese Mitarbeiter irgendetwas zur Unterhaltung gestellt bekommen. Ich lönnte mir jedoch das zu der Radaranlage ein Laptop gehört für die Kalibrierung oder wasweißdennIch.
     
  9. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Nene, mit Beamte meine ich nicht Polizisten, kein Wort gegen die! :D
    Die Leute in diesen Autowagen sind meist welche vom Ordnungsamt!

    Nein zur Unterhaltung diente der auch nicht, der sollte denke ich mal die Fotos gleich digital Speicher oder so, da führt ja auch immer ein Kabel von dem Blitzdings direkt in den Autowagen.

    Aber ich glaube nicht dass er da die ganze Zeit draufstarrt und wartet, bis einer da durch fährt...
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich dachte immer, dass die Radarmessungen von Beamten (Ordnungsamt/Polizei) vorgenommen werden müssen und Angestellte das nicht dürfen...
     
  11. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Jupp Ordnungsamt isses
     
  12. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Der Ausdruck ist "speziell geschultes Personal". Es sind aber fast ausnahmslos keine Polizeibeamten. So wie die Stellen da zusammen gestrichen worden sind braucht man die woanders dringender.
    Mitarbeiter des Ordnungsamts sind das auch nur in den seltensten Fällen, denn auch die haben besseres zu tun.

    So weit ich weiß hängt es davon ab in welchem Bundesland man ist. Die "Südländer" (Baden Würtemberg und Bayern) so wie alle funf neuen Bundesländer vergeben das privat. Sprich das sind "ganz normale" Unternehmen die den Betrieb der Anlagen im öffentlichen Auftrag abwickeln. Ich erinnere mich das es in Mecklenburg und Brandenburg auch immer wieder Diskussionen gab das da Quoen im Spiel sind nach denen die Mitarbeiter bezahlt werden und dass diese dem entsprechend lukrative Plätze bevorzugen.


    In jedem Falle lohnt sich der Mann der den ganzen Tag rumsitzt. Der ist in der Kosten der Anlage meist schon inkludiert und diese amortisieren sich meist schon nach einem Jahr.

    NoaH
     
  13. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    eki gefällt das.
  14. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    DAS ist heftig^^
     
  15. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Tjaaa, Digicam ist immer dabei, hähä :-D
     
  16. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Stell dir mal vor,die würden mit Vista betriebenen Notebooks arbeiten!
    Bei den ständigen Sicherheitsabfragen würde ja nie ein Strafmandat zustande kommen :p.
    Also sei froh das sie Mac's haben,da lüppts wenigstens ;).
     
  17. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Einerseits schlecht, da man dann, wenn man blöd fährt oder Pech hat, nen Strafzettel bekommt.

    Andererseits gut, weil Strafe sein muss, gerad im Straßenverkehr ;)
     
  18. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Prinzipiell ja. Aber ich frage mich, warum man da morgens um 8 im Industriegebiet steht und blitzt, und nicht vor einer Schule oder einem Kindergarten :mad:
    Vor dem Kindergarten war es wohl zu laut zum schlafen, gerade um 8 Uhr, wenn da am meisten los ist.
     
  19. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Also ich hab mal ne Reportage(ich glaub N24 oder N-TV oder so - also nicht Galileo ;) ) über genau diese mobilen Blitzdinger gesehen und da haben die gesagt, dass sich jeder(ich weiß nicht mehr, ob es nur für bestimmte Bundesländer gilt) so ne mobile Blitze kaufen kann und nach ner Schulung seine Dienste der Kommune/dem Kreis zur Verfügung stellen kann.
    Diese werden nach geblitzten Autos bezahlt, weshalb sich(wie NoaH schon sagte) diese Leute meißtens die lukrativsten Orte aussuchen. Und solche Leute kommen dem Kreis/der Kommune noch günstiger als fest Angestellte.

    Jalisco
     
  20. Tanja1982

    Tanja1982 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    335
    Es gab übrigends schon einige Male den Wunsch die operative Aufgabe der Verkehrsüberwachung an private Dienstleister zu geben um damit die Ressourcen Polizei und OA zu schonen. Ist jedoch jedesmal aufgrund der hoheitlichen Interessen verworfen worden. Allerdings gab es mal ein Experiment. Als nämlich damals in Hamburg ein Wochenende lang "Extrem Kontrolle" gemacht wurde (an fast jeder Exke und vor jedem Krankenhaus, Kindergarten, Altenheim ein Blitzer), hat man aus dem Umland Kapazitäten der Polizei ausgeliehen und mit ehrenamtlichen ergänzt.
    In Baden-W. machen das übrigends auch schon ehrenamtliche Polizisten... Da gibt es ja sowas wie nen ehrenamtlichen Polizeidienst... Auch krass, aber sicherlich ne gute Sache...
     

Diese Seite empfehlen