1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Gravis Story

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Aenigma, 24.12.07.

  1. Aenigma

    Aenigma Idared

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    27
    Ich habe jetzt mein drittes Apple Notebook.
    Habe bisher alle bei Gravis direkt gekauft. Jedoch kann ich nur sagen. Gravis ist ein Saftladen.

    Mein erstes, ein Powerbook G4 15" ist auf einmal abgeraucht. Ich hab es abgegeben (hatte ja ein Backup, war also nicht so schlimm).
    Schlimm war jedoch, dass ich das erst nach über 3Monaten - nach Drohung mit Leserbrief und Anwalt - wiederbekommen habe.
    Ok, so ganz stimmt das nicht. Ich habe es zwischenzeitlich schon wieder bekommen, jedoch war es halt nich ganz. Einmal ging der USB-Port nicht, dann haben se mir einen fetten Kratzer über das komplette Gehäuse gemacht...

    Mein zweites Notebook ein 17" PB - ging durch "Eigenverschuldung" kaputt. (ein Kumpel hat Cola drüber geleert... war auch nicht schlimm, hatte ein Backup und er ne Haftpflich ^^)
    Schlimm war wiederum, dass ich auf mein Notebook etwa 2 Monate warten musste.
    Die mich direkt nach Freiburg zitiert haben (Story-in-Store) um mir dann dort zu sagen, dass es nach Stuttgart geschickt wurde und ich es dort holen solle.... ich mein... Hääää?

    Mein jetziges Notebook - ein 15" MBP ist nun auch wieder bei Gravis. Der Display-Dimmer ist kaputt und summt tierisch laut. (Der Fehler, der bei der ersten Generation häufiger aufgetreten ist...)
    Habe es am 8.12. Dort abgegeben. Am 12.12. hat man mir bescheid gegeben, dass das Ersatzteil bestellt worden ist. Doch bis heute ist es nicht angekommen.
    Ich mein - wie schwer kann es sein, ein Ersatzteil zu besorgen?
    Ich weiß das Weihnachten ist - aber sollte man es nicht trotzdem auf die Reihe bringen?
    Bei Gravis meinte man zu mir "Apple hat lieferschwierigkeiten", jedoch tu ich mir schwer das zu glauben. Schon allein auf Grund meiner Vorgeschichte mit Gravis.

    Ich fühle mich gerade total verarscht von Gravis und wie in einem schlechten Film.

    Hattet ihr auch solche Erlebnisse mit Gravis - oder bin ich einfach ein Pechvogel, dass nur bei mir einfach alles schief geht was schiefgehen kann?

    Meine Protokolle von dort lesen sich wie ein Roman.
    Tag x - Notebook wurde in unser Technik-Center nach Berlin verschickt
    Tag y - Notebook wurde in unser Technik-Center nach Berlin verschickt
    Tag z - Notebook ist im Technicenter angekommen

    --> ich mein.. hä? zwei mal verschickt, einmal angekommen?

    Oder auch sehr schön:

    Tag x - Fehlerhaftes Teil ausgetauscht, Funktionsprobe, es qualmt immernoch
    Tag y - Fehlerhaftes Teil ausgetauscht, Funktionsprobe, es qualmt immernoch
    Tag z - Fehlerhaftes Teil ausgetauscht, Funktionsprobe, es qualmt immernoch

    Das hört sich für mich an nach: Try an Error.
    Och guck ma... da sieht was kaputt aus. Schmeißen wir das raus und machen es mal an. "Huch, komisch... ich glaub da is noch was kaputt"
    Und sowas soll ein (laut eigener Telefonansage!) "Kompetenter Partner von und für Apple-Macintosh Computer" sein?

    Ich glaub es schneit.

    Euch noch ein frohes Fest - und mögen eure Computer nie die inneren Gefielde von Gravis kennenlernen müssen.

    Aenigma
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich hatte mit Macs oder sonstigen Apple Sachen noch nie richtige Probleme, deswegen kenne ich den Service in diesem Bereich von GRAVIS nicht genau.
    Ich kann nur sagen, dass ich vom Personal in allen GRAVIS-Stores, in denen ich bis jetzt war, immer sehr zufrieden war - sie waren kompetent und kannten sich aus. Was mich immer nur ein wenig gestört hat, war die wenige Auswahl an Produkten, aber das ist eine andere Geschichte....

    Im GRAVIS-Store habe ich bis auf eine kleine Ausnahme auch keine Probleme.
    Es ist dort nur immer ein kleines Problem, wenn man einen Gutschein per Mail von GRAVIS hat, den man auf ein gekauftes Produkt dort einlösen will, da die Mitarbeiter das oft nicht registrieren und einem den Gesamtbetrag abziehen, aber wenn man dort anruft, sind sie auch immer hilfsbereit und nett.
     
  3. kampflaus

    kampflaus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    339
    Ich hab recht viele negative Berichte gelesen und Gravis dann als Handelspartner in die ewigen Jagdgründe verbannt... Muß man sich IMHO nicht antun und in Berlin hab ich viel Auswahl an Mac-Händlern :)
     
  4. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    gravis ist für mich
    schlechte beratung
    unfreundlich helfer
    mieser service

    aber gibt sicherlich auch was positives an gravis
    nur was muss ich noch herausfinden
     
  5. uiuiui7

    uiuiui7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    151
  6. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Vielleicht solltet ihr hier schreiben, um welchen Laden es sich jeweils handelt. Ansonsten ist die Kritik nicht sehr hilfsreich, da jeder Laden anders geführt wird.

    Ich persönlich hab noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Aber ich hab bisher auch nur Kleinigkeiten dort gekauft.

    Grüsse

    Eric Draven
     
  7. uiuiui7

    uiuiui7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    151
    in köln. Ich hab dann mit der Gravis Zentrale telefoniert und den Rechner übers internet bestellt. Weil die mir in der Filiale gar nicht erzählt haben, dass bald neue Rechner am Start sind und ich sowieso besser noch zwei Wochen gewartet hätte. Die wollten nur ihren alten Kram loswerden und hatten fast an mir einen Dummen dafür gefunden.
     
  8. Aenigma

    Aenigma Idared

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    27

    Ich kann es sehr gut nachvollziehen. Bei Gelegenheit kann ich ja mal meine Protokolle einscannen und hier Posten. Das ist kein Protokoll, das ist ein Roman. Ein packender Thriller, mit viel Action - leider auf Kosten meines MAC's...

    Da fällt mir ein, Gravis wollte sich noch bei mir melden.
    Komisch. Hab gar kein Anruf bekommen ?!
     
  9. freeman11

    freeman11 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    68
    Gravis! Wenn ich das schon höre bzw lese. Habe auch eine Kunden Unfreundlichkeit in München bei Gravis am eigenen Leib gespürt. Das war kurz nach dem Umzug ins Tal. Betrete den Laden und keiner fühlte sich Bereit für eine Kundenberatung bis ich auf einen gelangweilten Servicemitarbeiter der bei den iMacs sich am Tisch festhielt so dass er nicht umfallen konnte zu ging und fragte ihn nach einer Elgato TV Möglichkeit. Haben wir nicht, sei alles ausverkauft. Dachte mir hmmm.... und schaute mich ein wenig um. Da stand noch ein Elgato 250 Plus herum war zwar etwas überdimensioniert aber egal und schnappte mir das Teil und bezahlte es mit EC-Karte weil die ja KEINE Kreditkarte als Zahlungsmöglichkeit dem Kunden gegenüber anbieten. Seit diesem Tage setze ich keinen Fuß mehr in diesen Laden.


    Grüße

    freeman

    P.S. Zum Glück gibt es genug Alternativen in München.
     
  10. rob50904

    rob50904 Braeburn

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    43
    ich glaube man kann das nicht verallgemeinern. das hängt doch von den einzelnen mitarbeitern in dem jeweiligen store ab. ich habe beispielsweise sehr gute erfahrungen mit der reparatur meines macbooks in hamburg gemacht. die mitarbeiter dort waren freundlich und kompetent. mir wurde im vorraus gesagt, dass die reparatur 2 wochen dauern würde und so war es dann auch.
     
  11. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Negativ:

    - inkompetente Verkäufer (es gibt echt nicht SO viele verschiedene Mac-Modelle, die kann man doch noch auf die Reihe bekommen...)
    - schlechte Preise (Studentenrabatt = Einkaufsgutschein, na vielen Dank)
    - schnippische Antworten am Telefon ("nee, das ist nicht Apple-Care, sonst würd's ja wohl Apple-Care heissen!")
    - keine Kreditkartenakzeptanz... hallo, man kauft dort Computer?!? Da kann man doch wohl erwarten dass Kreditkarten akzeptiert werden!
    - mieser EC-Kartenleser... "Der EC-Kartenleser ist kaputt... holen sie die 2000 Euro am besten bei der Bank ab und bezahlen Sie Bar!", ich hab noch nirgends so miese EC-Kartenleser gesehen wie bei Gravis, die Teile sind laufend defekt!
    - Herumdiskutierende Verkäufer ("Neee, ist zwar Originalverpackung und eingeschweisst mit Rechnung und allem aber nehmen wir nicht zurück. Ich kann ihnen die Hälfte des Preises (!!!) als Gutschein geben." - Hallo, Kulanz? Ging dann aber auf einmal doch nach einem riesigen Lachanfall meinerseits).

    Positiv:

    - Von weitem sichtbar. Meiden!
     
  12. thumax

    thumax Gast

    Der Laden in Berlin leuchtet bunt und die „Reparatur“ von Notebooks dauert ewig. Möglicherweise funktioniert das Gerät bei der Rückgabe sogar. Manchmal.

    Fazit: CARD Services in der Ritterstraße ist hilfsbereit und repariert in nullkommanix.
    Wenn man dem Techniker dort beispielsweise sagt, dass man einen Mac x hat, der den bekannten Serienfehler y aufweist, bekommt man nach Nennung der Seriennummer noch am Telefon eine kostenlose Reparatur zugesichert.

    Ich habe das Gleiche bei Gravis probiert, woraufhin man mir verwundert und empört, unfreundlichst mit einem Kostenvoranschlag für mindestens €80,- gedroht hat.
    Wenn der Kunde schon selbst die Diagnose stellt, wo kommen wir denn da hin? Schließlich sind wir die Kompetenten Partner von und für Apple-Macintosh Computer. Ach Jungs … geht doch Scheißen.
     
  13. ShadowX

    ShadowX Carola

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    112
    Ich kann mich irren, aber ist die Kreditkartenzahlung in Deutschland nicht generell in nur wenigen Geschäften möglich?
     
  14. kampflaus

    kampflaus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    339
    Unterschiedlich, in großen Läden ist das normal das man mit KK zahlen kann. Ausnahme hier Saturn/MM.

    Das Problem sind die Händler-Gebühren, Mastercard & Co. zocken da richtig gut ab, sind jetzt von der EU verdonnert worden ihre Gebühren zu senken.

    Das Zahlen war auch bei meinem iMac ein Problem, kleiner Laden, keine KK, also Bargeld geholt. Meine Bank hatte glücklicherweise auf, 1500 Euro gibt es ja je nach Bank auch nicht auf einmal am Automaten :( Der Händler hat mir gesagt, dass bei KK-Zahlung 75% seiner Marge draufgehen. Das wären in meinem Fall irgendwas um die 36 Euro Kreditkartengebühren gewesen die ER gezählt hätte. Da ich einen recht guten Preis bekommen hab war das für mich auch verständlich. Der iMac 20" mit 2.0 Proz und 2 GB RAM hat 1150 Euro gekostet. In den großen Kaufhäusern kostet das Teil ca. 1200 Euro mit nur 1 GB RAM, ich hab also schon gut gespart und das ein kleiner Händler lieber etwas billiger anbietet vs. KK ist ok.

    Nicht ok ist das bei großen Läden wie zb. MM/Saturn, die trotz Apothekenpreise KK seit Jahren verweigern.

    Gruß
    kampflaus
     
  15. joe1967

    joe1967 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    10
    positiv

    in stuttgart kann man bei gravis umsonst surfen, lol

    ansonst auch hier, - verkäufer haben null ahnung - erzählen aber tolle sachen die nicht stimmen!

    laden kann daher nur zum neue mac produkte anschauen genutzt werden wenn man weiss was man will!

    gruss joe
     
  16. Ziggla

    Ziggla Auralia

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    199
    Darf ich mal dreisterweiße fragen wieso du deine Notebooks dann immer wieder zu Gravis bringst, @ Threadersteller?
    Spätestens nach dem 2. mal langen Wartens hätte ich mein 3. Machbook nicht mehr zu Gravis gebracht, bzw dort gekauft!
     
  17. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142

    dem kann ich nur zustimmen .... mein MacBook war 4 wochen in reperatur wegen dem kaputten topcase ! obwohl mit 10-14 tage versprochen wurden
     
  18. ***elvis***

    ***elvis*** Empire

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    84
    Also das kann ich alles überhaupt nicht bestätigen.

    In Braunschweig in den neuen Schloss-Arkarden sind absolut kompetente Verkäufer, erstklassiger Service. Probleme werden umgehend gelöst, jeder gibt sich dort Mühe. Bin absolut begeistert von dem Team dort. Spitzenklasse. Sowas hab ich bisher noch nicht erlebt.

    Neulich war ein Kunde der mit itunes auf seinem Windows-Pc probleme hatte da, kurzerhand haben die jungs die Kiste mit nach hinten genommen und sich dem Problem angenommen.... Ne Stunde später lief itunes wieder....

    In Hannover ist das nicht ganz so gut aaber trotzdem i.O.
     
  19. fotostudio

    fotostudio Erdapfel

    Dabei seit:
    15.12.07
    Beiträge:
    2
    .. und ich hab mich gefragt, wo die 5 Verkäufer aus Deutschland hin sind die Ahnung hatten:p
     
  20. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Hehe, das frag ich mich auch immer. Letztens habe ich einen Erfahrungsbericht gelesen, in dem ein Kunde sein erstes MacBook bei Gravis kaufen wollte und trotz einer langen Beschwerdeliste es doch dort gekauft hat. :p
     

Diese Seite empfehlen