1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Erfindung des Jahres: Das iPhone

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von .holger, 01.11.07.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Das Timemagazin hat das iPhone als Erfindung des Jahres gekürt. Nicht nur die Schönheit, sondern auch das Bedienkonzept des iPhones waren ausschlaggebend.
    Die Entwicklung des iPhones für die Zukunft, wird mit der des iPods verglichen. Am Anfang hatte der iPod nur ein schwarz-weiß Display, wenn man das mit den aktuellen Modellen vergleicht kann man sich vorstellen welche Innovationen noch ins iPhone einfließen können.
    Apple habe für das iPhone zwar nichts neu erfunden, sie haben aber viele Erfindungen sinnvoll zusammengeführt. Auch der iPod war nicht der erste Festplatten-mp3 Player, aber er war und ist wohl der, der am einfachsten zu bedienen ist und die Entwicklung stark vorangetrieben hat.
     

    Anhänge:

  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    juhuiiiii


    und ich hab so ein teil... geilooooooooo


    ist das Springboard auf der Titelseite das vom 1.2. Update? ;)
     
  3. iFall

    iFall Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    336
    hmmmmm
     
    .holger gefällt das.
  4. vautahl

    vautahl Zabergäurenette

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    604
    Die Erfindung dabei ist wohl das man auch in der heutigen Zeit den Menschen Verträge wie vor 5 Jahren verscherbeln kann.
     
    jcg2000 gefällt das.
  5. Syncron

    Syncron Gast

    Unter bestimmten Vorraussetzung könnte das iPhone tatsächlich ein Ausblick auf die Zukunft mobiler Geräte werden. Ich denke dass das iPhone die neue Schlüsselrolle bei Apple sein wird. Das iPhone ist die Verschmelzung von Mac und iPod. Dabei kann ja nur gutes raus kommen :-D!

    Und wenn erst offiziell (Business-) Anwendungen entwickelt werden dürfen, ja dann hat Apple wirklich einen Joker gegenüber Windows Mobile.

    Ich hoffe nur Apple versaut sich nicht den Markt mit ihren grauenhaften Preis- bzw. Tarifmodell. Schließlich soll das iPhone die Massen berühren, wie es der iPod tat (wobei der war zuerst auch nicht besonders "günstig", vielleicht gibt es doch noch Hoffnung ;)).
     
  6. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Ich wäre mir da nicht sooo sicher. Für die Massen ist der iPod touch da ;)

    Gruß,
    Venden
     
  7. Syncron

    Syncron Gast

    Stimmt, den vergesse ich immer irgendwie.
     
  8. pkipfmueller

    pkipfmueller Gloster

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    63
    Meiner Meinung ist das IPhone eine großartig Innovation. Ich freu mich schon auf den 09.11., wenn ich dieses Gerät in meinen Händen halten werde. Solange muss ich mich leider noch gedulden und die Zeit mit wertlosen Forenbeiträgen herumschlagen.
     
  9. Confu

    Confu Gast

    Sorry Apple, den Titel hast Du mit dem iPhone nicht verdient!

    Mit dem iPhone und den richtigen Tarifen hätte Apple dieses Jahr Geschichte schreiben können und das Feld der alternativen Handy Hersteller sehr alt aussehen lassen können. Die Entwicklungskosten und die Gewinnziele hätte man ebenfalls locker erreicht! Statt dessen zeigen uns die Apple Geschäftsstrategen wie man sich die europäische Hose mit der Kneifzange anzieht. ;)
     
  10. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    recht hast du, allerdings ist auch diese sache durchaus eine "erfindung". wenn auch keine nette.

    apple schnuppert in den markt, testet sein gerät und sammelt erfahrungen. und verdient dabei noch ordentlich geld. und ist nicht zuletzt wie wild in der presse, negativ und positiv.
    alles absolut super gelaufen! gratz dazu an apple. das iphone bzw. ipods mit telefonie werden massentauglich was die preise und konditionen angeht. nur, ganz kalkuliert, noch nicht jetzt.

    nicht nett für die kunden! ich gebe dir recht. aber trotzdem schlau von apple. ich lasse die moral mal aussen vor.
     
  11. Dion

    Dion Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    539
    ich denke bei dem preis geht es um das gerät an sich und nicht um die tarife bzw. vertragspartner ;)
     
  12. Don Juan

    Don Juan Gast

    Moral sollte man grundsätzlich im Business aussen vor lassen. ;)
    Ich sehe das ganze pragmatisch: Apple macht mir ein Angebot und ich kann es annehmen oder sein lassen. Da für mich das Angebot nicht interessant ist, kauf ich mir auch kein iphone und lass anderen den Vortritt. Das Leben kann manchmal so einfach sein. :-D

    Erfindung des Jahres? Beim iphone fehlen einige Funktionen, die die Konkurrenz anbietet.
     
  13. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Mathematische Leistung

    Man bedenke die mathematische Aufgabe ein solches Bedienung zu entwickeln sowie die dahinter liegende Anstrengung das Gäret in Erprobunsgphasen mit div. Versuchsdurchläufen so hinzubekommen.

    Die Ingenieure haben hierbei gute Arbeit vollbracht!
     
  14. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Du meinst wohl eher T-Mobile!
    Apple hat das iPhone gebaut und den Vertragspartner ausgewählt, der in Deutschland leider T-Mobile war.
    Dieser hat aber die Tarife gemacht.

    Sonst ist das iPhone natürlich das Produkt des Jahres.
     
  15. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Hmm.. ich kann mich nicht entscheiden, ob ich diese Entscheidung vom Time Magazine nachempfinde oder nicht. Ich tendiere aber eher zu Nein.
     
  16. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Ich tendiere zu ja. Das Ding ist geil, kein anderes Produkt hat dieses Jahr so den/seinen Markt bewegt wie das iPhone. Zwar sind die Konditionen zu denen es angeboten wird nicht toll und man kann sicher noch ne Menge an dem Gerät verbessern, aber auch so ist es schon sehr geil.....
     
  17. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Nun gut, wenn ich das SDK, das zwar erst 2008 kommt, dazunehme, dann tendiere ich wohl auch zu ja. Aber das war schon wirklich auch eine sehr bittere Pille, als sie den Entwicklern gesagt haben: Macht WebApps oder schaut wo ihr bleibt..
     
  18. peisel

    peisel Roter Delicious

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    92
    Hi !

    Das Teil war solange der Renner für mich bis ich die Tarife gesehen habe.. Da ist es für mich erstmal gestorben. Darauf habe ich mir sofort den ipod touch gekauft.

    Das iphone ist zwar der Knaller, nur solange nicht mehr interessant wie diese tollen Tarife da sind.
    Sollte sich was daran ändern, werde ich mir sicherlich so ein Teilchen zulegen. Nur bis dahin nicht, Mail kann ich auch auf dem ipod touch.. Und anderes auch..
     
  19. Ich finde das iphone ist eine technisch veraltete und überteuerte Technik, die überhastet auf den Markt geworfen wird. Die im iphone verwendete Technik gibt es doch schon längst in anderer Form in anderen Smartphones, wenn auch nicht in dieser Zusammensetzung. Kein Diktiergerät, keine office-Software, kein Anschluß einer Tastatur möglich ; das iphone hat keinen Autofocus in der Kamera, keinen Zoom, keine Möglichkeit Video-Aufnahmen zu machen, kein Platz für Spiele, eine Synchronisierung von gekauften Musik - oder Videodateien vom itune-Store auf das iphone und vom iphone auf den Rechner ist zwar möglich, aber private Musik- oder Videodateien vom iphone zurück auf den Rechner laden oder auf ein anderes iphone ist nicht möglich...
    In dem Rennen um die erste markenübergreifende Wiedergabe von Playstation / Wii / X-Box in einem Hardware-Gerät, das gleichzeitig Computer und Internet bietet, wird wohl Playstation das Rennen machen. Es hätte auch das iphone sein können.

    Das iphone hätte viel bieten können, stattdessen ist es einfach nur das, was man sowieso schon kennt in einem schicken Gerät vereint zu einem schwindelerregenden Preis, fest gebunden an einen überteuerten Handy-Tarif - also ein unausgereiftes smartphone was einfach viel mehr sein könnte, aber aus Marktgründen eben nicht mehr geworden ist als bloß die erste Generation eines smartphones, das dann hoffentlich in seiner 3. oder 4. Generation wirklich etwas Revolutionäres zu bieten hat.
     
  20. JörgM aus OWL

    JörgM aus OWL Alkmene

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    31
    es ist ein telefon, mehr nicht!

    hey

    ich find das iphone ja auch klasse. seit ich mir bei beim radrennen über wasser
    ein iphone live ansehen/-fassen konnte begeistert mich das gerät. nach bekannt gabe der tarife durch t-mobile hat die begeisterung zwar stark nachgelassen, aber das iphone hat trotzdem einen extremen "must have" faktor.

    nur geht mir der hype um das gerät mittlerweile ziemlich auf die nüsse! ich kann mir kaum vorstellen das es in diesem jahr nicht wichtigere erfindungen gegeben hat als ausgerechnet ein telefon!

    beste grüsse
    jörg
     

Diese Seite empfehlen