1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Deutsches Internet wird archiviert

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Schomo, 24.10.08.

  1. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Was für eine Lachnummer hat sich diese Regierung da wieder ausgedacht. Jeder Domainbesitzer soll der Nationalbibliothek seine Webseite zur Verfügung stellen. Aha und was ist wenn ich meinen Homeserver online habe? wollen die mal schnell 1 Terrabyte Daten speichern? Wo ist da die Grenze? Am besten per E-Mail LOL.

    Jetzt drehen sie in Berlin komplett durch.

    hier der Spiegel Artikel...

    Gruß Schomo

    P.S. dann können die ja in Zukunft von meinen Steuern auch ein Backup anfertigen.
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    nähere dazu findet man hier

    aber kann mir einer diesen Absatz erklaeren:
    Am 29.06.2006 trat das Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek in Kraft. Es löst das Gesetz über die Deutsche Bibliothek aus dem Jahr 1969 ab. Ein wesentlicher Inhalt des neuen Gesetzes ist die Erweiterung des Sammelauftrages um Internetveröffentlichungen, so genannte Netzpublikationen. Mit der Neufassung des Gesetzes werden Veröffentlichungen, die als Netzpublikationen keinen körperlichen Träger haben, ebenso in den Sammelauftrag der Bibliothek aufgenommen, wie es etwa Bücher und Tonträger schon seit langem sind. Die Bibliothek wird damit in die Lage versetzt, einen zeitgemäßen Beitrag zur Wahrung des digitalen Kulturerbes zu leisten.

    ####

    was ist ein körperlicher Träger?
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Jetzt wissen wir es, Festplatten sind was esoterisch unkörperhaftes...

    Ist mir noch eingefallen, die können meine Webseiten schon haben, aber verschlüsselt.

    Gruß Schomo
     
  4. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Ich habs heute morgen im Radio gehört und spontan an den ersten April denken müssen.

    Eine Sache gefällt mir besonders gut: Nicht der Standort des Servers zählt sondern der Hauptwohnsitz des Websitebetreibers.

    Na, glücklicherweise war www.pflichtabgabenverordnung.de noch frei. ;)
     
  5. swensa

    swensa Adams Apfel

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    522
    Oh man, wenn sie sich da mal nicht überschätzt haben.
    Weiterhin ist mir unklar, wie z.B. verschiedene Onlineshops und Firmenhomepages im Zusammenhang mit der Kultur stehen, und wenn sie es tun, ob nicht einige Beispiele zur Dokumentation derselben ausreichen würden.

    Aus meiner Sicht wäre es kulturell wertvoll, wenn man pro Jahr die Möglichkeiten und das Nutzerverhalten des Internet in Deutschland dokumentiert und mit Beispielen belegt. Dies würde jedoch, um ein vollständiges Bild abgeben zu können dann auch private sites und blogs mit einschließen.
     
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Es wird langsam Zeit, dieses Kulturgut zu zelebrieren.
     
  7. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Information und ihr Trägermedium (ISO 9000-2005-12), bei Schriftstücken also die Information zusammen mit dem körperlichen Träger, auf dem sie festgehalten ist, bei elektronischen Dokumenten die Datei an einem bestimmter Speicherort ("Datei x auf Server y"). Das ist wichtig, um festzustellen, was das Original ist, um also auch Authentizität und die Nachweispflicht zu erfüllen, auch um Qualitätsmanagementanforderungen zu erfüllen.
    Quelle: Online-Verwaltungslexikon
     
  8. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Regie: Ridley Scott (!) :)
    Geiler Spot, geile Zeit. Der Dreh zu diesem Spot wird ja auch sehr schön in dem Film über Apple/Steve Jobs nachgestellt (Titel ist mir gerade entfallen)
     
  9. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Silicon Valley Storry?

    Es würde mich nicht wundern, wenn die dann alle Seiten schön ausdrucken und geordnet abheften würden. Das klingt mal wieder so, als wenn Jemand, der überhaupt keine Ahnung von der Materie hat, mal eben dieses Internet, von dem jetzt alle sprechen, kopieren will.
    Wobei man ja auch einfach ne entsprechende Funktion in den Bundestrojaner integrieren könnte, mit der dann alle Daten direkt (per E-Mail natürlich) nach Berlin geschickt werden.

    Außerdem kenne ich keine kulturell wertvollen Webinhalte, außer vielleicht meiner Beiträge, hier. :D
     
  10. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    :p
     
  11. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    bizarre entscheidung! ich könnte jetzt irgendwelche klischees vom stapel lassen, aber ach nee.. ich schau dem treiben noch ein wenig zu und bin schon auf die ausnahmeregelungen gespannt.
     
  12. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
  13. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Die DNB sagt:

    und

    Quelle

    Also alles gar nicht so schlimm. Noch nicht. ;)

    Cheers,
    -Sascha
     
    BigB gefällt das.
  14. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Und am Ende bleibt uns dann doch nur die letzte Erkenntnis, das wir das alles nur schaffen, um das mögliche Ausmaß des Schreckens in Grenzen zu halten, der aus der Erkenntnis resultiert, dass wir Menschen nur vergängliche Wesen sind, die sich um des Überlebens willen durch ein bedeutungsloses Universum tasten und letztlich sterben und zerfallen werden...
    (Frei interpretiert aus: Cordelia Fine, Das Eitle Gehirn)
     

Diese Seite empfehlen