1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Deutsches Handy (o2) im Ausland (Spanien)

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von TOKERN, 20.10.08.

  1. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Hallo,

    ich wollte mal Fragen ob ihr schon Erfahrungen gemacht habt, mit Handys aus Deutschland (o2) im Ausland zu benutzen.

    Meine Freundin geht demnächst für 1 Jahr nach Spanien.

    Momentan läuft ihr Handyvertrag auf mich und geht noch fast 1 Jahr.
    Beide Handys sind bei o2.

    Jetzt stellt sich die Frage, was für kosten kommen auf sie zu wenn Sie das Handy mitnimmt?


    Zahlt sie eigentlich wenn sie auf dem Handy angerufen wird, oder eine SMS bekommt?
    Was zahlt Sie für SMS drauf? Sie hat 100 SMS im Monat gratis.

    Was ist am besten? Ihr eine Auslandsoption bestellen?

    Danke im Voraus.
     
  2. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    zu viel.
    also sie soll schön ihre o2 karte in deutschland lassen..

    für anrufe zahlt sie auf jeden fall
    bei sms weiß ich es gar nicht..


    es ist auch egal.
    es lohnt sich nicht
     
  3. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Was ich schon gedacht habe, dass sie sich dort einfach ein Prepaid Handy zulegt um angerufen zu werden. Und ich mir eine Auslands Option machen, damit ich billiger auf ihr Prepaid Handy telefonieren kann. Und sie ihr jetziges o2 Handy nur zum SMS Empfangen nimmt.

    Hmmm....
     
  4. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    schreibt euch emails und telefonieren vom deutschen festnetz aufs spanische festnetz.

    das ist das billigste...
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Wie sehen denn die Roaming-Gebühren für ihren Vertrag aus? Das müßte doch zu ermitteln sein. Nicht, daß sie sich mit den SMS ruiniert oder Du Dich.
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Eine spanische Handykarte kaufen, dann fallen keine Roaminggebühren an.
    Oder Skype benutzen.
     

Diese Seite empfehlen