1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutsche iPhone-Entwickler: Konferenz im Dezember

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 27.07.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Die iPhone developer conference konnte im Jahr 2008 bereits einige Interessierte in die deutsche Apple-Hauptstadt München locken, in diesem Jahr geht es jedoch an den Rhein: Am 1. und 2. Dezember findet die Konferenz im Kölner Hotel am Wasserturm statt. Die Tage sind thematisch geteilt: Am ersten "Business Day" werden Themen wie Spieleprogrammierung, Grundlagen für Entwickler oder Online- und Offline-Datenbanken behandelt, am zweiten "Developer Day" geht es um Mobile Usability, das iPhone im Cross-Media-Einsatz und Marktchancen für Applikationen. Noch bis zum 20. Oktober erhält man das Ticket zum Frühbucherpreis von 699 Euro, danach kostet es 799 Euro.
     

    Anhänge:

  2. FloMac

    FloMac Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    324
    Stolze 699 bzw 799 € .. respektable Summe möchte ich mal meinen ;) Aber dank solchen Konferenzen entsteht Fortschritt und Weiterentwicklung.
    So nebenbei bemerkt: Schon beachtlich was das iPhone alles auslöst ... also zumindest kenne ich keine Konferenzen von anderen Herstellern für ein einziges Mobiltelefon.
     
  3. Nicoindahood

    Nicoindahood Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    153
    Der Preis ist gerechtfertigt. Die Conference ist ja auch nicht für jeden Hobby-Programmierer, hier geht es ja um Geld verdienen.
     
  4. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Da bin ich mal gespannt, aber denke nicht, dass ich hinfahre.

    @FloMac: Apple hat es eben wieder geschafft. Aber das iPhone eröffnet ja auch einen großen Markt für Entwickler.
     
  5. FloMac

    FloMac Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    30.07.08
    Beiträge:
    324
    @Axel Richtig .. dank den vielen Möglichkeiten die das iPhone bietet gibt es eine große Auswahl an Funktionen die man in sein App einbauen kann was die Sache natürlich so groß macht
     
  6. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Ich hoffe dabei entstehen auch viele gute neue Ideen! Allerdings sollte es sich hauptsächlich um Produktive Programme handeln und nicht nur um Spiele und sonstige Zeitvertreibe. Weil zum Spielen gibt es weitaus bessere Geräte!
     
  7. jojo05

    jojo05 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    76
    Welche ?
     
  8. Jonimac

    Jonimac Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    305
    Mit sicherheit keine, denn es geht ja um die Platform iPhone, die unglaubliche Gestaltungsmöglichkeiten bietet.
    Und selbst wenn man das iPhone bzw. iPod touch mit Geräten in anderen Formaten wie einem neuen Nintendo oder einer PSP vergleicht, bekommt man Spiel uns Spass einfach durch den größeren Wettbewerb (zwischen namhaften Entwicklern) zu einem sehr günstigen Preis.
    Nartürlich kann ein Gerät mit einem 3.5" Bildschirm nicht an die Grafik einer PSP herankommen, aber das Gesamtpaket (inkl. Steuerung) ist doch entscheident :)
     
  9. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Warum ist der Preis gerechtfertigt? Warst Du da?

    Letztes Jahr kannte ich keinen einzigen der Referenten, und Apple will für fünf Tage WWDC EUR 999 haben. Da muss man zu dem Preis schon eine ganze Menge bieten.

    Alex

    Disclaimer: Ich bin Referent auf der http://macoun.de, dennoch denke ich, dass ich andere Konferenzen neutral beurteilen kann.
     

Diese Seite empfehlen