1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der neue iMac und die Konkurrenz.

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von nemo66, 28.10.09.

  1. nemo66

    nemo66 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    242
    Ein kleiner Vergleich zwischen dem neuen iMac und dem ebenfalls neuen Sony Vaio VPC-L117FX, rein technisch und vom Windows7 mal abgesehen, was würde jemand der sich nun einen All-In-One zulegen will, kaufen (wenn er beide vor sich sehen würde)?

    Der neue

    Sony VAIO VPC-L117FX

    beinhaltet ebenso einen Intel Core2Quad Prozessor (2,66), jedoch geht Sony einen Schritt weiter und spendet gleich 6GB Ram, 1TB Festplatte sowie eine GraKa mit einem (1) GB Hauptspeicher:
    NVIDIA GeForce 240M. Desweiteren ist auch ein Fernsehtuner mit dazu-passender Fernbedienung dabei, Stereo Lautsprecher sowie DigitalDolby Ausgang, HDMI sowieso, eine MotionEye Kamera mit Gesichtserkennung! und viele weitere Gimmicks.
    Das Non-Plus-Ultra ist jedoch der 24" TouchScreen mit....MULTITOUCH.

    Aber seht mal selber die genaue Beschreibung hier (hoffe es ist erlaubt) nach:
    http://www.amazon.com/Sony-VPC-L117...ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=pc&qid=1256728818&sr=1-1

    Nun..wie sieht es aus...Sony gegen iMac (New Generation)?
    Was meint ihr dazu?
    ;)
     
    D.D. gefällt das.
  2. vautahl

    vautahl Zabergäurenette

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    604
    Also der iMac liegt mit 8GB RAM bei 1980 Euro im Vergleich zu den 1950 des Sonys.
    Der iMac hat dabei aber 27" und dafür nur 512MB GraKa.

    Also wäre es so denke ich relativ vergleichbar.
    Würde mich trotzdem subjektiv immer für den iMac entscheiden.
     
  3. nexfraxinus

    nexfraxinus Boskop

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    204
    Also ich kenne jemand der sich für den iMac entschieden hat obwohl er beide kennt: ich ^^

    Warum?

    - gewohnt gute Apple Qualität
    - Mac OS
    - leiser
    - wer braucht Multitouch (außer das es mal lustig zum spielen ist)
    - 27" > 24"
    - schickeres Design
    - Wandhalterung
    - Magic Mouse
    - bessere Hardware
    - besserer Sound
    - weil ich kann
     
  4. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Ganz klar iMac. Es geht um das Betriebssystem. Auch von den Komponenten und natürlich dem Design sagt mir der iMac mehr zu (27" bei einer unglaublichen Auflösung sind für mich schon ein kaufgrund). Ich kann nur für mich sprechen und für Audiobearbeitung ist der neue iMac geradezu geschaffen.

    mfg thexm
     
  5. pxl

    pxl Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    67
    Der Sony hat noch ein BR Laufwerk, Touchscreen...
     
  6. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    Jo, iMac-Design ist einfach unübertroffen. Außerdem brauche ich wirklich keine Touch-Funktion auf dem Desktop. Gerade ab einer bestimmten Displaygröße macht es doch Sinn, etwas weiter entfernt zu sitzen. Dann komme ich ja garnicht mehr dran bzw. muss ständig den Arm ausstrecken...
    Außerdem läuft auf dem Sony Win... Und damit habe ich abgeschlossen.
     
  7. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ich finde diese Schwanzvergleiche immer etwas ermüdend.

    Ich habe mir mein MBP nicht wegen den technischen Daten gekauft, ich wusste das ich in der Windowswelt eine bedeutend bessere technische Ausstattung für mein Geld bekommen würde, aber ich habe mich für den Mac entschieden und zwar aus einem ganz einfachen Grund, er hat etwas was mir kein Windowscomputer bieten kann, das Apple OS X. Seit ich meinen Mac benutze, immerhin schon 2,5 Jahre, musste ich niemanden mehr anrufen damit er meine Kiste wieder in Schwung bekommt, ich konnte bis jetzt alle Probleme selbst lösen.
    Da hilft mir weder mehr Ram noch eine bessere GraKa, bin mir auch ziemlich sicher das ein Blu-Ray Laufwerk das Windows OS nicht wieder flott macht.
     
    GunBound gefällt das.
  8. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Naja.. find ich jetzt nicht das Non-Plus Ultra. Ich fänd das auf die Dauer glaub ich ziemlich anstrengend immer mit den Fingern auf dem Monitor rumzupatschen(ich weiß, man kann ja immernoch mit der Maus bedienen...), abgesehen davon, dass ich keine Lust auf Fingerabdrücke auf meinem Display habe.
     
  9. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Es gibt zu jedem Apple Computer was technisch vergleichbares oder besseres, meist auch billigeres von einem Konkurrenten.

    Aber es ist kein Mac OS drauf.
     
  10. nemo66

    nemo66 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    242
    Frech oder einfach nur Unhöflich?

    Oder liegt es auch an deinem Pseudonym?

    PS. hab´gehört gegen Ermüdung soll es irgendwelche Pillen geben :p
     
    dark (k)night gefällt das.
  11. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    Multitouch am Display ist für den normalen Gebrauch fürn Eimer. Zum iMac gibt es keine Konkurrenz. Das OS geht nun mal nur im iMac und somit erübrigt sich jeder Vergleich. Zumindest aus meiner Sicht.
     
  12. Raziel1

    Raziel1 Johannes Böttner

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    1.169
    sieht natürlich top aus, und würde ich ein Windows Gerät haben wollen wäre das schon sehr interessant für mich.
    Was spricht momentan dagegen für mich?
    -Das es mit Windows läuft und ich gemerkt habe (Bin grad erst umgestiegen) das Mac einfach stabiler und schneller ist selbst mit der selben Hardware und es einfach tolle Funktionen gibt , die das Arbeiten einfacher und besser machen :)

    -Das ich einen Touchscreen eigentlich super finde und ursprünglich schon mit einem der HP All in Ones geliebäugelt habe, aber wenn ich vernünftig denke, muss ich sagen: Wenn der Pc/Bildschirm dann am Schreibtisch steht, kann ich mir nicht vorstellen aufzustehen, mich vor zu beugen und dann am Screen mit den Fingern herum zu wischen. Dadurch entsteht dann auch das Problem dass der schöne Screen verschmiert ist etc und man nicht mehr gescheit damit arbeiten kann (vor allem Fotobearbeitung). Damit würde die Touchscreenfunktion für mich keinen Sinn mehr machen. Außerdem muss man bedenken, dass ja noch die Maus und die Tastatur zwischen Benutzer und Bildschirm liegt, also bleibt garnichts mehr übrig als vorbeugen oder aufstehen um den Bildschirm zu Bedienen. Das ist dann ein nettes Gimmick aber keiner kann damit arbeiten.

    -Zu guter letzt: Durch die oben genannten Punkte ist es mir wichtiger um das selbe Geld lieber einen größeren Bildschirm zu bekommen der vielleicht auch eine bessere Qualität hat. Außerdem kann ich zusätzlich zum OSX auch trotzdem noch Windows darauf verwenden. Womit mein Bedarf gut abgedeckt ist :)
     
  13. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.991
    Das sehe ich genauso.
    Vielleicht gibt es aber auch bald Fernseher mit Touchscreen - dann braucht man keine Fernbedienung mehr ...

    Ansonsten überzeugt mich bei Apple das Zusammenspiel von Hard- und Software. Das hatte ich so in der Windowswelt nicht. Es läuft rund und funktioniert.
     
  14. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Wie doof ist das denn, das heißt ich muss dann immer aufstehen wenn ich was am TV verstellen will?

    Oder kann ich das auch vom Sofa aus mit einem gezielten Schuss einer Steinschleuder?
     
  15. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.991
    Doof aber innovativ.;)
     
  16. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Nicht wirklich. Seit wann ist etwas innovativ, wenn es kein Mensch braucht? Kein Mensch kann sagen, dass es toll ist die Arme die ganze zeit in der Luft halten zu müssen. Da bräuchte man ja Armstützen nach 20 Minuten...

    mfg thexm
     
  17. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Die Ironie in purzels Beiträgen hat sich scheinbar sehr gut versteckt.. :)

    Multitouch ist innovativ. Aber in diesem Zusammenhang (Computerbildschirm mit Multitouch oder eben gar Fernseher mit Multitouch statt FERNbedienung) total doof und unsinnig.
     
  18. Michel_01

    Michel_01 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    364
    Absolut meine Meinung!!
    Bin vor knapp 3 Jahren umgestiegen und habe seither Ruhe.

    Zu Windows-Zeiten musste immer mal wieder jemand antanzen und das, nachdem ich mir schon ne ganze Nacht um die Ohren gehauen habe.

    Fällt mir übrigens erst jetzt auf. Anscheinend habe ich die Win-Probleme nicht vermisst!;)

    Viele Grüße,
    Michel
     
  19. Macjue

    Macjue Granny Smith

    Dabei seit:
    25.10.09
    Beiträge:
    15
    Ich seh schon die ersten beim Arzt sitzen mit verspannten Schultern usw.
    Wenn dann der Arzt fragt was sie so gemacht haben... na ich habe meinen TouchScreen bedient.
    Arztrechnung dann bitte an Sony (((-;
     
  20. nemo66

    nemo66 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    242
    Was für eine Reaktion...

    Ich wundere mich immer wieder über dem Niveau von so mancher Rückmeldung, nicht nur hier in diesem Forum, meine dies allgemein, sozusagen Bundesweit :oops:

    Eines Vorab, ich schrieb bewusst " abgesehen von Win7", dies bedeutet ohne Rücksicht auf das Betriebssystem. So mancher hier hat dies entweder übersehen, gar nicht gelesen oder wollte es nicht in Betracht ziehen.

    Das nächste was mir aufgefallen ist, diese Stumpfheit den Touchscreen als Mangel, ja sogar als Gesundheitsschädlich einzustufen. Jedoch ist KEINER drauf gekommen diesen als nette BEIGABE anzusehen, es wird keiner GEZWUNGEN diesen auch nur zu berühren.
    Jede Wette aber, hätte Apple die neuen iMacs mit dem selbigen ausgestattet...der Lob wäre himmlisch.
    Und nebenbei, dieser Sony lässt sich mal abgesehen vom Touchscreen, auch eben auf die konventionelle Art bedienen :innocent:

    Fazi: ein Vergleich der kein Vergleich sein darf.
     

Diese Seite empfehlen