1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Der "Golf-Thread"

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von wantamac, 14.06.09.

  1. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    Nein, es geht hier nicht um das mehr oder weniger schöne Auto, sondern um den geliebten Golfsport.

    Passt Apple und Golf zusammen? Meine bisherigen Eindrücke sagen, ja!
    Mich würde interessieren :

    - Die Golf-Kritiker - und vorallem was sie auszusetzen haben.
    - Die Golf-Lieber und warum sie den Sport lieben

    Zu guter letzt noch ein paar Fakten wie eure letzte Runde/Turnier und das neue Handicap.

    Hoffe auf schöne Diskussionen mit Kritik und vielleicht einer Sammlung der schönsten Plätze Deutschlands.

    MfG - Euer Golf-Lieber wantamac
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Früher ist man sowohl als Golfer als auch als Apple-Nutzer kleinen weißen Dingern hinterhergerannt. Heute ist das anders.
     
  3. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Hab noch nie Golf gespielt und hab es auch nicht vor...
    ich bevorzuge eher Sportarten, die man an jedem Ort und zu jeder Zeit ausführen kann, und die nicht an viel Vorbereitung/Aufwand/Kosten gebunden sind... ;)
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Cross-Golf geht überall ;)
     
  5. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    :D
    da hast du recht!
    wobei man heute sogar schon mit rosa golfbällen spielt ;) - und ist bananenbieger ein golfspieler?
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    War mal Golfspieler. Bin aber irgendwann auf das Fliegen umgestiegen.
     
  7. Slazenger

    Slazenger Macoun

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    120
    Ich bin Golfspieler, sowie Jugendtrainer im schönen Niedersachsen/Bremen...

    Und ich liebe diesen Sport... spiele seit 4 1/2 Jahren und es macht immer noch spass
     
  8. MaXXiMuM

    MaXXiMuM Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    300
    Ich bin auch Golfspieler aber leider so unregelmäßig und selten das mein Können sich eher verschlechtert als -bessert :(
    Dabei schau ich vom Büro sogar auf einen Golfplatz, aber die liebe Zeit (und das Geld)...*seufz*

    Wenn man einmal der kleinen weißen Kugel verfallen ist...
     
  9. Bertha

    Bertha Jerseymac

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    457
    So ähnlich sehe ich das auch.
    Ich war zuvor schon skeptisch, aber nach der Platzreife war ich mich sicher, daß mir mittelfristig fürchterlich auf die Nerven schlagen würde:

    - die Quantität der Ausrüstung (vom permanent verunreinigten Automobil noch gar nicht geredet),
    - die Erfordernis der Abschlagzeit (spontan geht gar nicht)
    - Anspruch an Kleiderordnung (gräßlichst!!!)
    - der Bewegungsablauf, weil einseitig, rückenunfreundlich, bizepssehnengefährdend (die sich dann ewig nicht wieder beruhigt)
    - die Mitgolfer vor, hinter, neben mir
    - es war schlicht sooo langweilig...

    Von der Ökologie mal geschwiegen. Was ein Golfplatz an Ressourcen verschwendet, kann sich dieser Planet eigentlich nicht mehr leisten. Ein seltsamer Anachronismus - oder eben nicht, je nach Standpunkt.

    Das Crossgolfen wäre u.U. ein Ausprobieren wert, mal so vorgestellt. Eine echte Herausforderung und keine künstlich geschaffene.
    Gute Idee, eigentlich.
     
  10. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Mir gefällt Golf gut:
    Man wird ruhig, ist draußen, geht zügigen Schrittes umher, Konzentration und Koordination werden gefordert. Mein Vater ist begeisterter Golfer, wir gehen daher manchmal zusammen golfen und ich finde: das hat schon was, so eine Vater-Sohn-Golfpartie:)
    Nächstes Wochenenden habe ich einen "Schnupperkurs" zusammen mit 2 Freunden belegt, nachdem ich neulich am "Golftag" schon ein paar Trainerstunden hatte. Freue ich mich schon drauf:)

    Mindestens einmal in der Woche muss ich mich aber auch mal so richtig auspowern, da hilft nur Badmindton oder Schwimmen:cool:
     
  11. HaukeG5

    HaukeG5 Auralia

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    200
    Sie haben eines gemeinsam, das leicht elitäre aber das war es dann auch schon.

    Zu Golf und Apple passt auch ganz gut das Polohemd mit der Sonnenbrille im Haar oder im Ausschnitt aber niemals auf der Nase und es passt auch ganz hervorragend der Porsche. Mit einem VWL/BWL Studium kann man allerdings auf dem Golfplatz nicht sonderlich glänzen, Jura oder Medizin sollte schon das mindeste sein. Bei Medizin natürlich Fachrichtung plastische Chirurgi mit Standort an der Botoxmeile am Starnberger See. :p
     
  12. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Common Misconception, würde ich sagen, das ist heute anders:
    Den Apple kauft sich mittlerweile auch jeder (auch wenns nicht jedem passt-ich hab hier schon gelesen wie ätzend es doch sei, dass iPhone oder Mac günstiger angeboten würden, dann könne sich ja jeder einen leisten).

    Und Golf?
    Bei Ebay werden "Fernmitgliedschaften" für Golfclubs für wenig Geld angeboten, damit kann ich dann auf einem Golfplatz meines Vertrauens für einen meist recht humanen Greenfee ne Runde drehen.
    Ich bin immer auf einem Pitch'n Putt Platz: 5€. Zum Üben für einen Noob wie mich reicht das allemale. Wers schöner möchte zahlt ein bißchen mehr und geht auf den "Großen".
    Weniger muss ich auch nicht bezahlen wenn ich schwimmen gehe. Dementsprechend läuft auf dem Platz auch eine gemischte Klientel herum: Groß und klein, Alt und jung und eben auch arm und reich.
    Wer sich als "Elite" versteht und eine Sportart oder einen Computer verwendet um sich abgzugrenzen, ist bei Golf und bei Apple mittlerweile (oder schon immer?) an der falschen Adresse.

    Das Problem ist hier allerdings auch vor allem: Wer GLAUBT, sich abgrenzen zu müssen, trägt ein Verhalten zur Schau, welches ihn automatisch disqualifiziert.
     
  13. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Mein Onkel golft und ich bin mal eine Woche lang in den Ferien mit ihm jeden Tag zum Golfen gefahren. Das Zuschauen hat richtig Spaß gemacht, auch wenns nur Zuschauen war. Hab aber auch selber ein Stunden genommen. Ist irgendwie nicht mein Sport. Ich brauch was ruppiges, da ist Judo schon besser:)

    Achja, die Kleiderordnung finde ich beschissen...
     
  14. HaukeG5

    HaukeG5 Auralia

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    200
    So ein Mist, ich finde meine Ironie-Tags nicht mehr...
     
  15. Slazenger

    Slazenger Macoun

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    120
    Zu Punkt 1 gebe ich dir recht! Mein Auto ist immer dreckig... :(

    Zu Punkt 2: Bei vielen Golfplätzen ist eine vorher vereinbarte Abschlagzeit nicht nötig. Da kann man spontan hin, auf der Range sich einschlagen, ein paar Pitches und Chips, kurz putten und ab ans erste Tee ;)

    Punkt 3: Trägt man beim Fussball ein Trikot? Jeder Sport hat eine Kleiderordnung.

    Punkt 4: Wenn du einen vernünftigen Trainer hast, lernst du bilaterale Bewegungsabläufe, und jeder gute Physiotherapeut würde dir bei Rückenproblemen Golf empfehlen, da es die Längs- und Quermuskulatur stärkt und den Rücken stabilisiert. Vorrrausgesetzt du führst die Bewegungen richtig aus.

    Punkt 5: Signed ;)

    Punkt 6: Ist Geschmackssache, wenn der Ball genauso fliegt wie mann es sich gewünscht hat, der Drop ins Green 2m hinter der Flagge und Backspin bis ans Loch, dann ist das Adrenalin pur.
     
  16. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Golfen macht richtig Laune!
    leider wird dieser Sport von Ausenstehenden sehr verkannt
    und an Crossgolf ist sicherlich nichts spießiges.


    ich sag immer:
    Lieber Golf spielen, als Golf fahren;)
     
  17. oiskipoiski

    oiskipoiski Jamba

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    55
    hmm...da sieht man wieder, wie sich gerade beim begriff golfsport die geister scheiden...aber komischerweise ist das nur hier in germany so...in den staaten und in england kannst du golf als schulsport spielen und es ist eine ganz selbstverständliche sache...
    ich spiele über hundert turniere im jahr und ich hoffe, dieses jahr noch einstellig zu werden...golf ist eine der schwersten sportarten, nicht umsonst werden jede woche so preisgelder von mehreren millionen für die besten spieler gezahlt...und wer nicht ständig trainiert, wird nie besser.
    ausserdem verlangt golf demut und ein ausserordentliches mass an selbstdisziplin...was einigen sicher schwerfällt...;)
    und eins noch zur kleiderordnung: sie schreibt lediglich vor, dass man nicht mit jeans und nicht mit einem shirt ohne kragen erscheinen soll...und das finde ich gut so...ich möchte nicht mit jemand spielen, der mit einem muscle-shirt und einer jogginghose antritt...es reicht, wenn ich einige leute in der city so rumlaufen sehe!
    regeln können auch positive auswirkungen haben!
     
  18. Bertha

    Bertha Jerseymac

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    457
    "Bilaterlae Bewegungsabläufe" - was ist das denn? Außer im Kraftsport ist bei allen Bewegungsabläufen Muskulatur immer intra- als auch inter- gefordert.
    Golf bei Rückenproblemen sehe ich sehr kritisch - und selbstverständlich "schadet" kein irgend gearteter Bewegungsablauf, wenn man ihn "richtig" ausführt.
    Was ich aber häufig sehe, ist, daß die Schäden auf dem Weg dorthin schon entstehen (können), besonders bei vorgeschädigten Dispositionen.


    Ich weiß nicht: es geht doch gar nicht darum, die Extreme auszuloten? Dem TE ging es im Eingangspost einfach nur darum, Einstellungen zu sammeln, es ging/geht gar nicht um Bewertung des Golfspiels.

    Persönlich verfüge ich über ein riesiges Arsenal an Möglichkeiten, Demut und Selbstdiziplin zu üben. Im Sport und sonst sowieso.

    Dafür braucht der Mensch meiner Ansicht nach keinerlei Golfplatzerfahrung.
     
  19. jecko

    jecko Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.06.09
    Beiträge:
    7
    Als bald 18-jähriger, gerade MacBook-Besteller (was hier nicht unbedingt hin gehört aber ich freu mich schon so ;)) und vor allem seit 15 Jahren Fußballer hab ich mir gedacht das was anderes mal gut wär....! Fußball spiel ich weiterhin weil ich das liebe und brauche, alleine um echt mal richtig Gas zu geben.
    Meine Cousin hat letztes Jahr irgednwann n Golf-Schläger gekauft und da wir einen ziemlich großen Garten haben, haben wir beschlossen einfach mal im Garten zu spielen. Wie's dann so kam musste er viel arbeiten und wir kamen nicht mal im Garten zum Golfpsielen. Eigentlich wollten wir uns doch sogar anmelden. :(
    Dieses Jahr kam ien Freund zu mir und ich meinte nur so lass doch mal ne Runde Golf spielen.
    JEtzt spielen wir 2 Monate,aber immer noch nur im Garten. Und das alles nur ewgen meinem Fußball-Trainer, der blöderweise mien Vater ist. Der hat irgendwie Vorurteile gegenüber Golf und möchste das nciht finanziell unterstützen.
    Ich denke ich werde trotzdem bald anfangen da meine Mutter dafür.

    Den Golfsport liebe ich jetzt schon...! Wenn ich nur im Garten n schlag aus 40 Metern direkt neben den zu einer Fahne umfunktionieren Stock mit nem alten t-Shirt setze, dann fühlt sich dass schon sau geil an. Meine Technik ist natürlich ncoh Grottik,wobei ich schon alles mit dem Griff und der Beinstellung,Armhaltung und diesem hinterherdrehen des rechten Fußes versuche Richtig zu machen. Trotzdem freue ich mich auf Trainingsstunden die hoffentlcih bald kommen.

    Cheers
     
  20. Slazenger

    Slazenger Macoun

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    120
    vermeidung einseitiger Bewegungen. Wer nur Sit-Ups macht, bekommt einen straffen Bauch und Six-Pack, aber geht auch nach vorne gebeugt. Um das zu vermeiden muss neben den Bauchmuskeltraining auch die Rückenmuskulatur gereizt werden.

    Das bedeutet bilateral.
     

Diese Seite empfehlen