1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der eBay Betrugs Thread

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von rasmusonline, 19.06.08.

  1. rasmusonline

    rasmusonline Riesenboiken

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    286
    So Leute, es ist Zeit das so ein Thread mal gegründet wird.

    Hier meine Geschichte, so fing alles an: Am 29. April 2008 ersteigerte ich bei eBay ein Apple 23" Cinema Display.

    Ich habe natürlich sofort überwiesen. Eine Woche lang erzählte mir der Verkäufer, das Geld sei noch nicht angekommen. Dann meldete er sich bei eBay ab, und hat auch nicht mehr auf meine Mails geantwortet. Jetzt stehe ich ohne das Geld oder das Display da.

    Hm könnte vielleicht jemand der in Berlin wohnhaft ist mir einen großen Gefallen tun und mal nachschauen, ob die Person überhaupt existiert? Anschrift bits per Pn. Postleitzahl: 10245.


    Achja nochwas, der Verkäufer hat ca. 30 hochpreisige Artikel bei eBay verkauft - davon bestimmt 20 Apple Artikel, vielleicht findet sich ja noch ein weiteres "Opfer" hier.


    Danke
     
    lisemie gefällt das.
  2. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Hört sich nach Hehlerei an.

    Ich würde das sofort EBay melden und Anzeige gegen (Halb)Unbekannt erstatten.
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Betrug bei mir:
    - damals als sie noch ganz neu war, eine komplette Bahn-Uniform gekauft, viel Geld bezahlt, niemals angekommen und nie richtige Mails bekommen...
    - eine Rolle SUBWAY Stamps gekauft aus UK, die nie ankam und ich war noch so dumm und habe das Geld per Brief geschickt...
     
  4. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    wenn ich seine Adresse und seinen vollen Namen hätte wären inzwischen eBay und danach unter Umständen die Polizei verständigt.

    @Topic: Als ich meine PS2 verkauft hab hat 2 mal die gleiche Person (verschiedene Nicks) diese ersteigert und dann über einen dubiosen Internetanbieter die Zahlung "erschwindelt"

    Hab eine Benachrichtigung bekommen dass das Geld da sei (ganz unten stand "bei Erhalt dieser Mail noch nicht die Ware versenden, die Überweisung wurde bis jetzt nur in Auftrag gegeben und nicht ausgeführt")#

    Zum Glück konnte und kann ich gut genug Englisch um das zu merken :D

    Naja, ich hab ebay benachrichtigt, aber der Ebayer hat sich immer gelöscht.

    Grüsse
     
  5. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Kann mich noch an einen Cardreader erinnern, den ich damals gekauft habe. Das Ding war bezahlt und ist angekommen, doch war keine Treiber-CD dabei, also haben wir es zurückgeschickt, aber nie irgendwie eine Nachricht bekommen, was weiter geschehen würde.
    Alles in allem verlor ich 10€, wegen solchen Leuten kann man eBay nicht ohne Misstrauen nutzen. :(

    Tut mir leid für dich. Wenn man auf einmal so viel Schotter verliert, würde ich mit dem Kopf in die nächste Wand rennen.
     
  6. rasmusonline

    rasmusonline Riesenboiken

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    286
    Natürlich hab ich es eBay gemeldet...o_O denkste die haben irgendwas unternommen ?? :(
     
  7. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ach da gibts noch jemanden? Ich dachte bei mir wäre das der einzige Fall, wo eBay nix macht. Damals habe ich eine DVD ersteigert und das Geld "natürlich" sofort überwiesen... tja... Nutzer löschte sich und meldete sich nicht mehr!
     
  8. rasmusonline

    rasmusonline Riesenboiken

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    286
    Nee, ach wenns nur ne DVD gewesen wäre...
     
  9. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    www.heise.de/ct Vorsicht Kunde… ebay und paypal tauchen da doch immer mal wieder auf.
     
  10. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    wurde auch schon früher einmal ( 2002 ) abgezogen.

    auf ein nokia 9210i geboten, betrag überwiesen, keine reaktion, mails geschrieben, angemahnt usw.

    schließlich ebay käuferschutz beantragt und auch erhalten.

    dann hab ich mir ein paar tage urlaub genommen und hab den typ an seiner in der auktion angegebenen adresse mit der dortigen polizei und meiner anzeige in der tasche in sachsen besucht.

    als wir ihn antrafen hatte er die kohle schon verprasst ( war nicht der einzige der abgezogen wurde).

    kohle hab ich keine von ihm bekommen, aber als sein vater davon wind bekam wurde der typ vor unseren augen von ihm mal so richtig durch die mangel gedreht.

    das war mal krass.

    gruß
    christoph
     
    Skeeve gefällt das.
  11. Shokyu

    Shokyu Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    253
    Richtig so. Wenn me so früh schon so kriminell anfängt, gehört man einfach nur verdroschen.

    Aber so, dass er noch ne Woche später was davon hat.

    Unglaublich diese Mistkerle!
     
  12. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    daß er verprügelt wird hätte ich garnicht gewollt (was bringt es auch schlussendlich).
    die polizei ist auch damals dazwischen gegangen.

    ich hoffe der typ hat was fürs leben gelernt. entschuldigt hat er sich 2 wochen später per brief.

    geld hab ich von ihm trotzdem keines mehr gesehen. was solls. mir war die ganze sache auch eine lehre.

    gruß
    christoph
     
  13. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Ich habe zwar keins anzubieten, aber hier im Forum gibt es jemanden von dem solltest du es nicht annehmen - Ich wurde bereits beschissen! Den Name kann ich Dir via PN schicken! Nur für den Fall!
     
  14. maybedoo

    maybedoo Gloster

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    62
    Wieso diesen Namen verheimlichen, wenn er ein Betrüger ist? Grade deshalb sollte sein Name hier im Forum öffentlich gepostet werden, damit nicht noch jemand drauf reinfällt! Du bist vielleicht nicht bei jedem seiner Verkäufe hier online, um denjenigen zu warnen!!

    Gruß

    May
     
  15. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    ... ist nicht erlaubt Namen zu veröffentlichen! ich versuche nur so viele wie möglich davor zu warnen!
     
  16. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Genau, das sehe ich auch so. Sollte er ein Betrüger sein, hat er meiner Meinung nach in diesem Forum nichts zu suchen. Also nur Mut...
     
  17. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Sollte es grünes Licht vom "Forum" geben mache ich das liebend gerne - bin immer noch stink Sauer auf denjenigen!

    PS. @dodgemolli Sorry wegen dem Off-Topik!
     
  18. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Das verstehe ich. Gibt es da irgendwo etwas nachzulesen im Forum?
     
  19. becksblau

    becksblau Starking

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    221
    Eine kleine Geschichte: Jemand hat einen ebay-Account, auf dem er gelegentlich Sachen ersteigert hat. Die letzte Auktion ist schon lange her, er war seit 2 Monaten nicht mehr in seinem Account. Irgendjemand hat es geschafft, seinen Account zu hacken und bietet 30 Plasma-Fernseher an. Alle werden versteigert, weil sie so ein Schnäppchen sind. 30 Leute überweisen Geld auf ein Konto, danach hören sie nie wieder was von dem Verkäufer, das Geld ist weg. Aber die Accountdaten bei ebay gibt es ja noch. Einer der 30 schreibt sämtliche ihm bekannten Foren mit den Privatdaten des angeblichen Betrügers voll. Schließlich versammeln sich alle 30 und einige Sympatisanthen die auch irgendwann irgendwo schon mal betrogen worden sind vor der Tür des Accountinhabers und polieren ihm ordentlich die Fresse. Der versteht die Welt nicht mehr. Nur einer von den 30 fragt sich, ob der "Betrüger" sich nicht ein bisschen zu dämlich angestellt hat, mit seinen echten Daten solch einen Betrug abzuziehen.

    Und jetzt stell Dir vor es war Dein ebay-Account!!!

    Leute, echt, wir sind nicht im Wilden Westen und die Zeiten der Lynch-Justiz und aufgehängten "Wanted"-Plakaten sind vorbei. Wenn es einen offensichtlichen Betrugsfall gibt, sollte man das an offizieller Stelle klären, und nicht irgendwelche Foren und fremde Verkaufsthreads voll-bashen.

    Desweiteren gibt es heutzutage Methoden, einen Verkauf sicher abzuwickeln (PayPal, etc.). Wer Unsummen einfach auf fremde Konten überweist, ist einfach selbst Schuld!!
     
    #19 becksblau, 20.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.08
  20. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Ja, den gibt es - allerdings sind Querverlinkungen hier im Forum ebenfalls nicht erlaubt! Hast PN!
     

Diese Seite empfehlen