1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Den Mac heiraten?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Sithlord, 14.03.06.

  1. Sithlord

    Sithlord Gast

    Hallo Leute!

    Also ich bin beruflich auf Macs und PC angewiesen und verbringe auch sonst viel Zeit mit den Rechenmaschinen. :p Dennoch muss ich euch mal was fragen. Wenn einige von den hochheiligen Macs reden, dann hab ich den Eindruck als wären sie mit diesen verheiratet. Nun gut, schick sind sie ja schon, aber irgendwie sind sie ja auch nur Computer. Ich bin ein sachlichen Mensch der alles und jeden so objektiv wie möglich behandelt. (keine Angst, ich hasse die Firma mit den Apfel nicht, hab daheim auch nen Mac mini und nen iPod:-D + PC Notebook). Und dieses Mac OS X hat genauso seine Macken wie Windows. Ehrlich gesagt sehe ich in einigen Bereich Windows vorne. Sicherlich Aqua und so... eine schöne Sache. Aber trotzdem. Wenn einige vom Mac reden, (oder generell von Apple) scheinen mehr Emotionen im Spiel zu sein, als das für einen vernünftigen Menschen gut is. Sind doch nur Computer! Ich suche mir meinen Computer nach dem Softwareangebot aus (tut, mir Leid Apple-Gemeinde, aber die PC Front hat da einfach die bessere Auswahl. Vor allem preislich. Und kommt mir nicht mit iLife... da gibt es auch am PC Alternativen!!!)

    bitte, bitte, bitte wünscht mir nicht gleich eine schlimme Krankheit am Hals, is halt meine Meinung.
     
  2. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Jo, jetzt kennen wir deine Meinung, aber was sollte man hier jetzt antworten? Vielleicht, dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. dass wir jetzt deine Meinung wissen und fragen, was wir jetzt antworten sollen, z.B. ...

    Hmm ich glaub das findet kein Ende :(
     
    1 Person gefällt das.
  3. Red Fox

    Red Fox Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    67
    Hängt ihn HÖHER! HÖHER! Seine Zungen sprachen blanke Blasphemie...

    Nur ein Scherz am Rande... schreib sowas mal wie da oben mal in ein Debian Linux Forum, nur halt Mac OS X durch Debian ersetzen. ;)
    Ich will damit sagen Fanatiker gibts in jedem Lager, der vernünftige und besonnene User, lernt mit der Zeit solche zu ignorieren.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Netzfloh

    Netzfloh Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    13.02.06
    Beiträge:
    255
    @Sithlord: Dann bleib weiter sachlich und ignoriere solche Auswüchse einfach, was anderes kann man eh nicht tun.
     
  5. Galactica

    Galactica Gast

    @Sithlord:
    Ich gehöre auch zu denjenigen, die sich noch mit dem PC herumschlagen, und sich den Switch zu Apple überlegen. Aber mir ist dieser fast schon religiöse Charakter der Apple-Welt etwas unheimlich. ;)
    Ich habe noch keinen Linux- (und natürlich erst recht keinen Windows-) User gehört, der so über seinen Rechner oder sein Betriebssystem geschwärmt hat.

    Über die Einschränkungen beim Software-Angebot und die relativ hohen Preise lese ich relativ wenige Beschwerden - ist ein Mac wirklich im Alltagsleben so großartig, dass das keine Rolle spielt?
     
  6. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...Ja! ;)
     
  7. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ja. Ich habe noch nie!! einen Windowsrechner gebraucht. Ob Print, Internet, Film, Audio. Für den Mac gibts in dem Bereich alles was man braucht. ;)
    Natürlich gibt es auch einige Bereiche für die es nur Win-Software gibt. Das will ich damit nicht abstreiten.

    Jedem das Seine, Sithlord. Für mich hat Windows keine Vorteile mehr. Das OS ist von 2001. Der Tiger von 2005. Die 2 Betriebssysteme kann man somit auch garnicht vergleichen. Reden wir nächstes Jahr weiter wenn Vista da ist. ;) :p
     
    1 Person gefällt das.
  8. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    Mac heiraten? na pfui deibel…nen Computer heiraten, was wär das denn für ne langweilige Hochzeitsnacht??

    :p
     
  9. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    zum thema software möchte ich bemerken, dass es gemessen am niedrigen verbreitungsgrad des systems eine ganze menge an software gibt. sowohl im professionellen bereich, als auch auf free- und sharewarebasis.
    viele neue macuser und switcher sind von vorneherein überzeugt, es gäbe keine software für den mac und fangen gar nicht erst an, zu suchen.
    abgesehen von beruflicher spezialsoftware (ärzteabrechnung, steuer, etc. wasweissich..) und einigen lücken bei unterstützung von handys oder gps habe ich bis jetzt noch alles gefunden.
    zum thema gefühle muss man bedenken, dass apple den rechner als lifestyleprodukt verkauft. auf diesen zug springen halt viele junge menschen gerne auf. das lässt aber nach einigen jahren schwer nach.
    dennoch bietet apple ein ziemlich rundes gesamtkonzept und ein betriebssystem, dass mit einem minimum an pflege auskommt. ich denke, dass unterscheidet es von windows.
    wenn man mit recheninternen sachen wenig bis gar nichts zu tun haben will, dann kann man mit einer handvoll programme und einem minimum an aufwand jahrelang zurechtkommen.
    und ich weiss genau, dass sich genau das millionen windowsuser wünschen würden!

    gruss

    jürgen
     
  10. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Und was hat deine Meinung jetzt mit News zu tun? Ist die so neu und wichtig, dass sie als News gepostet werden muss? Du schriebst, "Ich bin ein sachlichen Mensch der alles und jeden so objektiv wie möglich behandelt."
    Wäre nett gewesen, wenn du so sachlich gewesen wärest, das richtige Board erst mal zu suchen.

    Moderator, bitte ins Board "South of Heaven" verschieben. :p :-D
     
  11. weebee

    weebee Gast

    Ich finde die Fanboys ja auch manchmal etwas anstrengend. Da werden die Diskussionen schon mal schwierig. Da Apple – wie jeder andere Hersteller auch – letzendlich nur Geld verdienen will und sicherlich auch Fehler macht, sollte man realistisch bleiben. Wenn Sie Mist machen, sollte man das nicht schön reden, sondern klar äußern. Nur dann können wir auf Besserung hoffen. Schließlich will ich für mein Geld auch 'ne funktionierende Lösung. Für mich sind Computer eben nicht nur Spielzeug, sondern auch Arbeitswerkzeug.

    Aber wenn man alle Pros und Cons bilanziert, bleibt Apple letztendlich als einzige Alternative übrig. Der Abstand zu anderen Lösungen ist für mich – trotz der nicht zu leugnenden Nachteile – gewaltig.
     
    1 Person gefällt das.
  12. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Hallo,

    ich verdiene mein Geld nicht mit einem Rechner, sondern nutze ihn zu 95% privat.
    Vorher hatte ich ne Dose mit WIN 98 und bin gegen Ende fast verzweifelt.
    Trotz der Gegenstimmen meine Bekannten und Verwandten entschied ich mich für einen Apple und wurde zum Fan.
    Eines ist jedoch auch klar: Bei Apple ist auch nicht alles Gold was glänzt.
    Steve ist nicht CEO geworden um alle Apple Fans glücklich zu machen oder Leute zum "einzig wahren" Betriebssystem zu bekehren, sondern um eine Firma zu retten und dort Gewinne einzufahren.

    P.S.:Und trotzdem komme ich ins Schwärmen, wenn ich an Apple denke;)


    MP
     
    1 Person gefällt das.
  13. macjoker

    macjoker Gast

    Genau da liegt der Hase im Pfeffer!

    Das sich so viele User mit Systemversionen wie Win98 bzw. WinMe mehrere Jahre über
    Wasser gehalten haben, nötigt mir sogar Respekt ab. Über die Versionen davor hülle
    ich lieber ganz den Mantel des Schweigens.:(

    Gegenfrage an Sithlord:
    Warum hält sich bei weltweit über 500 Mio. laufenden Win-Systemen und noch weit mehr Usern, die daran arbeiten, die Begeisterung und der Fankult in sehr überschaubaren Grenzen.
    Weil die überwiegende Mehrzahl der User coole, rational denkende Pragmatiker sind?o_O
     
  14. Sithlord

    Sithlord Gast

    Windows hat auch seine Fangemeinde. Aber darum geht es nicht. Es geht darum, wie man bei einem solch schlechten Preis-Leistung Verhältnis von Apple so eeinen Fanwirbel machen kann. Es will mir einfach nicht in den Kopf. Was ist es den, was einen Mac von einen PC so unterscheidet. Mal ehrlich. Jetzt mit den Intel-Switch wird es deutlicher. Ist es die Hardware, die den Pres des Macs so rechtfertigt? Nein, denn der Intel Core Duo Prozessor wird jatzt auch in anderen Computer verbaut. Die Software? Also, Photoshop CS 2 läuft manchmal besser und flotter auf einem AMD 2400+, als auf einem G5. Außerdem beuteln einige Hersteller die Mac-User. Wie Roxio. Toast ist teurer und bietet einen geringeren Umfang als sein Pendant auf dem PC (Creator 7), der ein größen Umfang sogar deutlich billiger ist. Oder ist es doch Mac OS X, das einen Mac zu Mac macht? Doch hätte den Apple die Lorbeeren für Mac OS X verdient? Besteht es den nicht auf Darwin, einem UNIX? Is den Dashboard, nicht irgendwie geklaut? Und Spotlight. Sicherlich innovativ in der Bedienung, aber kein Meilenstein der Computergeschichte. Indexierte Suche is doch nichts neues.

    Vielleicht hat Win und Mac OS X am Ende mehr gemeinsam, als wir alle denken. Beide gehen Schritte aufeinander zu (in beiden System findet man geklaute Sachen von andere Firmen). Für mich jedenfalls ist Aqua, Quartz Extreme und die sichere Wartung, kein absoluter Grund für Mac. Stabil arbeiten beide. (Ja, man kann mit Windows arbeiten).
     
  15. macjoker

    macjoker Gast

    Dann sag Du uns doch bitte, ob Du Phasen wie Win95, Win98, WinMe durchgemacht
    hast,
    und wenn Ja, warum?
     
    Tommi gefällt das.
  16. KilleKille

    KilleKille Boskoop

    Dabei seit:
    18.10.04
    Beiträge:
    41
    Also, ich finde, allein die Tatsache, Menschen mit ihrem Rechner glücklich zu machen, ist doch Grund genug, einem Apfel zu huldigen. Letzlich ist der wesentliche Unterschied zu Microsoft doch gerade der, dass es Apple gelungen ist, diese emotionale Bindung zu seinen Rechenknechten herzustellen. Ob das nun auf technischer Basis geschafft wurde oder auf der Gefühlsebene ist doch vollkommen Wurscht.
     
    1 Person gefällt das.
  17. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    @ Sithlord: Es ist die Verbindung von Hard- und Software aus einem Haus. Weshalb kann sich Apple solange mit dem mikrigen Marktanteil halten? Wenn die Dinger so schlecht wären und so teuer wären die schon lange weg.

    Und wenn du den neuen iMac mit "schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis" gemeint hast kann man dir auch nicht mehr helfen.
     
  18. Ja, der iMac is der beste Computer der Welt. (Sorry, Sithlord, zu emotional?) Wenn ich ihn ansehe, weine ich immer und sage mir, dass es nur ein Traum sein kann, dass ICH so eine geile Maschine besitze. Und das Design. Hand in Hand. Ach, ich könnte sterben.

    Ach, zu übertrieben Sithlord?
     
  19. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    MODERATOR!
    Verschieben, bitte! Kann doch keiner aushalten das Geheule.
     
  20. Sithlord

    Sithlord Gast

    Ich sag nur: AMD 4000+ (2,1 Ghz), 1 GB RAM, 150 GB Festplatte. +LG Flatron Display 19 Zoll, massig Software. Insgesamt 1200€ . Na, das is für mich Preis-Leistung.
     

Diese Seite empfehlen